Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

Die NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für Daten-, Cloud- und internationale Kommunikation zeigt wie die Digitalisierung alle Bereiche des Geschäftslebens durchdringt und neue Geschäftsideen ermöglicht. 

Das Spektrum reicht von globalen Netzwerklösungen mit integrierter ICT-Plattform über Internet-of-Things- und Virtual-Reality- bis hin zu Smart-City/Stadion-Anwendungen.

Das Unternehmen präsentiert den brandneuen McLaren Honda Formel 1-Rennwagen MCL32 – und veranschaulicht in einem Szenario mit dem britischen Rennstall seine integrierte ICT-Plattform. Sie besteht aus einem globalen Netzwerk, der Enterprise-Cloud und der Cloud-Management-Plattform.

Im Zusammenspiel mit verschiedenen Schwestergesellschaften zeigt NTT Com Virtual-Reality-Anwendungen, die bei Fußballvereinen im Rahmen des ‚Smart-Stadion’ Verwendung finden. Hierfür werden die Stadien im Sinne eines neuartigen Zuschauererlebnisses mit W-LAN ausgestattet. So können beispielsweise auf einem Video-Screen weitere Bilder aus dem Spiel übertragen oder Videos mit einem speziellen Spieler im Fokus gezeigt werden.

Internet der Dinge sowie künstliche Intelligenz spielen eine wichtige Rolle für NTT Com. Im Rahmen dessen stellt der ICT-Spezialist ein Fernwartungssystem vor, das Mitarbeiter bei der Instandhaltung, Inspektion und Reparatur unterstützt – und beispielsweise Unfälle auf Baustellen oder während der Fahrt verhindert. Die in Support-Zentren genutzte künstliche Intelligenz identifiziert Störungen frühzeitig, so dass die vorausschauende Instandhaltung (Predictive Maintenance) rechtzeitig greifen kann. Dies steigert die Produktivität und senkt Ausfallzeiten.

Des Weiteren wird gemeinsam mit NTT Docomo und NTT Data die Nutzung des Internet der Dinge (IoT) simuliert. Einsatzszenarien reichen von der Verhinderung von Verkehrsstaus und einer höheren Verkehrssicherheit über autonom fahrende Busse bis hin zu Systemen zur Vorhersage des Verkehrsaufkommens und zur Steuerung von Ampeln. 

CeBIT 2017 in Halle 4, Stand A38  - Japan Pavillon 

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 4df7fdeee1e2c08187202d2aeee19a37

baramundi Management Suite Release

Die baramundi software AG veröffentlichte das neue 2019er Release der baramundi…
Datenschutz Europa

Datenschutz, eine Frage der Nationalität?

Laut aktueller Daten von Eurostat finden nicht alle Europäer das Thema Datenschutz beim…
autonomes Auto

Uber: Selbstfahrende Autos werden "gemobbt"

Autonome Autos von Uber sind täglich Schikanen durch Fußgänger und Autofahrer ausgesetzt.…
Huawei

Huawei erwartet starken Umsatzrückgang durch US-Sanktionen

US-Präsident Donald Trump hat den chinesischen Huawei-Konzern auf eine schwarze Liste…
Instagram

Instagram geht gegen Hacking-Angriffe vor

Die Social-Media-Plattform Instagram testet derzeit einen Prozess zur schnelleren…
Supercomputer

Top 500 der Supercomputer: Ohne "Petaflops" geht nichts

Willkommen im Club der «Petaflops». Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell…