Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Technology Academy Finland (TAF) lädt die Wissenschafts- und Innovationsgemeinschaft rund um die Welt dazu ein, Kandidaten für den 2018 Millennium Technology Prize zu nominieren.

Die Nominierungsfrist beginnt heute und geht bis zum 31. Juli 2017. Der mit einer Million Euro dotierte Preis ist einer der größten Innovationspreise weltweit. Er wird für aufregende technologische Innovationen verliehen, die dabei helfen, große Herausforderungen der Menschheit auf nachhaltige Weise zu lösen. Der Gewinner wird am 22. Mai 2018 verkündet.

Nominierungen für den Preis können von Universitäten, Forschungseinrichtungen, Akademien und Unternehmen auf der ganzen Welt eingereicht werden. Der Preis steht Bürgern aller Nationalitäten und sämtlicher technologischer Bereiche, einschließlich Militärtechnologie, offen. Es können sowohl Einzelpersonen als auch Forschungsgruppen nominiert werden. Damit eine Innovation Chancen auf den Sieg hat, muss sie eine belegte Erfolgsgeschichte praktischer Anwendungen und das Potenzial zur Beschleunigung weiterer Forschung besitzen.

Die bisherigen Gewinner des Millennium Technology Prize repräsentieren ein breites Spektrum an Innovationen von medizinischer Technologie und Biotechnologie bis hin zu nachhaltiger Energie- und Informationstechnologie. Sie sind führende Wissenschaftler und Innovatoren in ihren Bereichen und befinden sich am Höhepunkt ihrer Karriere. Unter den Gewinnern befinden sich zwei Nobelpreisträger: Shuji Nakamura für blaue und weiße LEDs und Shinya Yamanaka für ethische Stammzellenforschung. Die letzte Auszeichnung erhielt 2016 Frances Arnold für ihre Innovation der geleiteten Evolution, einer Technologie zur Erzeugung von Proteinen, die nun umfassend in der Herstellung von Treibstoffen, Papierprodukten, Pharmazeutika, Textilien und landwirtschaftlichen Chemikalien eingesetzt werden.

Die Nominierungen werden durch ein Auswahlkomitee bewertet, das sich aus führenden Forschern und Innovatoren aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und geografischen Regionen zusammensetzt. Ein Hauptkriterium bei der Bewertung ist, dass die Innovation der Menschheit erwiesenermaßen zugutekommt und nachhaltiges Wachstum fördert. Nach einer sorgfältigen Bewertung teilt das Komitee dem Vorstand von Technology Academy Finland seine Empfehlung zum Gewinner mit. Der Vorstand wählt anschließend den Gewinner.

Nominierungen und weitere Informationen:

Nominierungskriterien und -dokumente finden Sie unter www.millenniumprize.fi/cfn

Die Nominierungsdokumente werden in englischer Sprache bereitgestellt und müssen bis zum 31. Juli 2017 bei Technology Academy Finland eingereicht werden: www.millenniumprize.fi/cfn.
 

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt