Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für Daten-, Cloud- und internationale Kommunikation zeigt wie die Digitalisierung alle Bereiche des Geschäftslebens durchdringt und neue Geschäftsideen ermöglicht. 

Das Spektrum reicht von globalen Netzwerklösungen mit integrierter ICT-Plattform über Internet-of-Things- und Virtual-Reality- bis hin zu Smart-City/Stadion-Anwendungen.

Das Unternehmen präsentiert den brandneuen McLaren Honda Formel 1-Rennwagen MCL32 – und veranschaulicht in einem Szenario mit dem britischen Rennstall seine integrierte ICT-Plattform. Sie besteht aus einem globalen Netzwerk, der Enterprise-Cloud und der Cloud-Management-Plattform.

Im Zusammenspiel mit verschiedenen Schwestergesellschaften zeigt NTT Com Virtual-Reality-Anwendungen, die bei Fußballvereinen im Rahmen des ‚Smart-Stadion’ Verwendung finden. Hierfür werden die Stadien im Sinne eines neuartigen Zuschauererlebnisses mit W-LAN ausgestattet. So können beispielsweise auf einem Video-Screen weitere Bilder aus dem Spiel übertragen oder Videos mit einem speziellen Spieler im Fokus gezeigt werden.

Internet der Dinge sowie künstliche Intelligenz spielen eine wichtige Rolle für NTT Com. Im Rahmen dessen stellt der ICT-Spezialist ein Fernwartungssystem vor, das Mitarbeiter bei der Instandhaltung, Inspektion und Reparatur unterstützt – und beispielsweise Unfälle auf Baustellen oder während der Fahrt verhindert. Die in Support-Zentren genutzte künstliche Intelligenz identifiziert Störungen frühzeitig, so dass die vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) rechtzeitig greifen kann. Dies steigert die Produktivität und senkt Ausfallzeiten.

Des Weiteren wird gemeinsam mit NTT Docomo und NTT Data die Nutzung des Internet der Dinge (IoT) simuliert. Einsatzszenarien reichen von der Verhinderung von Verkehrsstaus und einer höheren Verkehrssicherheit über autonom fahrende Busse bis hin zu Systemen zur Vorhersage des Verkehrsaufkommens und zur Steuerung von Ampeln. 

CeBIT 2017 in Halle 4, Stand A38  - Japan Pavillon 

 

GRID LIST
Data Breach

2,7 Mio. Telefonate des schwedischen Gesundheitsamtes frei zugänglich

Gestern wurde bekannt, dass 2,7 Millionen aufgezeichnete Telefongespräche des…
IoT

Europa zeigt den USA, wie IoT richtig geht

"Die europäischen Unternehmen haben gegenüber den amerikanischen deutlich mehr Erfahrung…
Smart Home

Smart Home? Aber sicher!

Egal ob Smart-TV, per Handy steuerbare Heizung oder intelligente Kaffeemaschine – ein…
Fasching - Clown im Büro

Arbeitgeber kann Faschingsverkleidung anordnen

Fasching steht vor der Tür und mit ihm die beliebte Tradition, sich zu verkleiden. Auch…
Datentunnel

Cloud-basierte Testumgebung für Datenvirtualisierung

Denodo gab die Verfügbarkeit einer kostenlosen Testumgebung auf der Denodo-Plattform…
Wolf im Schafspelz

Wolf im Schafspelz: Nette Kollegen sind oft die besten Ausbeuter

Menschen, die Kooperation und Egoismus raffiniert einsetzen, machen Karriere.…
Smarte News aus der IT-Welt