SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

EuroCIS 2018
27.02.18 - 01.03.18
In Düsseldorf, Messe Halle 9 und 10

BIG DATA Marketing Day
27.02.18 - 27.02.18
In Wien

AUTOMATE IT 2018
01.03.18 - 01.03.18
In Hamburg, Schwanenwik 38

DIGITAL FUTUREcongress
01.03.18 - 01.03.18
In Frankfurt, Messe

Paris, Singapur, Köln: AXA eröffnet weltweit drittes Data Innovation Lab. In seinen Innovationszentren feilt AXA an der Versicherung der Zukunft. Dabei steht das Thema der konsequenten Kundenzentrierung im Fokus.

Bei AXA Deutschland soll das neu gegründete Data Innovation Lab dabei helfen, Kundenbedürfnisse frühzeitiger zu erkennen, Beziehungen zu Kunden zu vertiefen und effizienter zu arbeiten. Das Data Innovation Lab versteht sich als Begegnungsfläche für Analytik, in der unternehmensübergreifend Ideen ausgetauscht werden können. Die Mitarbeiter im Lab beschäftigen sich mit der Frage, wie Innovationen aus den Bereichen Big Data, künstliche Intelligenz, User Experience oder Machine Learning in die Welt von AXA übertragen werden können.

Das Data Innovation Lab ist gleich in zwei Vorstandsbereichen verankert. Finanzvorstand Nils Kaschner sorgt mit Chief Data Officer Tino Hermanns für die passende Daten-Infrastruktur. Astrid Stange, Vorstand Strategie und Personal, hat mit Roland Scharrer als Chief Data Scientist währenddessen datengetriebene Innovationen und Daten-Strategien im Blick – immer mit dem Ziel, kontinuierlich Smart Data-Initiativen zu identifizieren, zu testen und zu implementieren.

„Eine Versicherung besteht im Kern aus Daten und Modellen. Das Data Innovation Lab ist eine technologische Herzkammer des Unternehmens“, so Stange. Und weiter: „Durch moderne Technologien werden Mehrwerte möglich, die noch bis vor wenigen Jahren unvorstellbar waren. Das wollen wir unseren Kunden keinesfalls vorenthalten, vielmehr möchte AXA digitaler Vorreiter sein und die Versicherung der Zukunft mitgestalten.“ Kaschner ergänzt: „Die Datenrevolution hat tiefen Einfluss auf die Art und Weise, wie Versicherer heute und in Zukunft Geschäfte tätigen. Wir wollen Kunden Dienste anbieten, die sie wirklich benötigen. Zugleich geht es uns um den verantwortungsvollen Umgang mit Daten.“

Interdisziplinäre Teams und agile Methoden im Lab

Die Zusammenarbeit bei AXA wird interdisziplinärer, die Kommunikation wird vernetzter, die Strukturen flexibler. Dies zeigt sich auch beim Blick in das Data Innovation Lab. AXA verzichtet auf große Projekt-Teams und feste Strukturen, und setzt vielmehr auf agile Methoden. In gläsernen Besprechungsräumen und auf der offen gestalteten Bürofläche arbeiten Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Unternehmensbereichen in interdisziplinären Teams: Je nach Projektanforderung arbeiten neben Data Scientists, Data Engineers und Entwicklern auch Experten aus Konzernentwicklung, Produktmanagement, IT und den Aktuariaten. Die Projektanforderungen werden eng durch die Abteilungen Datenschutz sowie Informationssicherheit begleitet.

Das Lab ergänzt bestehende Innovationstreiber im Konzern

Digitalisierung bietet AXA die Chance für ein Plus an Innovation, Vernetzung und Komfort. Sie eröffnet zugleich Optionen, mehr mit Kunden in Kontakt zu kommen und ihnen neue – an ihren konkreten Bedürfnissen orientierte – Services zu bieten. Daran arbeiten beim Kölner Versicherer gleich mehrere Innovationseinheiten. Neben dem Data Innovation Lab gibt es seit 2014 den AXA Innovation Campus und seit 2015 Transactional Business. Der AXA Innovation Campus unterstützt Start-ups in allen Entwicklungsphasen mit Kapital, Kooperationsmöglichkeiten oder Versicherungsschutz. AXA investiert mit dem AXA Innovation Campus gezielt in Start-ups und vernetzt sich aktiv mit der deutschen Gründerszene – darunter neben Start-ups auch mit Universitäten, Business Angels und Venture Capital Funds.

Mit Transactional Business entwickelt AXA Deutschland sein Geschäftsmodell so weiter, dass es veränderten Kundenerwartungen an digitaler Kommunikation und Interaktion noch besser Rechnung trägt. Wie ein hausinternes Start-up entwickelt ein zehnköpfiges Team mit Methoden wie Design Thinking innovative Lösungen, die über das klassische Versicherungsgeschäft hinausgehen. Die Innovationseinheit hat innerhalb kurzer Zeit konkrete Lösungen wie die Begleit-App WayGuard auf den Weg gebracht, die zeigen, wie zukunftsfähige Versicherungsservices aussehen können.

www.axa.de
 

GRID LIST
/modules/mod_raxo_allmode/tools/tb.php?src=%2Fimages%2FAufmacherbilder%2FFinanzierung_552445588-700.jpg&w=190&h=80&zc=1

Vectra schließt Finanzierungsrunde über 36 Millionen Dollar ab

Vectra hat eine weitere Finanzierungsrunde in Höhe von 36 Millionen US-Dollar…
Spyware

Avast entdeckt „Tempting Cedar Spyware“

Avast warnt vor einem gezielten Angriff über Facebook, bei dem sich Nutzer von…
Tb W190 H80 Crop Int 4619d0df0bd124e76a7cddedeee215c7

Enterprise-Blockchain-Projekte benötigen sichere Umgebung

e-shelter, Rechenzentrumsanbieter in Europa und ein Unternehmen der NTT Communications,…
Tb W190 H80 Crop Int 09704c7fde40c52fadae7beb26403dc9

Nutzer streuen Fake News in neuem Online-Game

Das neue Online-Game "Bad News" versetzt den Spieler in die Rolle eines aufstrebenden…
Tb W190 H80 Crop Int 0f950fdde662aec7a7276f4b7f9b2f12

Informationsmanagement mit Filero und estos

Das Filero Enterprise Information Management System (EIMS) bietet einen umfassenden…
Tb W190 H80 Crop Int 221379e4359bac5bdcd0256366043388

Software und IT-Lösungen für die digitale Transformation

Was die Industrie an Software und IT-Lösungen braucht, um sich zu vernetzen und digital…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security