Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Der Augsburger Client-Management-Hersteller baramundi software AG und das IT-Systemhaus Krämer IT Solutions GmbH haben ihre Zusammenarbeit seit dem letzten Jahr weiter ausgebaut.

Ende 2015 wurde die Patch-Management-Lösung von baramundi für das Verteilen von Updates und sicherheitsrelevanten Patches für Microsoft-Produkte in die cloudbasierte Monitoring-Lösung Server-Eye integriert. Mit der Erweiterung können ab sofort auch Patches und Updates für Non-Microsoft-Produkte verteilt werden. Die Lösung eignet sich besonders für Systemhäuser, die kleine Unternehmen mit bis ca. 100 Arbeitsplätzen absichern.

Mit der Integration von baramundi Patch Management in Server-Eye Ende 2015 konnten Administratoren Updates und Patches für Microsoft-Produkte verteilen. Jetzt wurde das Patchmanagement erweitert. Ab sofort können IT-Verantwortliche auch Updates und Patches für über 30 Standardanwendungen wie Java, Adobe Reader oder Mozilla Firefox verteilen. Systemhäuser können zwischen einer automatisierten und manuellen Aktualisierung wählen und die Sicherheit der Netzwerke ihrer Kunden gewährleisten. „Systemhäusern steht mit dem erweiterten Patch-Management nun die ideale cloudbasierte Lösung für Pflege und Monitoring zur Verfügung, um die Unternehmensnetzwerke ihrer Kunden abzusichern“, meint dazu Uwe Beikirch, Vorstand baramundi software AG.

Umfassende Lösung für Systemhäuser

Die cloudbasierte Monitoring-Lösung Server-Eye überwacht Hardware, Software und Netzwerke. Die Lösung stellt Berichte über alle überwachten Systeme bereit und sendet Alarmierungen, sobald Handlungsbedarf besteht oder kritische Zustände entdeckt werden. Mit der Integration von baramundi Patch Management in Server-Eye können Administratoren Systeme ab sofort nicht mehr nur überwachen, sondern auch gegen Angriffe schützen. Werden fehlende Patches bei den installierten Betriebssystemen entdeckt, können diese einfach und schnell direkt aus Server-Eye heraus mit baramundi Patch Management geschlossen werden.

Michael Krämer, Geschäftsführer der Krämer IT Solutions GmbH: „Wir freuen uns sehr über die gelungene Partnerschaft mit der baramundi software AG und sind überzeugt, dass die Lösung von Kunden begeistert angenommen wird.“ 

www.baramundi.de

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int E614ab1b0a2d30ab3dfcd51105642e0e

Was die Bundesländer alles für Startups tun

Von wem gibt es finanzielle Unterstützung für mein Startup? Wer berät Gründer über die…
Chrome

Chrome dominiert den Browsermarkt - Edge ist keine Konkurrenz

Der Internet Explorer war mal die unangefochtene Nummer 1 unter den Browsern. Das ist…
Fitness-Tracker

Vorsicht vor Datenklau durch Fitness-Apps

Viele Menschen setzen Fitness-Tracker-Apps ein, um ihre Fortschritte zu beobachten und…
Porsche und Connected Experience

Ameria AG startet 8-Millionen-Crowdfunding-Kampagne

Als Investor konnte man in den letzten Monaten viele Erfolgsgeschichten über Startups und…
Computermaus

Die Computermaus wird 50

Klicken statt tippen: Mit einer Computermaus begann eine kleine Revolution für Personal…
Thomas Timm

Thomas Timm ist neuer Deutschlandchef bei Teradata

Teradata hat einen neuen Deutschlandchef: Mit Thomas Timm hat der führende Anbieter für…
Smarte News aus der IT-Welt