Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am 8. Dezember 2016 konnte der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Gemeinsam mit seinen Mitgliedern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gab der Verein wichtige Impulse zur Erhöhung der Cyber-Sicherheit und der Bekämpfung von Cyber-Kriminalität. Das vergangene Jahr stand dabei im Zeichen einer kontinuierlichen Expansion der Vereinstätigkeiten auf nationaler wie auch auf internationaler Ebene.

Im Rahmen der Versammlung wurde Philipp v. Saldern, Sicherheitsexperte mit langjähriger Erfahrung im öffentlichen und privaten Sektor, von den Vereinsmitgliedern in seinem Amt als Präsident des Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. bestätigt. Gemeinsam mit Generalsekretär Hans-Wilhelm Dünn sowie Vizepräsident Prof. Dr. Dr. h.c. Werner Weidenfeld, Direktor des CAP und Professor für Politische Wissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München und Beisitzer Hartmut Ziebs, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes, wird Herr v. Saldern die Entwicklung und das Wachstum des Vereins in Zukunft vorantreiben.

"Die digitale Transformation in allen Bereichen unserer Gesellschaft erfordert Cyber-Sicherheit als grundlegenden Prozessenabler. Ohne belastbare Sicherheitsstandards werden wir die Herausforderung der Digitalisierung nicht stemmen können und Chancen werden zu neuen Risiken. Dafür brauchen wir zentrale Strukturen, die operativ und auf der politischen Entscheidungsebene getragen werden. Die Etablierung eines Staatsministers für Digitales mit ressortübergreifenden Kompetenzen ist unumgänglich. Dafür brauchen wir im Vorfeld der kommenden Bundestagwahl eine parteiübergreifende Diskussion", so v. Saldern.

2017 wird der Verein u.a. die Ausgestaltung des IT-Sicherheitsgesetzes, die neuen Datenschutzregelungen auf europäischer Ebene und die Cybersicherheitsstrategie 2016 für Deutschland begleiten. Neben den bestehenden Kooperationen in den USA, Frankreich und Israel wird der Cyber-Sicherheitsrat Deutschland e.V. sein Netzwerk in Großbritannien und Estland erweitern. Zudem wird der Verein weitere vertrauensbildende Maßnahmen zwischen Politik und Wirtschaft entwickeln, die das Ziel verfolgen, die Sensibilisierung zum Thema Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen. Zudem gilt es Anreize für global geltende Standards und Zertifizierungen für sichere IT-Produkte zu fördern.

www.cybersicherheitsrat.de
 

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt