Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Teradata (NYSE: TDC) richtet ein Rechenzentrum in Frankfurt ein und erweitert damit sein Managed Cloud-Angebot nach Europa. Mit der Teradata Managed Cloud können Unternehmen das Data Warehouse – die Teradata Datenbank – flexibel und zu einem monatlichen Festpreis nutzen. 

Das neue Managed Cloud-Angebot ergänzt die Hybrid-Cloud Strategie von Teradata um einen wichtigen Baustein und ist ab sofort verfügbar.

Laut Marktforschungsergebnissen von Teradata bevorzugt eine klare Mehrheit europäischer Unternehmen eine Cloud-Präsenz innerhalb der EU. Zum einen stellen das Safe Harbor-Urteil, die neue EU-Datenschutzrichtlinie sowie unternehmensinterne Bestimmungen hohe Ansprüche an Cloud-Dienste. Zum anderen benötigen bestimmte Anwendungsfälle eine besonders schnelle Datenanbindung. Die europäische Teradata Managed Cloud trägt diesen Anforderungen Rechnung.

„Die Teradata Managed Cloud bietet mit ihrem Standort in Deutschland nicht nur eines der höchsten Datenschutzniveaus der Welt, sondern auch eine schnelle Anbindung für Firmen in der Region“, erklärte Jürgen Boiselle, Managing Partner, Architecture Consulting, Teradata. „Wir bieten unseren Kunden so eine weitere Möglichkeit, ihre On-Premise-Ökosysteme zu ergänzen und Workloads flexibel zu verschieben.“

Flexibilität zum Festpreis
Die Teradata Managed Cloud nimmt Unternehmen die meisten Belastungen ab, die mit On-Premise-Infrastruktur einhergehen. So fallen etwa keine zeitraubenden Beschaffungszyklen an; auch der hohe Kapitaleinsatz im Vorfeld entfällt. Weiterhin kümmert sich Teradata um Installation, Wartung und Netzwerksicherheit, unter anderem mit täglichen Backups und regelmäßigen Patches und Upgrades.

In den USA ist die Teradata Managed Cloud schon seit 2013 verfügbar; führende Unternehmen verschiedenster Branchen wie Fertigung, Einzelhandel und Pharma nutzen die Managed Cloud bereits. Sie bildet neben On-Premise-Systemen, dem Private Cloud-Angebot und mehreren Public Cloud-Optionen einen Pfeiler der Hybrid Cloud-Strategie von Teradata. Der Big Data-Spezialist bietet Kunden somit flexible Optionen zur Einrichtung von Data Warehousing- und Analytics-Lösungen.

„Ob Unternehmen den größten Wert aus ihren Daten ziehen können, hängt zunehmend davon ab, ob sie sich schnell an wandelnde Trends und Business-Anforderungen anpassen können“, sagte Dan Vesset, GVP, Analytics and Information Management, IDC. „Den Business-Anforderungen mit der richtigen Cloud-Plattform zu begegnen ist enorm wichtig, um gute Ergebnisse zu erzielen.“

www.teradata.de

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt