Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Spiele für Smartphones und Tablets bleiben einer der stärksten Wachstumsmotoren für den deutschen Games-Markt. Laut einer neuen Studie des BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware, kletterte der Umsatz mit Spiele-Apps für im abgelaufenen Geschäftsjahr um 30 Prozent auf 409 Mio. Euro. 

Zum Vergleich: 2015 wurden noch 315 Mio. Euro umgesetzt, 2014 betrug der Umsatz 241 Mio. Euro. Damit ist dieses Segment innerhalb von zwei Jahren um rund 70 Prozent gewachsen.

Stärkster Wachstumsmotor

"Spiele-Apps bleiben einer der stärksten Wachstumsmotoren für den deutschen Games-Markt und eine der beliebtesten Anwendungen auf Smartphones und Tablets in Deutschland. Das vielfältige und jederzeit erreichbare Angebot an Spiele-Apps hat Millionen Menschen in Deutschland zu begeisterten Spielern gemacht", kommentiert BIU-Geschäftsführer Felix Falk die aktuellen Zahlen.

Die hohe Nutzungsrate kann sich sehen lassen. Den zusammen mit der GfK ermittelten Zahlen nach spielen 17,3 Mio. Menschen in Deutschland aktuell auf Smartphones, 11,5 Mio. nutzen Spiele-Apps auf ihren Tablets. Der Anteil der Spieler, die täglich auf ihren Smartphones zocken, ist innerhalb eines Jahres um 600.000 auf insgesamt 8,1 Mio. Menschen angestiegen. Das Tablet verwenden hierzulande 3,9 Mio. Menschen täglich zum Spielen.

Spiele App

Zwei Mrd. Euro Gesamtumsatz

Der Markt für digitale Spiele konnte 2016 weiter kräftig wachsen: 2016 wurden mit Games für PC, Konsole, Handheld, Smartphone und Tablet sowie Gebühren für Online-Netzwerke wie PlayStation Plus und Xbox Live Gold 2,13 Mrd. Euro umgesetzt. Im Vergleich zu 2015 entspricht dies einer Steigerung von sieben Prozent. Damals betrug der Umsatz noch 1,99 Mrd. Euro.

Erstmals wurde damit die Umsatz-Schwelle von zwei Mrd. Euro für Computer- und Videospiele in Deutschland durchbrochen. Der Markt für Spielekonsolen und entsprechende Peripherie wie Gamepads verzeichnete dagegen einen Rückgang um 15 Prozent auf 747 Mio. Euro. Der Gesamtmarkt, bestehend aus Computer- und Videospielen, Gebühren für Online-Netzwerke, Hybrid Toys sowie Spielekonsolen und Peripherie, entwickelte sich 2016 stabil. Wie 2015 wurden auch 2016 2,9 Mrd. Euro in Deutschland in diesem Bereich umgesetzt.

pte

 
GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 89b869589528c3a925de2b898337be96

Omnitracker Version 11.1.0

Die neue Version 11.1.0 bietet eine Mischung aus neuen Features und zahlreichen…
Tb W190 H80 Crop Int 674d73ccb7181ea925e120545f84d683

Panasonic und Trend Micro entwickeln IT-Sicherheitslösung für Connected Cars

Panasonic und Trend Micro geben die Zusammenarbeit zur gemeinsamen Entwicklung einer…
Tb W190 H80 Crop Int 7e877e51241f566cfeeeb944fd074079

BITMi unterstützt Petition zur Ernennung eines Digitalministers

Bereits in seinem Positionspapier Digitaler Mittelstand 2020 fordert der Bundesverband…
Tb W190 H80 Crop Int Db774af6a378d815ca2da9d789e0b4ba

Byton verkündet Partnerschaft mit Aurora

Byton gab seine Partnerschaft mit Aurora bekannt. Die Partnerschaft unterstützt autonomes…
Tb W190 H80 Crop Int A7549ed974a1f9587ec42bde92b23434

Neuer Beirat der Data Center Group

Gerhard Sundt wurde im Dezember zum neuen Beirat der Data Center Group berufen. Der…
Tb W190 H80 Crop Int Ca6b8476087df15e1d48a51cbd3557d6

NTT Security und ThreatQuotient kooperieren

NTT Security und ThreatQuotient haben eine Kooperation vereinbart, um ihr Angebot rund um…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security