Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-Tage 2019
09.12.19 - 12.12.19
In Frankfurt

Software Quality Days 2020
14.01.20 - 17.01.20
In Wien, Hotel Savoyen

eoSearchSummit
06.02.20 - 06.02.20
In Würzburg, Congress Centrum

DSAG-Technologietage 2020
11.02.20 - 12.02.20
In Mannheim, Congress Center Rosengarten

E-commerce Berlin Expo
13.02.20 - 13.02.20
In Berlin

Anzeige

Anzeige

Justin DollyDas schnell wachsende Unternehmen aus dem Silicon Valley gewinnt Justin Dollys bewährte Expertise in den Bereichen Security und Leadership.

Malwarebytes, ein Anbieter von Privatanwender- und Unternehmenslösungen zur Vermeidung und Behebung von Malware-Bedrohungen, gibt bekannt, dass Justin Dolly für das Unternehmen als erster Chief Information Security Officer tätig ist. Dolly bringt fast 20 Jahre Erfahrung in den Bereichen moderne Informationstechnologie, Infrastruktur, Web- und Anwendungssicherheit sowie Risikomanagement, Netzwerktechnik und Design mit.

„Justin Dolly ist der perfekte Kandidat für Malwarebytes erste CISO-Stelle, da er sowohl als Praktiker als auch Senior Executive die neue Generation von Security-Führungskräften repräsentiert“, erläutert Marcin Kleczynski, CEO von Malwarebytes. „Er besitzt die richtige Mischung aus taktischer und strategischer Erfahrung, die für die Steuerung unserer gesamten Security-Lösung nötig ist. Wir freuen uns, einen derart angesehenen Visionär in unserem wachsendem Team bei Malwarebytes begrüßen zu dürfen.“

Vor seiner Zeit bei Malwarebytes besetzte Dolly die Stelle des Vice President, Chief Security und Privacy Officer bei Jawbone, wo er Auswirkungen auf die Sicherheit und den Datenschutz für die Consumer-Wearable-Technologie überwachte. Er war ebenfalls Vice President und Chief Information Security Officer bei ServiceNow, wo er für Initiativen im IT-Sicherheitsbereich Strategien sowie Vision entwickelte. Davor war Dolly CISO bei VMware Inc., wo er alle Programme und Initiativen im Bereich IT-Sicherheit entwickelte sowie leitete. Davor hatte Dolly diverse Führungspositionen in den Bereichen Sicherheit und Technologie bei Kaiser Permanente, CNET/CBS Interactive und Macromedia inne.

„Die Mission von Malwarebytes, für eine Malware-freie Welt zu sorgen, deckt sich fundamental mit meinen grundlegenden Überzeugungen“, führt Justin Dolly, CISO bei Malwarebytes, aus. „Nutzer mit einer kostenlosen und einfachen Möglichkeit auszustatten, um sich von Schadsoftware zu befreien, ist eine sehr beeindruckende Wertvorstellung für ein Unternehmen. Ich freue mich, Malwarebytes bei ihrem Ziel zu unterstützen, ein Musterbeispiel für die restliche Security-Industrie in Hinblick auf herausragende Kundenbetreuung zu sein.“

Dolly sitzt momentan im Verwaltungsrat der SecureAuth Corporation und ist ein wichtiger Berater von Illumio. Er hat seinen Bachelor of Arts-Abschluss an der National University of Ireland erhalten.

Malwarebytes hat im Jahr 2016 bereits einige Führungspositionen besetzt, darunter die Ernennung von Brooke Seawell, Venture Partner, NEA sowie Justin Somaini, Chief Security Officer bei SAP, in den Verwaltungsrat von Malwarebytes. Die neuen Verwaltungsratsmitglieder stärken das Unternehmen mit ihrer langjährigen Geschäfts- und Wirtschaftserfahrung.

www.malwarebytes.com

GRID LIST
Programmierer

Fachkräftemangel: Informatiker dringend gesucht

Der deutschen Wirtschaft fehlen weiterhin qualifizierte Fachkräfte. Im Oktober 2019 waren…
Hackergruppe

WinNTI-Hacker: Verfassungsschutz warnt vor Cyber-Angriffswelle

Das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) hat am Freitag Unternehmen in Deutschland…
Tb W190 H80 Crop Int B618f05d5d7cbdb8cdc53709e6e227da

Virtuelle Realitäten: Eine enorme Chance für das Management

In der soeben von der Deutschen Akademie für Management veröffentlichten Analyse…
Security

Neues Forschungszentrum ATHENE

Das neue »Nationale Forschungszentrum für angewandte Cybersicherheit ATHENE« als…
5G

EU-Staaten wollen bei 5G-Ausbau politische Umstände berücksichtigen

Beim Ausbau des superschnellen Mobilfunkstandards 5G in Europa wollen die EU-Staaten auch…
Bitcoin Hacker

Krypto-Betrug: 2019 schon 4,4 Mrd. Dollar Schaden

Betrug mit Kryptowährungen wie Bitcoin hat unzählige Opfer in den ersten neun Monaten des…