Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Martin J. Grosse, 45, ist neuer Chief Marketing Officer (CMO) bei Microsoft Deutschland. Er tritt in dieser Funktion die Nachfolge von Robert Kämper an und berichtet an Dr. Klaus von Rottkay, General Manager Marketing & Operations und Mitglied der Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland.

Ein Fokus der Arbeit von Martin J. Grosse liegt darauf, die Nutzung von Produkten wie Microsoft Azure, Office 365, Windows 10 oder Dynamics 365 durch modernes und stark wirksames Marketing – dem Microsoft Global Demand Center – zu steigern. Dabei greifen digitale Werkzeuge, Events, datenbasiertes Modeling und viele andere Elemente eines effizienten Marketing-Mixes ineinander, um einem voll-vernetzten Kunden gerecht zu werden.

„Das ‚Internet der Dinge‘, ‚Digitale Transformation‘ und ‚Big Data‘ sind längst keine bloßen Schlagworte mehr“, sagt Grosse zu seiner neuen Tätigkeit. „Das Web verändert Geschäftsmodelle, die Interaktion mit Kunden sowie die Produkte rasend schnell. Microsoft bietet für diese Veränderungen umfassende, intelligente, flexible und sichere Cloud-Lösungen an. Die digitale Revolution wird für Kunden von einer vermeintlichen Bedrohung zu einer Chance.“ So werden laut einer aktuellen Befragung von Marketing-Experten, durchgeführt von Analysten der Economist Intelligence Unit, im Jahr 2020 Social Media, das Internet und Mobile Apps die dominierenden Marketing-Kanäle sein.

„Microsoft ist im Markt mit wertvollen Marken unterwegs“, sagt Dr. Klaus von Rottkay zur Berufung des neuen CMOs und beschreibt gleichzeitig die digitale Transformation der eigenen Marketing-Strukturen bei Microsoft: „Mit Martin Grosse haben wir einen sehr erfahrenen Manager gewonnen, der diese Marken unseren Kunden und Partnern mit modernen Marketing-Methoden näherbringen und dadurch weiterentwickeln wird – auch in Zeiten des Wandels. Dazu gehört u.a. sukzessive die gesamte Customer Journey in unserem Demand Center abzubilden und dabei analoge und digitale Kanäle zusammenzuführen.“

Martin J. Grosse ist seit April 2014 bei Microsoft als Marketing Director Mobile Devices & Services tätig. Er kommt von Nokia, wo er von 2006 bis 2014, u.a. auch in London und Helsinki, unterschiedliche Funktionen, zuletzt die des Marketing Directors, ausgefüllt hat. Er hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg Business Administration (BWL) und Marketing studiert und ist Diplom-Kaufmann (FH).

 

GRID LIST
Mobile Payment

Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland

Die Mehrheit der Bundesbürger erwartet einen Durchbruch für das elektronische Bezahlen in…
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Smarte News aus der IT-Welt