Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

Der Germeringer CRM- & ERP-Spezialist Step Ahead AG hat zum 22. Juni die SOMMER Informationstechnik & Dienstleistungs GmbH mehrheitlich übernommen.

Ab sofort firmiert das in Schwarzheide/Lausitz ansässige Unternehmen, das auf IT-Lösungen für die kommunale Abfallwirtschaft und für Dienstleister der Wohnungswirtschaft sowie auf die intelligente Integration von Ablesegeräten und Zählern spezialisiert ist, als Step Ahead Lausitz GmbH. Step Ahead setzt damit den Wachstumskurs der Unternehmensgruppe fort und erweitert sein Angebot auf dem ostdeutschen Markt. „Gemeinsam haben wir festgestellt, dass es für uns noch viel Potential in Ostdeutschland gibt und deswegen beschlossen, miteinander weiter zu wachsen“, so Michael Sommer, Geschäftsführer Step Ahead Lausitz GmbH.

Die SOMMER Informationstechnik & Dienstleistungs GmbH war über zehn Jahre Premiumpartner der Step Ahead AG, die mit der CRM- & ERP-Komplettlösung Steps Business Solution mittelständischen Unternehmen eine umfassende Unternehmenslösung bietet.

Spezialist für kommunale Anwendungen und Abfallwirtschaft

Step Ahead Lausitz unterstützt kleine und mittelständische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen dabei, aktuelle und zukünftige Geschäftsprozesse nachhaltig zu optimieren und langfristig effektiver zu gestalten. Zudem integriert das Unternehmen – dank seines Industrie 4.0-Know-hows – intelligente Ablesegeräte und Zähler. Michael Sommer, bisheriger Geschäftsführer, wird neuer Geschäftsführer der Step Ahead Lausitz GmbH. Die derzeit vier Mitarbeiter wurden übernommen. „Die Lausitz ist für die Step Ahead AG ein idealer Standort, um auch mittelständische Unternehmen in den Bundesländern Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit unseren umfassenden Unternehmenslösungen zu versorgen. Wir spüren dort viel Nachfrage und wollen vor Ort sein“, so Wolfgang Reichenbach, Vorstand der Step Ahead Gruppe.

Wachstum am Markt

In der DACH-Region zeigt die Step Ahead AG mit den sechs Töchtern Step Ahead Schweiz AG (Ehrendingen), abaNET GmbH (Waldshut-Tiengen), Step Ahead eBusiness GmbH (Münsingen), Leitsch Software GmbH (Petersberg-Steinau), Step Ahead Austria GmbH (Wien) sowie der neuen Step Ahead Lausitz GmbH (Schwarzheide) eine deutlichere Präsenz.

„Unternehmen suchen heute einen Dienstleister, der nicht nur ERP kann, sondern vollumfänglich betreut und den Betrieb im eigenen Rechenzentrum sicherstellt“, sagt Step Ahead Vorstand Wolfgang Reichenbach. „Sie wollen ein Rundum-Sorglos-Paket für die Optimierung ihrer Unternehmensprozesse und am besten auch nur einen Ansprechpartner. Dank unserer nun flächendeckenden Präsenz in Deutschland und der DACH-Region können wir genau das leisten.“

www.stepahead.de

GRID LIST
Handschlag

Samsung und Fuze gehen strategische Partnerschaft ein

Fuze geht eine strategische Partnerschaft mit Samsung Electronics America ein. Die…
Oliver Krebs

Neuer Vice President EMEA bei Cherwell Software

Oliver Krebs ist neuer Vice President (VP) EMEA bei Cherwell Software. Seit Anfang Januar…
Tb W190 H80 Crop Int B01e48c2fd08b45f534604484c7a9179

BSI führt IT-Grundschutz-Testat nach Basis-Absicherung ein

Die Basis-Absicherung der eigenen IT-Systeme ist der erste wichtige Schritt zu einer…
Fake News

Apple investiert in Kampf gegen Fake News

Technologieriese Apple unterstützt im Kampf gegen Fake News im Internet drei…
Mann Lupe Code

E-Spionagegruppe OceanLotus greift gezielt Regierungsbehörden an

ESET-Forscher haben die neuesten Methoden der Spionagegruppe OceanLotus (auch bekannt als…
EU-Urheberrechtsrechtsreform

Upload-Filter sind pluralistischer Demokratie unwürdig

Die EU-Urheberrechtsrechtsreform steht kurz vor dem Abschluss. Am 26. März 2019 soll dazu…