Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

NTT DATA eröffnet sein erstes europäisches Innovationszentrum in München. Der sogenannte Innovation Hub bildet die Speerspitze für lokale und EMEA-basierte Innovationsinitiativen.

Darüber hinaus sammelt das Zentrum die bewährtesten Methoden und Verfahren aller Innovationsteams innerhalb der NTT DATA Unternehmen. Der Innovation Hub soll außerdem das Potenzial der Forschung- und Entwicklungsergebnisse im Hinblick darauf überprüfen, wie sie sich lokal realisieren lassen. Ein weiterer Schwerpunkt ist es, die Innovationsaktivitäten im gesamten EMEA-Raum hinweg zu verstärken und dabei mit führenden Geschäfts- und Technologiepartnern zusammenzuarbeiten.

Ein Fokus des Innovation Hub wird Evolutional IT sein. Dazu gehören Segmente wie künstliche Intelligenz, Distributed Mesh Computing und die Zukunft des Internet der Dinge ebenso wie technische Innovationen – vor allem DevOps und Agile IT. Der Schwerpunkt auf IT Services steht im Einklang mit der technologischen Tradition von NTT DATA in Japan. Es ist Teil eines größeren Projekts, um skalierbare, globale Lösungen zu entwickeln.

Das NTT DATA Forschungs- und Entwicklungsteam in Japan hat eine lange Historie darin, mit Drittanbietern zusammenzuarbeiten und neue technologische Innovationen zu entwickeln. Die EMEA-Zentrale ist dafür verantwortlich, das lokale NTT DATA Partner-Ökosystem zu prüfen sowie neue Partnerschaften mit Universitäten, Start-ups und Behörden aufzubauen. Darüber hinaus wird der Innovation Hub eng mit den NTT DATA Forschungs- und Entwicklungszentren in Cosenza, Italien, und Madrid, Spanien, sowie den Einrichtungen in Japan und im Silicon Valley zusammenarbeiten.

„Innovationen sind der Kern aller Aktivitäten von NTT DATA. Der neue Innovation Hub in EMEA verbindet die langjährige und geschätzte Tradition des Unternehmens im Hinblick auf Forschung & Entwicklung – und bettet sie noch besser in unser Geschäft ein. Dies reduziert die Zeit für die Markteinführung neuer Produkte und unterstützt unsere Kunden dabei, an der Spitze des technologischen Wandels zu stehen. Gerade in Zeiten, in denen technologischer Fortschritt gefordert wird, ist dies enorm wichtig“, erklärt Tadaaki Arimura, Research & Development Director, NTT DATA, und Leiter des Innovationszentrums.

„München war die logische Wahl für unseren neuen europäischen Innovation Hub: Die Stadt liegt im Herzen Europas. Sie ist nicht nur ein Magnet für renommierte Technologieunternehmen und schnell wachsende Start-ups, sondern verfügt auch über viele Technologie-Talente“, so Tadaaki weiter.

www.nttdata.com/de
 

GRID LIST
Emojis

Werbetreibende schnüffeln auch bei Emojis

Werbeagenturen tracken absichtlich Emojis, die User in sozialen Netzwerken nutzen, um…
Glasfaserkabel

Gigabit-Internet auf dem Weg zu jedem Bürger

Der Ausbau der deutschen Breitbandnetze auf Gigabitgeschwindigkeiten (1.000 MBit/s) hat…
Google

Das Jahr 2018 bei Google

Wer wissen will, was die Menschen hierzulande über das Jahr bewegt hat, bekommt in der…
Rest In Peace

Best of Hacks: Highlights Oktober 2018

Im Oktober rückten neben der Investorenkonferenz Future Investment Initiative in…
Google

Google verkauft Gesichtserkennung vorerst nicht

Google wird keine Allzweck-Gesichtserkennung anbieten, solange wichtige technische und…
Save the Children

Save the Children: Hacker bedienten sich bei Wohltätigkeitsorganisation

Weihnachten ist traditionell die Zeit, in der man auch einmal an andere denkt und die…
Smarte News aus der IT-Welt