VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Forcepoint, Anbieter von Lösungen für Content- und IT-Sicherheit, nimmt den aktuellen Data Leak von US-Wählerdaten zum Anlass und stellt gängige Sicherheitsansätze in Frage.

Über die letzten Wochen waren annähernd 200 Millionen US-Wählerdaten (ca. 1,1 Terabyte) durch Deep Root Analytics auf ungeschützen Amazon Webservices S3 Storage Server zum Download verfügbar.

Forcepoints CEO Matt Moynahan sieht in dem Daten-Leak einen weiteren Beleg dafür, dass der Sicherheitsansatz der Zukunft auf den Umgang der Mitarbeitern mit Daten abzielen muss und nicht allein auf den Schutz von Infrastruktur:

„Der versehentliche Verlust von fast 200 Millionen US-Wählerdaten zeigt wieder einmal, dass Datenschutzverletzungen deutlich öfter durch fehlerhaftes Verhalten von Mitarbeitern als durch kriminelle Hacker verursacht werden. Unternehmen müssen unabhängig davon, ob ihre Daten mit on-premise oder Cloud-Lösungen geschützt sind, sowohl den Datenschutz von Mitarbeitern als auch den Informationsschutz sensibler Daten gewährleisten. Dafür gilt es zu verstehen, wie Mitarbeiter mit diesen Daten umgehen. Dazu muss der Mensch und sein Umgang mit geistigem Eigentum in das Zentrum der Sicherheitsstrategie rücken, sowohl was Technologien, Sicherheits-Policies und Unternehmenskultur angeht."

„Nur so können Unternehmen und Behörden die Abwanderung von sensiblen Daten verhindern. Mit einem User-zentrierten Sicherheitsansatz lässt sich riskantes Nutzerverhalten identifizieren und im Notfall gegensteuern. Solange die Security-Industrie nicht den Mensch ins Zentrum ihrer Bemühungen stellt, werden weiterhin horrende Summen für den vergeblichen Schutz von Infrastruktur ausgegeben.“

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz und Enterprise Security finden Sie im aktuellen Post von CEO Matt Moynahan.

www.forcepoint.com/de
 

GRID LIST
Hacker

So schützen Sie Ihre Online-Konten vor Fremdzugriffen

Immer wieder greifen Hacker Nutzerkonten bei Google, Facebook, Instagram und anderen…
Smart Home

Sicherheitslücke in IoT-Steckdose entdeckt

Das Forscherteam von McAfee hat eine Sicherheistlücke im Wemo Insight Smart Plug, einer…
Smartphone

Kostenlose Apps verlangen übermäßigen Zugriff auf persönliche Daten

Wie viele persönliche Daten sammeln Ihre Apps? Die 60 bis 90 Apps, die der…
David Helfer

David Helfer ist neuer Vertriebsleiter in Europa bei F5

F5 Networks hat David Helfer zum neuen Senior Vice President of Sales für Großbritannien,…
Matroschka

Malware-Matroschka: Windows-Wurm in Android-Backdoor eingebettet

Im vergangenen Monat erregte eine Android-Backdoor das Aufsehen der Virenanalysten von…
Firmenübernahme

Orange schließt Übernahme der Basefarm Holding ab

Orange gab bekannt, dass die Übernahme von 100% von Basefarm durch die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security