Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Cisco hat in Deutschland ein Security & Trust Office (STO) eröffnet. Es dient als zentrale Kontaktstelle für Kunden des öffentlichen und privaten Sektors, zur Klärung strategischer Cybersecurity-, Datenschutz- oder Datensicherheitsanforderungen. Das STO Deutschland ist Teil des Investitionsprogramms „Deutschland Digital“.

Cybersecurity ist entscheidend für die Beschleunigung der Digitalisierung der deutschen Wirtschaft. Daher hat Ciscos weltweite Security and Trust Organization gemeinsam mit Cisco Deutschland das STO Deutschland gegründet.

Es soll die Kommunikation mit Cisco in allen Fragen rund um das Thema Cybersicherheit erleichtern. Es bietet umfassende Transparenz bezüglich Integrität und Sicherheit von Cisco-Produkten und -Dienstleistungen, Sicherheitsprozessen und Datenschutz-Praktiken. Das STO Deutschland unterstützt Kunden auch bei ihrer eigenen Sicherheitsstrategie. Es analysiert die Kundeninfrastruktur, unterstützt bei der Bewertung von Cyberrisiken, identifiziert und behebt Schwachstellen.

Darüber hinaus bietet es einen direkten Zugang zum Technology Verification Service (TVS). Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor können den TVS nutzen, um die Sicherheit und Integrität von Cisco-Technologien und -produkten zu bewerten – einschließlich Hardware, Software bis zum Quellcode, Firmware sowie technische Dokumentationen. Zweimal jährlich wird STO Deutschland den Cisco Transparenzbericht veröffentlichen, der gerichtliche Ersuche oder Anfragen von nationalen Sicherheitsbehörden zur Ausleitung von Kundendaten dokumentiert.

Zusätzlich unterstützt das STO Deutschland die Cisco Networking Academy dabei, Trainings- und Schulungsmaterial zum Thema Cybersecurity zu entwickeln: das „Global Cybersecurity Scholarship Program“, das Kursprogramm „Networking Academy Cybersecurity Essentials“ sowie der neue Studienplan „Cisco Learning Network Cyber Ops“ sind wichtige Bausteine der Investitionen von Cisco in Weiterbildung und Training.

„Mit dem STO Deutschland wollen wir schneller und effektiver die hohen Anforderungen in Sicherheitsfragen in Wirtschaft und Verwaltung adressieren“, erklärt Klaus Lenssen, Chief Security Officer bei Cisco Deutschland und Leiter des STO Deutschland. „Wir streben einen ständigen Dialog an, um neue Herausforderungen der Digitalisierung gemeinsam mit unseren Kunden zu meistern. Das Cisco Security & Trust Office Deutschland bietet allen Beteiligten diesen Dialog an. Ziel ist es, für Cybersicherheitsherausforderungen globale Lösungen zu finden, die auch in Deutschland funktionieren.“

Organisation des STO

Das Security & Trust Office Deutschland ist Teil der weltweiten Security & Trust Organization unter der Leitung von Ciscos Senior Vice President und Chief Security and Trust Officer John N. Stewart. Weltweit sind die mehr als 650 Mitarbeiter verantwortlich für vertrauenswürdige Produktentwicklung, Datenschutz und Datensicherheit, Sicherheit der Lieferkette und für Transparenz.

Cybersicherheit ist eine Top-Priorität für Cisco: Jeden Tag stellt sich Cisco der Herausforderung, 122.000 interne und externe Mitarbeiter, das eigene Netzwerk mit mehr als 40.000 Routern, 26.000 Büroanbindungen, 2.500 IT-Anwendungen, 1.350 Testlaboren sowie 500 Cloud-Anwendungen in 170 Ländern zu schützen, und damit die eigenen Daten und die der Kunden.

Deutschland Digital

Im Rahmen von „Deutschland Digital“ investiert Cisco 500 Millionen US-Dollar, um die Digitalisierung in Deutschland voranzubringen. Es umfasst insbesondere die Schwerpunkte Innovation, Sicherheit und Bildung. Zu den Investitionen gehören Anschubfinanzierungen für konkrete Digitalisierungsprojekte, Forschungsgelder, der Ausbau des Cisco Networking Academy Programms, direkte Investitionen in einen Venture Fund sowie zusätzliche Personal- und Infrastrukturausgaben.

www.cisco.de

 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt