VERANSTALTUNGEN

DAHO.AM
24.07.18 - 24.07.18
In München

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und GE Digital kooperieren, um für Unternehmen neue digitale Serviceangebote durch die Nutzung von Industrie 4.0 und des industriellen Internets der Dinge (IoT) zu entwickeln.

Der Fokus der Unternehmen wird auf der Schaffung konkreter Business Cases liegen, indem sie sogenannte „Smart Services“ in die unternehmerische Wertschöpfungskette integrieren. Die Erfahrung von GE im Bereich industrieller Daten und Analysen in Kombination mit der Industrie-Expertise von BearingPoint in Wertschöpfungsprozessen und PLM-, CRM- und ERP-Systemen erlaubt es Unternehmen, ihren Kunden neue digitale Serviceangebote anzubieten.

Denzil Samuels, Head of Global Channels and Alliances, GE Digital, kommentiert: „Die einzigartige Verknüpfung von Management- und Technologieberatung zusammen mit den fundierten Kenntnissen von ERP-Systemen und der Wertschöpfungskette machen BearingPoint zu einem wertvollen Teil des GE Digital Allianzprogramms. BearingPoints Industrie 4.0 / IoT-Labor wird uns bei der Entwicklung konkreter Business Cases helfen und es unseren Kunden ermöglichen, das Potenzial des industriellen Internets zu nutzen. Diese Partnerschaft wird Wachstum generieren und die digitale Transformation von Industrieunternehmen unterstützen.“

Donald Wachs, Partner und Segmentleiter Manufacturing bei BearingPoint, sagt: „GE Digital ist einer der wichtigsten Plattformanbieter im Bereich des industriellen Internets. Zusammen werden wir zeigen, wie ‚Smart Products‘ durch die Integration in Geschäftsprozesse und die Nutzung von maschinellem Lernen ‚Smart Services‘ ermöglichen werden.“

Vor diesem Hintergrund werden beide Unternehmen „GE Predix“, ein Cloud-basiertes Betriebssystem für das industrielle Internet, in Geschäftsprozesse integrieren, die hauptsächlich mit PLM-, CRM- und ERP-Systemen verwaltet werden. Dies ermöglicht die Weitergabe und Nutzung von Sensordaten für neue Business Cases in Bereichen wie Kundenservice und Geschäftsentwicklung. Neue Software, Apps und Analysemethoden werden es Industrieunternehmen zudem ermöglichen, künftig schneller, smarter und effizienter zu arbeiten.

Zusammen mit dem Smart Factory-Modell von BearingPoint, das in dessen Berliner IoT-Labor entwickelt wurde, lassen die beiden Unternehmen ihre Kunden Industrie 4.0 erleben, durch Maschinen, die miteinander kommunizieren und Informationen austauschen. Es können außerdem mit IoT-Technologie ausgestattete Prototypen entwickelt sowie vollständige Lösungen implementiert werden.

www.ge.com/de

www.bearingpoint.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int E7a8b89f75abe1fb53b06b0c62573fe1

Wechsel in der Geschäftsführung bei WMD

Die Firmengründer und langjährigen Geschäftsführer der WMD Group, Andreas Karge (58) und…
Tb W190 H80 Crop Int 94655a3c94158d83b53e2a11085f8d4e

Ammyy Admin Tool durch Malware kompromittiert

Cyberkriminelle agieren unter dem Deckmantel der sich zu Ende neigenden…
Handschlag

Basware und Xerox gehen Partnerschaft im Bereich Managed Services ein

Basware, ein weltweites Unternehmen im Bereich vernetzter Source-to-Pay-Lösungen,…
Tastatur

Thermanator - Passwort knacken mit Wärmebildkamera

Der Diebstahl von Passwörtern geschieht nicht nur durch Software und Social Engineering -…
Tb W190 H80 Crop Int 47c0bea719fe75abd44dbc01d6b4d196

Portal Visions: Lösungen mit der Low-Code-Plattform Intrexx

Industrie 4.0, neue Anforderungen bei der internen Kommunikation und sich immer schneller…
Hacker in Kamera

Neue Malware missbraucht Signatur von D-Link

Forscher des Sicherheitsspezialisten ESET sind auf eine Malware-Kampagne gestoßen, die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security