Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Möchte man große Dateianhänge per E-Mail versenden, zeigt das Empfänger-Mailsystem häufig die rote Karte: Insbesondere im Unternehmensumfeld ist vielerorts bei einer Dateigröße von 15 MB (oder weniger) die Grenze erreicht. 

Dieses Problem löst SEPPmail mit seinem Produkt „Large File Transfer“ (LFT). Bei LFT läuft der E-Mail-Austausch übergroßer Dateianhänge sogar verschlüsselt ab.

Large File Transfer (LFT) ermöglicht Sendern, verschlüsselte Datenpakete, die eine vordefinierte Größe überschreiten, bequem via E-Mail zu teilen. Die Nachricht mit dem übergroßen Anhang wird auf der SEPPmail-Appliance vorgehalten und dem Empfänger zum Download angeboten. Wie lang die E-Mail auf der Appliance verweilen bzw. für einen Download bereitstehen soll, kann der Sender eine Verweildauer festlegen. Zu dem Download der Nachricht wird der Empfänger automatisch mittels GINA-Mail eingeladen. Im GINA-Webmailer kann er die Mail anschließend samt übergroßem Anhang über eine gesicherte https-Strecke auf sein System herunterladen, oder auch übergroße Daten zurückliefern.

SEPPmail präsentiert gesamtes Portfolio auf der CeBIT 2017

Interessierten steht LFT als Erweiterung zu einem bestehenden SEPPmail-Verschlüsselungsgateway oder als eigenständiges Produkt zur Verfügung. Das SEPPmail Verschlüsselungsgateway als solches vereint zahlreiche Verfahren zum vertraulichen Informationsaustausch, z.B. S/MIME, openPGP sowie Domain- und TLS-Verschlüsselung. Für die verschlüsselte Spontankommunikation stellt SEPPmail zusätzlich eine patentierte Versandmethode namens GINA bereit. Dabei kann der Sender mit jeder beliebigen Person verschlüsselt mailen, ohne dass der Empfänger dafür eine zusätzliche Software installieren muss. Der Empfänger kann die Nachricht auf einem internetgebundenen Endgerät seiner Wahl öffnen, entschlüsseln, lesen und bei Bedarf direkt verschlüsselt antworten. Zudem lässt sich mittels GINA auch eine digitale Signatur an die Nachricht anhängen. So kann der Sender zusätzlich signalisieren, dass er wirklich die Person ist, für die er sich ausgibt. Die hochrangigen Zertifikatsstellen QuoVadis und SwissSign weisen 100 %ig nach, wer der Absender ist.

Die LFT-Lizenzen sind „concurrent“, sprich von mehreren Usern nutzbar, und für 50 € pro Lizenz erhältlich. 

CeBIT 2017 in Halle 6 Stand B16

www.seppmail.de

 

GRID LIST
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Domain

Domain-Datenbank kommt Grundsatz der Datensparsamkeit nicht nach

Die Domain-Registrierungsdatenbank WHOIS kommt den Grundsätzen der Datensparsamkeit der…
Smarte News aus der IT-Welt