Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Der B2B-Marktplatz „Wer liefert was?“ erweitert sein Angebot um IT-Anwendungen aus der Cloud. Hierzu eröffnet das Hamburger Unternehmen einen eigenen Cloud Marktplatz, über den Einkäufer und IT-Manager derzeit rund 110 Services finden und buchen können.

Die technische Plattform sowie das Portfolio der German Businesscloud stellt der Kooperationspartner Basaas aus Berlin.

Vor allem kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bieten Cloud-Lösungen, die auf monatlicher Basis „as a Service“ gemietet werden, einige Vorteile. Denn für sie entfallen die hohen Investitionskosten sowie der Aufwand für die Bereitstellung, Wartung und Aktualisierung einer gekauften und lokal installierten Software- oder Infrastrukturlösung. Zum Betrieb reicht ein mit dem Internet verbundener IT-Arbeitsplatz, der heute Standard in der Geschäftswelt ist.

Allerdings ist das Angebot von Cloud-Lösungen sehr intransparent und bedingt durch eine kaum vergleichbare Lösungspräsentation fast nicht zu vergleichen. Abhilfe bietet hier das mit Blick auf die Bedürfnisse der deutschen Wirtschaft vorqualifizierte Portfolio der German Businesscloud. Alle hier aufgeführten Lösungen sind in Bezug zu ihrem Anwendungsbereich kategorisiert und entsprechend einer festgelegten Struktur beschrieben. Hinzu kommt, dass für jede Lösung ein deutschsprachiger Support bereitsteht und ein kostenloser Test möglich ist.

Über die von Basaas betriebene wlw Business Cloud steht Unternehmen das komplette Portfolio der German Businesscloud nun offen, das kontinuierlich weiter ausgebaut wird. Haben sich Einkäufer oder IT-Manager für eine Lösung entschieden, kann auch die Buchung über den Marktplatz erfolgen: Die Kosten entsprechen denen bei direkter Buchung beim Hersteller. Darüber hinaus bietet der Marktplatz in Zukunft Nutzern die Möglichkeit, unterschiedliche Cloud-Lösungen zentral und damit zeitsparend zu verwalten. 

„Über die Kooperation mit wlw erreichen wir genau die Zielgruppe, für die das Angebot der German Businesscloud konzipiert ist und denen wir mit dem Basaas Cloud Marketplace einen attraktiven Mehrwert bieten können“, resümiert Frank Türling, Geschäftsführer der Basaas GmbH. Und Anne Schönbrun, Leitung Nutzergewinnung und Bestandsnutzer-Management bei wlw, hebt hervor: „Wir freuen uns, unseren Kunden mit der neuen wlw Business Cloud ab sofort eine Plattform für die Recherche und Auswahl von Cloud-Lösungen bieten zu können, die unseren Zielen und Ansprüchen folgend Transparenz im Markt schafft und Einkäufern den Beschaffungsprozess signifikant erleichtert.“

www.wlw.de/de/inside-business/businesscloud

 

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt