Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Das selbstständig fahrende Auto ist nur möglich mit verlässlicher Kommunikationsinfrastruktur und stabiler Mobilfunkverbindung. Voraussetzung hierfür ist 5G, der Mobilfunkstandard der nächsten Generation. Die Infineon Technologies AG trägt dazu bei, den 5G-Standard ins Auto zu bringen und ist der 5G Automotive Association e. V. (5GAA) beigetreten. 

5GAA arbeitet an der Einführung neuer Kommunikationslösungen für das vernetzte und vollautomatisierte Fahren sowie an intelligenten Transportsystemen. Infineon liefert die Schlüsseltechnologien für 5G, für das autonome Auto und die Elektromobilität als eines der weltweit führenden Halbleiterunternehmen für die Automobilelektronik, für Mobilinfrastruktur und Datensicherheit.

„Sichere Kommunikation praktisch ohne Zeitverzögerung ist eine entscheidende Voraussetzung für den Durchbruch des autonomen Fahrens“, sagte Peter Schiefer, President der Automotive Division bei Infineon. „In enger Zusammenarbeit mit Auto- und IT-Branche unterstützt Infineon die Kommunikationslösungen für das selbstfahrende Auto mit modernsten Halbleitern sowie mit System- und Sicherheitsexpertise.“

„Wir freuen uns über den Beitritt von Infineon in die 5GAA“, sagte Dino Flore, Geschäftsführer der 5GAA. „Die Chipkompetenz von Infineon für Autoelektronik, Datensicherheit und Mobilkommunikation ist eine echte Bereicherung für die 5GAA.“

5G: Hundert Mal schneller als 4G

Im Vergleich zum Vorgänger ist der 5G-Standard 100-mal schneller und kann 1000-mal mehr Daten in nahezu Echtzeit übertragen. Dieser verbesserte mobile Breitbandzugang mit Multi-Gigabit-Geschwindigkeiten erfordert fortschrittliche Halbleiterlösungen. Infineon bietet hierfür Hochfrequenz-Komponenten, die Daten empfangen, verstärken und übertragen sowie Komponenten für die Antennenabstimmung. Neben dem industrieweit breitesten Produktportfolio für die Automobilelektronik, liefert Infineon Sicherheitschips, die die Datenkommunikation innerhalb eines Fahrzeugs und mit der Außenwelt absichern.

Internationale Standardisierung ist eine wichtige Voraussetzung für den Markterfolg neuer Technologien und ihrer Anwendungen, wie Internet der Dinge oder autonomes Fahren. Damit autonomes und elektrisches Fahren schnell Wirklichkeit wird, engagiert sich Infineon mit großen Automobilherstellern in allen relevanten Industrieverbänden. Infineon ist Mitglied im Verband der Automobilindustrie e. V. (VDA) und in der GSM Association (GSMA), dem weltweit führenden Industrieverband der Mobilfunkbranche. An der Standardisierung der Elektromobilität arbeitet Infineon zusammen mit der weltweit tätigen Organisation Charging Interface Initiative e. V. (CharIN), die die Entwicklung, Etablierung und Förderung eines globalen Standards für die Ladeinfrastruktur aller Arten batteriebetriebener Elektrofahrzeuge zum Ziel hat.

Über die 5G Automotive Association

Die 5GAA wurde am 27 September 2016 gegründet. Gründungsmitglieder sind die AUDI AG, die BMW Group, die Daimler AG, Ericsson, Huawei, Intel, Nokia und Qualcomm Incorporated. Weitere Information sind erhältlich unter www.5gaa.org

GRID LIST
Übernahme

SolarWinds erweitert nach Übernahme von 8MAN sein Portfolio

SolarWinds gibt nach der Übernahme von 8MAN heute die Einführung von SolarWinds ARM…
Datenlöschung

Werden Daten in den Unternehmen sicher gelöscht?

Wie gut ist das Vernichten von Daten innerhalb eines Unternehmens geregelt? Spätestens…
Kryptowährungen

Top 10 der Kryptowährungen - Bitcoin und dann lange nichts

Rund 111 Milliarden US-Dollar sind alle Bitcoins laut coinmarketcap.com zusammengenommen…
Spam

Neue Spam-Welle infiziert Rechner

Nach einer relativen ruhigen Phase startet Emotet eine neue Spam-E-Mail-Kampagne. Darin…
KI

„Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung

Zur Diskussion über die „Strategie Künstliche Intelligenz“ der Bundesregierung, die das…
Detlef Krause

Neuer Area Vice President Germany bei ServiceNow

ServiceNow gibt heute die Ernennung von Detlef Krause zum neuen Area Vice President…
Smarte News aus der IT-Welt