Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Commvault beruft Ed Baker zum Director of Alliances für Europa, Nahost und Afrika (EMEA). Der Brite ist für die Entwicklung des Commvault-Alliance-Programms verantwortlich und soll die Beziehungen zu den Technologiepartnern in der Region weiter ausbauen.

Baker bringt mehr als 20 Jahre an Erfahrung in die neue Rolle ein. Im Laufe seiner langjährigen Karriere hatte er unterschiedliche leitende Positionen in Vertrieb und Geschäftsentwicklung inne, zuletzt bei Cisco als Director for Data Center Incubation Sales EMEAR. Dort war er für den Aufbau von Vertriebs- und Technikteams verantwortlich, die die Aufgabe hatten, Innovationen am Markt zu positionieren und damit Kunden und Geschäftspartnern neue Perspektiven aufzuzeigen.

„Durch die kontinuierliche Verbesserung der Commvault-Datenplattform sind wir in der Lage, unseren Kunden stets eine optimale Lösung zu bieten“, sagt Bruce Parks, Vice President of EMEA für Channels and Alliances bei Commvault. „Ed Baker verfügt nachweislich über umfassende Erfahrung im Aufbau neuer Teams und beim Schmieden von Allianzen mit ausgewählten Branchengrößen“, erklärt Parks. Mit seiner Hilfe werde Commvault seinen Kunden innovative Lösungen und Tools für aktuelle sowie künftige Erfordernisse bieten, damit sie neue Angebote in der Cloud und Solution-as-a-Service-Angebote nutzen könnten.

„In meiner Position habe ich die Möglichkeit, mit einigen der innovativsten Unternehmen der Branche zusammenzuarbeiten, um unseren Kunden durch einfachere Integration der Commvault-Angebote in ein breiteres Spektrum von Partnerlösungen echten Zusatznutzen zu bieten“, sagt Ed Baker. Er wolle Allianzen verwirklichen, mit denen Unternehmen alle Möglichkeiten des Datenmanagements – on-premise und in der Cloud – voll ausschöpfen und so die digitale Transformation in ihren Unternehmen weiter vorantreiben könnten.

„Commvault überzeugt mit starken Angeboten für Disaster-Recovery und Datensicherung. In Kombination mit den einfach handhabbaren, effizienten Lösungen des Unternehmens zur Migration in die Cloud stellen diese Angebote eine leistungsfähige Zukunftsplattform dar“, erklärt Baker.

www.commvault.de

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt