Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Der österreichische Immobilien- und Industriedienstleister Strabag Property and Facility Services (Strabag PFS) und Microsoft werden in den nächsten Jahren unter dem Stichwort Immobiliendienstleistung 4.0  an der Entwicklung branchentypischer Lösungen für die Steuerung, Verwaltung und operative Erbringung von Facility-Management-Leistungen zusammenarbeiten.

Kern der Zusammenarbeit ist die Entwicklung und Umsetzung einer neuen IT-Plattform, die u. a. eine vollintegrierte und weitestgehend automatisierte Bearbeitung sämtlicher Aufträge von Strabag PFS sowie die automatisierte Disposition von Servicetechnikern ermöglicht.

Dieses  Integrated Order Management  auf Basis der Cloud-Plattform Microsoft Azure Deutschland schafft die Voraussetzung für weitere strategische Innovationsprojekte in den Bereichen Internet of Things, Big Data Analytics, künstliche Intelligenz und Sensorik, u. a. für vorausschauende Wartung (predictive maintenance). 

Darüber hinaus führt Strabag PFS die Mixed-Reality-Brille Microsoft HoloLens ein. Microsoft HoloLens ist der erste vollständige holografische Computer, der es den Servicetechnikern ermöglichen wird, mit digitalen Inhalten und Hologrammen zu arbeiten. Das wird die Art und Weise, wie sie z. B. Wartungspläne und -anleitungen lesen, verändern. Zudem können Servicetechniker dank der Mixed-Reality-Funktionalitäten und Skype for HoloLens Anleitungen und Instruktionen erhalten, ohne abgelenkt zu sein. Skype for HoloLens hält den Technikern die Hände frei, damit sie effizient an Projekten arbeiten und gleichzeitig mit Spezialisten kommunizieren können, die nicht mit ihnen vor Ort sind. 

„Mit Microsoft haben wir einen Partner gefunden, der uns neben Soft- und Hardware aus einer Hand vor allem langjähriges Entwicklungs-Know-how, ausgewiesene Expertise, Solidität und nicht zuletzt die Bereitschaft bietet, partnerschaftlich branchentypische Lösungen langfristig zu entwickeln“, kommentieren Martin Schenk, Vorsitzender der Geschäftsführung und Dr. Marion Henschel, stellvertretende Vorsitzende der Geschäftsführung von Strabag PFS, die Vereinbarung.

„Die Zusammenarbeit zwischen Strabag PFS und Microsoft ist richtungsweisend und zeigt, wie Industrie- und Technologieexperten gemeinsam Innovationen schaffen. Die Microsoft Cloud-Plattform ermöglicht Strabag PFS Lösungen zu entwickeln, die die Zufriedenheit ihrer Kunden erhöhen, ihre Geschäftsprozesse verbessern und sie befähigen, den Wandel in ihren Branchen als Vorreiter mitzugestalten“, so Dorothee Ritz, General Manager Microsoft Österreich.  

 

 

GRID LIST
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Domain

Domain-Datenbank kommt Grundsatz der Datensparsamkeit nicht nach

Die Domain-Registrierungsdatenbank WHOIS kommt den Grundsätzen der Datensparsamkeit der…
Smarte News aus der IT-Welt