USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IBM und SAP legen ein gemeinsames Programm auf, um ihre Technologien und Services rund um IBM Cognitive Computing, IBM Cloud und IBM Power Systems, SAP S/4HANA sowie die SAP HANA Cloud Plattform besser zu verzahnen, weiterzuentwickeln und um industriespezifische Funktionalitäten zu ergänzen.

Die neuen Lösungen werden sowohl On Premise als auch in der Cloud verfügbar sein und Kunden bei der digitalen Transformation unterstützen. Um das gemeinsame Portfolio noch schlagkräftiger zu machen, planen die beiden Unternehmen Ressourcen an ihren Standorten in Walldorf und Palo Alto zu bündeln, um an kognitiven Geschäftsanwendungen, an einer verbesserten Nutzererfahrung und an branchenspezifischen Lösungen zu arbeiten.

"Innovative Unternehmen werden von den fundamentalen Elementen dieser Ankündigung profitieren – denn es geht um Cognitive Computing, Cloud und hochwertiges, verbraucherfreundliches Design für alle Branchen“, sagt Senior Vice President Bridget van Kralingen, IBM Global Business Services. "Wir schaffen ein komplementäres Angebot an gemeinsamen Lösungen, damit unseren Kunden der schnelle Umbau zu einem kognitiven Unternehmen gelingt.“

Im Einzelnen ist Folgendes geplant:

  • Entwicklung Cloud-basierter Lösungen: Aufbauend auf der im Oktober 2014 geschlossenen SAP HANA und IBM Cloud Partnerschaft werden IBM und SAP gemeinsam weitere branchenspezifische Cloud-Lösungen entwickeln und die aktuellen SAP HANA Enterprise Cloud Services um Maintenance- und Support-Services erweitern.
     
  • Neue hybride/On-Premise-Lösungen: IBM und SAP werden zukünftig hybride und On-Premise-Lösungen mit SAP HANA auf IBM Power Systems anbieten. Unterstützung dafür leistet das neue IBM Power Systems Center of Excellence für SAP HANA in Austin, Texas.
     
  • Kognitive Fähigkeiten für SAP HANA: IBM wird kognitive Lösungen für SAP S/4HANA entwickeln und mit Schnittstellen zu kognitiven Geschäftsanwendungen erweitern.
     
  • Bessere User Experience: IBM Interactive Experience (iX), eine der größten Digitalagenturen der Welt, SAP Global Design sowie das SAP Customer Engagement und Commerce Team werden gemeinsam an der Entwicklung neuer Experience-Formate arbeiten, die ohne größeren Aufwand für Kunden individualisiert werden können. Dies beinhaltet auch das Design Know-how der IBM für mobile iOS-Oberflächen.

Darüber hinaus entwickeln die Unternehmen gemeinsame Beratungsmodelle und branchenspezifische Leitfäden für die digitale Transformation von Unternehmen.

Weitere Informationen über das Programm finden Sie hier.

www.ibm.com/de

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int Fcb0d09991a8b647ae8f3b2ee03b8c2d

Kreditkarten-Nutzer mögen Kryptowährungen

89 Prozent aller Inhaber von Visa-, Mastercard- oder UnionPay-Bankkarten wissen, was…
Tb W190 H80 Crop Int F116cadcb6bc638e3f27ae053f0a85f4

WMD Group baut Standort München aus

Für Softwarehersteller WMD Group wird 2018 das Jahr der Cloud. Mit der Verlagerung von…
KI

IBM entwickelt Werkzeuge gegen Hackerangriffe durch "böse" KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch…
Tb W190 H80 Crop Int A10c6f83af569707974802691571c7a9

Windows 10: Firmen hinken beim Umstieg hinterher

Auch fast drei Jahre nach der Veröffentlichung des aktuellen Betriebssystems Windows 10…
Tb W190 H80 Crop Int 6f8d1a5cfa310935dd7539e3433c511d

Facebooks Datenschutz Drama geht weiter

50 von 280 untersuchten VPNs (virtuelle private Netzwerke) übermitteln über das für die…
Tb W190 H80 Crop Int F869cc9669e0b1a1a79df14ad0ed7710

IBM CEO Ginni Rometty hält Keynote auf der Welcome Night

Sie leitet seit sechs Jahren eines der bedeutendsten Technologieunternehmen weltweit und…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security