Next Generation SharePoint
06.03.17 - 06.03.17
In München

Internet World
07.03.17 - 08.03.17
In München

10. Online-Händler-Kongress 2017
17.03.17 - 17.03.17
In Kongress Palais Kassel

ERP-Park @CeBIT 2017
20.03.17 - 24.03.17
In Hannover

CeBIT Hannover 2017
20.03.17 - 24.03.17
In Hannover

iGrafx, ein Anbieter von Lösungen für Business Process Management (BPM), gab das Ausscheiden von Ken Carraher als CEO & President zum 31. Dezember 2016 bekannt.

Carraher hat mehr als 25 Jahre lang sowohl im Unternehmen als auch der gesamten Branche eine starke Führungsrolle ausgeübt. Als Mitbegründer von iGrafx hat Ken Carraher den Weg für fortschrittliche Process Management Solutions vorbereitet und die Bedeutung des Business Process Managements für Unternehmen unterstrichen.

„Gäbe es eine iGrafx-Ruhmeshalle, würde Ken Carraher ein Ehrenplatz gebühren. Seine Vision und seine Führung haben iGrafx zu dem starken Unternehmen gemacht, das es heute ist“, so Joel Trammell, Chairman von iGrafx und geschäftsführender Gesellschafter der Lone Rock Technology Group.

Carraher wird als CEO von Ryan Tognazzini abgelöst, der in den letzten sieben Jahren als Principal bei SBI tätig war, einer Unternehmensberatungsfirma, die sich auf die Beschleunigung der Wachstumsrate für Kunden und die Outperformance von Mitbewerbern spezialisiert hat. Zuvor hatte Tognazzini neun Jahre lang bei Cintas im Bereich Sales & Operations gearbeitet, als Geschäftsführer für die Niederlassung in San Francisco. Mit seinen umfangreichen Kenntnissen und Best Practices zum Skalieren von Einkünften bei Technologieunternehmen und seinem Bewusstsein für das enorme Potenzial zum Ausbau der Präsenz von iGrafx im BPM-Bereich wird Tognazzini iGrafx weiter als Lösung für Unternehmen etablieren können, die danach streben, ihre operativen Ziele besser zu verwirklichen.

„Mit Carrahers Vision, die das Fundament für das BPM gelegt hat, und Tognazzinis großer Erfahrung darin, Innovation und Performance von Unternehmen voranzutreiben, ist für iGrafx ein klarer Weg vorgezeichnet, um weiterhin kritische Fähigkeiten zu entwickeln, die unseren Kunden dabei helfen, kritische Ziele für die Prozessexzellenz in ihren Unternehmen zu erreichen“, erklärte Ed Maddock, VP von Process Management Solutions.