Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

Die Messegesellschaft Koelnmesse GmbH ist seit März 2017 ein weiteres Mitglied im branchenübergreifenden Innovationsnetzwerk Connected Living. Durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch sollen digitale Erlebnis- und Themenwelten für die Bereiche Vernetztes Leben, Smart Home und Internet of Things (IoT) geschaffen werden.

Bereits seit mehreren Jahren entwickelt die Koelnmesse Formate zur Präsentation von Produkten in den Bereichen Digital Vernetztes Leben und Digital Vernetztes Arbeiten. Diese sowie die Bereiche IoT und Smart Home – als Zukunftsthemen der Digitalisierung – werden von der Messegesellschaft strategisch besetzt: Mit den Sonderausstellungen „Smart Home“ auf der imm cologne und „Smart Co-Working Spaces“ bei der ORGATEC werden auf zwei Weltleitmessen vernetzte Technologien zur Unterstützung von Lebens- und Arbeitswelten ausgestellt. Thomas Postert, Director der Koelnmesse GmbH, betont: „Der interaktive Charakter, der die Vorzüge der Vernetzung sowohl im häuslichen als auch im beruflichem Umfeld unmittelbar und realistisch erlebbar macht, begeisterte die Fachbesuchern und Endkunden der ORGATEC und der imm cologne gleichermaßen und macht die Präsentationen so einzigartig.“

Mit dem Beitritt zu Connected Living nutzt die Koelnmesse GmbH das Knowhow der mehr als 60 Mitglieder und deren Vernetzung im Innovationszentrum zur Weiterentwicklung und zum Ausbau ihres Ökosystems in den Bereichen Vernetztes Leben, IoT und Smart Home und positioniert sich als innovativer Messe- und Veranstaltungspartner. Für die Koelnmesse ergeben sich durch den Beitritt ins Netzwerk potentielle Partnerschaften und zielgerichtete Einblicke in Trends und Entwicklungen, die in innovativen Präsentationskonzepten münden sollen, um für den Messebesucher die genannten Themenfelder noch interaktiver, erlebbarer und unverwechselbarer zu gestalten. „Die positive Stimmung und die hohe Bereitschaft mit der alle Mitglieder sich bei der Lösung von Problemstellungen oder Produktentwicklungen innerhalb der Workshops einbringen und miteinander kooperieren begeistert mich und unterstreicht, dass die Realisierung der Marktweitenvernetzung in Wohn- und Arbeitswelten am besten gemeinsam zu bewerkstelligen ist“, erklärt Thomas Postert.

Das Innovationszentrum Connected Living unterstützt seit mehr als acht Jahren die Etablierung branchenübergreifender Partnerschaften zur Entwicklung von Lösungen für das Smart Home und IoT. In Deutschlands größter Open-Innovation-Plattform für das Vernetzte Leben der Zukunft arbeiten namhafte Mitgliedsinstitutionen gemeinsam an der Entwicklung kundenzentrierter Dienstleistungen und intuitiv nutzbarer Technologien für das sichere, energieeffiziente, altersgerechte und komfortable Leben und Wohnen der Zukunft. Prof. Sahin Albayrak, Vorstandsvorsitzender von Connected Living, verdeutlicht den Mehrwert des Beitritts: „Messeanbieter spielen für unsere Branchen und unsere Mitglieder eine sehr wichtige Rolle. Sie schaffen die Möglichkeit, innovative Produkte und Dienstleistungen einer breiten Masse zu präsentieren, insbesondere in den Bereichen Smart Home und Vernetztes Leben ist es von entscheidender Bedeutung, digitale Innovationen spürbar und erlebbar zu machen, um den Verbrauchern die Mehrwerte der Technologien zu verdeutlichen. Ich freue mich sehr über den Zugewinn der Koelnmesse zu unserem Innovationsnetzwerk. Durch eine Vielzahl relevanter Messen und Veranstaltungen, bspw. der imm cologne mit der Ausstellung „Smart Home“, bietet die Koelnmesse unseren Partnern eine hervorragende Plattform, um ihre Innovationen zu präsentieren und neue Kooperationspartner zu finden.“

Mit dem stetigen Ausbau von Themen rund um die Digitalisierung ist Köln heute schon die digitale Messehauptstadt Europas, mit Jahr für Jahr wachsenden Aussteller- und Besucherzahlen. Die Koelnmesse GmbH wird zukünftig von dem ganzheitlichen Knowhow des Innovationszentrums Connected Living profitieren, um mit neuen Kooperationspartnern innovative Messekonzepte zu erarbeiten und um die Themen Vernetztes Leben, Smart Home und IoT noch stärker in den Fokus ihrer Formate zu stellen und attraktiver zu gestalten. 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet