Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Forcepoint, Anbieter von Lösungen für Content- und IT-Sicherheit, nimmt den aktuellen Data Leak von US-Wählerdaten zum Anlass und stellt gängige Sicherheitsansätze in Frage.

Über die letzten Wochen waren annähernd 200 Millionen US-Wählerdaten (ca. 1,1 Terabyte) durch Deep Root Analytics auf ungeschützen Amazon Webservices S3 Storage Server zum Download verfügbar.

Forcepoints CEO Matt Moynahan sieht in dem Daten-Leak einen weiteren Beleg dafür, dass der Sicherheitsansatz der Zukunft auf den Umgang der Mitarbeitern mit Daten abzielen muss und nicht allein auf den Schutz von Infrastruktur:

„Der versehentliche Verlust von fast 200 Millionen US-Wählerdaten zeigt wieder einmal, dass Datenschutzverletzungen deutlich öfter durch fehlerhaftes Verhalten von Mitarbeitern als durch kriminelle Hacker verursacht werden. Unternehmen müssen unabhängig davon, ob ihre Daten mit on-premise oder Cloud-Lösungen geschützt sind, sowohl den Datenschutz von Mitarbeitern als auch den Informationsschutz sensibler Daten gewährleisten. Dafür gilt es zu verstehen, wie Mitarbeiter mit diesen Daten umgehen. Dazu muss der Mensch und sein Umgang mit geistigem Eigentum in das Zentrum der Sicherheitsstrategie rücken, sowohl was Technologien, Sicherheits-Policies und Unternehmenskultur angeht."

„Nur so können Unternehmen und Behörden die Abwanderung von sensiblen Daten verhindern. Mit einem User-zentrierten Sicherheitsansatz lässt sich riskantes Nutzerverhalten identifizieren und im Notfall gegensteuern. Solange die Security-Industrie nicht den Mensch ins Zentrum ihrer Bemühungen stellt, werden weiterhin horrende Summen für den vergeblichen Schutz von Infrastruktur ausgegeben.“

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Enterprise Security finden Sie im aktuellen Post von CEO Matt Moynahan.

www.forcepoint.com/de
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0baa84d5af7d1c50465c2654a099a257

Business Resilience - Die strategische Bedeutung in der Zukunft

Die Risikolandschaft für Unternehmen wandelt sich rapide. Risiken wie Cyber-Attacken,…
Akquisition

One Identity akquiriert Balabit

One Identity, aus dem Quest Software-Geschäft, Anbieter von Identity- und…
Tb W190 H80 Crop Int 012b6eb4c3c52524aa9c47fd50600b58

Wechsel in der Geschäftsführung von 1&1 Versatel

Walter Denk ist seit dem 1. Januar 2018 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von 1&1…
Tb W190 H80 Crop Int 2786af63badcfb6ff7c34b63193dc02a

Igel verstärkt Vertriebsteam in Deutschland auf zwei Positionen

Igel baut zu Beginn des neuen Jahres den Bereich Sales in Deutschland mit zwei neu…
Tb W190 H80 Crop Int 68f4a13f6e46f03f9842ca7573abdf9b

Maersk und IBM bilden Joint Venture für Blockchain

Maersk (MAERSKb.CO) und IBM (NYSE: IBM) gaben ihre Absicht bekannt, ein Joint Venture zu…
Tb W190 H80 Crop Int 64a540790d154967eecbedcafdcc467f

Frédéric Cremer steigt als COO bei Staramba ein

Frédéric Cremer, 41, verstärkt das Management des Virtual-Reality (VR)- Vorreiters…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security