VERANSTALTUNGEN

IT-Sourcing 2018
03.09.18 - 04.09.18
In Hamburg

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

SUSE und HPE haben eine Vereinbarung zur Übernahme von Technologie und von weiteren Ressourcen durch SUSE unterzeichnet. Mit diesem Schritt wird SUSE seine OpenStack Infrastructure-as-a-Service-Lösung ausweiten sowie seinen Eintritt in den wachsenden Cloud Foundry Platform-as-a-Service-Markt beschleunigen. 

Während die OpenStack Technologie in SUSE OpenStack Cloud integriert wird, werden die Cloud-Foundry- und PaaS-Technologien sowie weitere Ressourcen die Markteinführung einer zertifizierten SUSE Cloud Foundry PaaS-Lösung für Unternehmen ermöglichen. Diese wird allen Kunden und Partnern im SUSE Ecosystem zur Verfügung stehen. Außerdem weitet SUSE als neues Platinum-Mitglied und mit einem Sitz im Vorstand sein Engagement in der Cloud Foundry Foundation aus.

„Treibende Kraft hinter dieser Akquise ist SUSEs verbindliche Zusage, unseren Kunden und Partnern Open-Source-Infrastruktur-Technologien zur Verfügung zu stellen, die den Wert ihrer Unternehmen steigern“, sagt Nils Brauckmann, CEO von SUSE. „Wir erweitern unser Unternehmen durch eine Kombination aus organischem Wachstum und Technologie-Zukauf. Für die weltweite Open-Source-Community setzen wir damit erneut ein Zeichen, dass SUSE ein wachsendes agiles Unternehmen ist.“

Im Rahmen der Transaktion hat HPE SUSE außerdem zum bevorzugten Open-Source-Partner für die Bereiche Linux, OpenStack IaaS und Cloud Foundry PaaS erklärt. Diese bevorzugte Partnerschaft verdeutlicht nochmals SUSEs Rolle als Anbieter von Open-Source-Lösungen und -Services für Unternehmen.
„Wir bauen unsere Investment-Strategie weiter aus, um uns auf die Entwicklung von Hybrid-Cloud-Lösungen der nächsten Generation konzentrieren zu können. In Zukunft werden wir die HPE-Technologien mit einem weitumfassenden Ecosystem von Open-Source- und Partner-Technologien verbinden, welche traditionelle und Cloud-native Anwendungen unterstützen werden“, so Ric Lewis, SVP und GM, Software-Defined and Cloud Group bei HPE. „Kunden sagen uns, dass sie einfache hybride Angebote brauchen. Durch unsere Partnerschaft mit SUSE wird HPE weiterhin qualitativ hochwertige OpenStack- und Cloud-Foundry-PaaS-Lösungen anbieten, die einfach in hybride Cloud-Umgebungen unserer Kunden implementiert werden können.“

 

GRID LIST
Hacker

So schützen Sie Ihre Online-Konten vor Fremdzugriffen

Immer wieder greifen Hacker Nutzerkonten bei Google, Facebook, Instagram und anderen…
Smart Home

Sicherheitslücke in IoT-Steckdose entdeckt

Das Forscherteam von McAfee hat eine Sicherheistlücke im Wemo Insight Smart Plug, einer…
Smartphone

Kostenlose Apps verlangen übermäßigen Zugriff auf persönliche Daten

Wie viele persönliche Daten sammeln Ihre Apps? Die 60 bis 90 Apps, die der…
David Helfer

David Helfer ist neuer Vertriebsleiter in Europa bei F5

F5 Networks hat David Helfer zum neuen Senior Vice President of Sales für Großbritannien,…
Matroschka

Malware-Matroschka: Windows-Wurm in Android-Backdoor eingebettet

Im vergangenen Monat erregte eine Android-Backdoor das Aufsehen der Virenanalysten von…
Firmenübernahme

Orange schließt Übernahme der Basefarm Holding ab

Orange gab bekannt, dass die Übernahme von 100% von Basefarm durch die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security