VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Während sechs Wochen griffen IT-Hacker des amerikanischen Start-ups HackerOne eine Kopie des Swisscom Kundencenters an. Dabei wurden Schwachstellen identifiziert, die meisten davon im unkritischen Bereich. Die Erkenntnisse des Stresstests unterstützen Sicherheitsexperten von Swisscom bei der Umsetzung noch effektiverer Schutzmassnahmen für das Kundencenter.

98 IT-Sicherheitsexperten (sogenannte "White-Hat"-Hacker) aus aller Welt prüften während sechs Wochen eine anonymisierte Testinstanz des Swisscom Kundencenters auf Herz und Nieren. Echte Kundendaten waren zu keiner Zeit exponiert. Rund ein Fünftel der Hacker wurde fündig und identifizierte insgesamt 48 Schwachstellen im Kundencenter. Swisscom belohnte die Experten von HackerOne für das erfolgreiche Aufdecken von Sicherheitslücken mit entsprechenden Prämien, sogenannten Bounties. Die einzelnen Beträge reichten von 100 bis 1'250 Schweizer Franken, je nach Ausmass und Schweregrad der Schwachstelle und Dokumentationsqualität des Rapports. Insgesamt wurden rund 10’000 Schweizer Franken an Bounties ausbezahlt.

Schwachstellen lassen sich nur schwer reproduzieren

"Keine der gefundenen Schwachstellen stellt für sich alleine ein ernsthaftes Sicherheitsrisiko dar. Eine Verknüpfung der Sicherheitslücken könnte aber zu einer potenziellen Gefährdung schützenswerter Daten führen", fasst Michel Summermatter, betrieblicher Leiter des Kundencenters, die Ergebnisse des Stresstests zusammen. In den vergangenen Wochen konsolidierten die Sicherheitsexperten von Swisscom die Analysen zu den Schwachstellen und leiteten unverzüglich deren Behebung ein. Swisscom ist überzeugt, mit dem Crowd-Security-Ansatz, wie hier in der Zusammenarbeit mit HackerOne, einen lohnenswerten Schritt in eine sichere, digitale Welt zu gehen.

HackerOne ist ein in San Francisco domiziliertes Unternehmen, das sich auf das Aufspüren von IT-Sicherheitslecks spezialisiert hat. Für HackerOne arbeiten auf Basis einer Bug Bounty (Prämie für gefundene Lücken) IT-Sicherheitsexperten aus aller Welt. HackerOne ist das erste Unternehmen, das den innovativen Ansatz gewählt hat, Hacker weltweit in seine Dienste zur Optimierung der IT-Sicherheit zu stellen. 

GRID LIST
Hacker Security Breach

Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen 2018 auf Rekordniveau

Die Zahl der Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen ist 2018 auf ein Rekordniveau gestiegen.…
Funny Selfie

Die Top 5 Smartphones in Deutschland

Das P20 Lite des chinesischen Herstellers Huawei war hierzulande im Juli mit einem…
Justitia

Urteil: eine fehlende Datenschutzerklärung ist ein Fehler!

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Würzburg sind fehlende Datenschutzerklärungen…
Google Chrome

Automatischer Login bei Google Chrome V69 - Einfachheit steht vor Privatsphäre

Erneut sieht sich Suchmaschinenriese Google heftiger Kritik ausgesetzt: Der Login auf…
Tb W190 H80 Crop Int 840e629d6e54e687b501af2d697f26f7

DSAG-Kongress: Zusammenspiel von Blockchain, AI und Co.

Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) wird auf dem diesjährigen…
Social Media

Personaler schnüffeln gezielt in Sozialen Netzwerken

Viele Personaler in Unternehmen überprüfen nicht nur die eingereichten Unterlagen,…
Smarte News aus der IT-Welt