Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Progress hat mit DataRPM den Anbieter von kognitiven Predictive-Maintenance-Technologien für das Industrial Internet of Things (IIoT) erworben. 

Die patentierte Plattform von DataRPM automatisiert die prädiktive Modellierung und nutzt proprietäre Meta-Learning-Funktionen, um drohende Ausfälle von Anlagen, Maschinen und Geräten zuverlässig, genau und rechtzeitig vorherzusagen. 

Durch die Akquisition von DataRPM können Kunden von Progress bislang unerschlossene Datenbestände nutzbar machen, indem sie kognitive Anwendungen schnell und einfach entwickeln. Damit "demokratisiert" Progress Machine-Learning-Technologien und eröffnet jedem Unternehmen ihren Einsatz. DataRPM wird – unterstützt durch erhöhte Investitionen und Ressourcen – seine Cognitive-Predictive-Maintenance-Lösung für das IIoT unter dem Dach von Progress weiterentwickeln. Die Integration der DataRPM-Technologien in die Produkte von Progress ist bereits angelaufen. Aktualisierte Angebote stehen voraussichtlich noch im Verlauf dieses Jahres für Early-Adopter-Partner und -Kunden zur Verfügung.

"Die Strategie von Progress rund um kognitive Anwendungen passt perfekt zu unserer Vision. Deshalb war die Akquisition der richtige Schritt für uns", sagt Sundeep Sanghavi, Mitbegründer und CEO von DataRPM. "Das ermöglicht uns höhere Investitionen in unsere Lösung, die gleichzeitig zum wesentlichen Bestandteil einer bahnbrechenden Plattform zur Entwicklung kognitiver Anwendungen wird."

"Die Zukunft von Anwendungen heißt ,Cognitive First’ – und Progress will die beste Plattform für die Entwicklung und Bereitstellung dieser Anwendungen bieten", so Yogesh Gupta, CEO von Progress. "Unsere Kunden und Partner nutzen bereits viele Kernfunktionen von Progress, die dazu nötig sind; seien es Werkzeuge für die Entwicklung von Frontend-Applikationen, Mobility-Funktionen, Backend-Anwendungs-Services oder Data-Connectivity-Lösungen. Durch die Akquisition von DataRPM können wir unsere Plattform für kognitive Anwendungen jetzt mit führenden Predictive-Analytics-Funktionen vervollständigen."

www.progress.de
 

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt