Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Im Zuge des Launches von „ eSurfing on the Silk Road, IoT with the World” in Shanghai bauen China Telecom und Orange Business Services ihre strategische Partnerschaft aus.

Die neue Kooperation erlaubt es beiden Unternehmen, ihre jeweiligen Unternehmenskunden gemeinsam über drei Kontinente hinweg – Europa, Asien, Afrika – zu unterstützen.

Multinationale Kunden von Orange und China Telecom haben die Möglichkeit, IoT und Machine-to-Machine (M2M) Services über die Netzwerke beider Unternehmen hinweg einzusetzen. Die Unternehmenskunden von China Telecom aus dem Outbound-IoT-Geschäft können ihre Dienste über die Orange-Netzwerke in Europa und Afrika anbieten. Im Gegenzug haben die weltweiten Unternehmenskunden von Orange Zugriff auf den chinesischen Markt über China Telecoms IoT-Netzwerkressourcen und Businessfähigkeiten. Beide Partner verfolgen zusammen eine globale Lösung, die lokale IoT-Konnektivität adressiert. Diese basiert auf eUICC-Fähigkeiten und der gängigen Device Connectivity Platform von Ericsson, um eine störungsfreie Kundenerfahrung zu gewährleisten.

Orange und China Telecom werden auf Business-Ebene und technisch zusammenarbeiten, um neue Servicemodelle für globale IoT-Anwendungen zu schaffen. Gemäß der Vereinbarung wird Orange ein bevorzugter Partner von China Telecom für Konnektivität in Europa und Afrika sein. China Telecom bietet Orange im Gegenzug Konnektivität in China. Beide Unternehmen werden auch zusammen daran forschen, bestehende IoT-Fähigkeiten zu verbessern und neue Technologien wie Mobile IoT auf dem Weltmarkt anzuwenden.

„China ist einer der am schnellsten wachsenden Märkte für IoT-Anwendungen. China Telecom arbeitet eng mit Orange zusammen, um global innovative und fortschrittliche IoT-Lösungen zu schaffen. China Telecom und Orange werden sich gemeinsam des steigenden IoT-Bedarfs annehmen und mit der IoT Open Platform unsere Unternehmenskunden optimal unterstützen. Mit unserer offenen und für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit expandieren wir auch noch in weitere Regionen. Die Früchte der weltweiten IoT-Entwicklung können für Unternehmen in allen Ländern vorteilhaft sein“, so Deng Xiao Feng, Managing Director of Global Business Department bei China Telecom.

„Orange Business Services strebt stets nach innovativen Lösungen, um auf die weltweiten Bedürfnisse unserer Kunden bestmöglich reagieren zu können. Wir freuen uns, mit China Telecom kreativ Geschäftsvorteile rund um die weltweiten IoT-Projekte unseren jeweiligen Kunden zu schaffen. Mit dem nun erweiterten Profil in China stärken wir unser IoT- und Data Analytics-Angebot Datavenue mit noch besserer globaler Konnektivität“, so Karsten Selle, Vice President Finance & Administration bei Orange Mobile Enterprise.

www.orange-business.com
 

GRID LIST
KI

„Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung

Zur Diskussion über die „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung, die das…
Detlef Krause

Neuer Area Vice President Germany bei ServiceNow

ServiceNow gibt heute die Ernennung von Detlef Krause zum neuen Area Vice President…
Facebook

Sicherheitslücke bei Facebook aufgedeckt

Stellen Sie sich vor, Sie besuchen eine vollkommen harmlos wirkende Seite, beispielsweise…
Partnerschaft

Jamf und Microsoft erweitern ihre Partnerschaft

Jamf erweitert seine Partnerschaft mit Microsoft: Der Experte für Apple-Gerätemanagement…
Apple

Bye Bye - Apple will keine Absatzzahlen mehr melden

Apple hat kürzlich angekündigt, keine Absatzzahlen mehr veröffentlichen zu wollen. Die…
Cyber Security

Internationale Cybersicherheit bedarf internationaler, vernetzter Ansätze

Die Gefahren des Cyberraums wie Cyberkriminalität, - spionage, oder -terrorismus…
Smarte News aus der IT-Welt