Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Bromium, Pionier bei der Micro-Virtualisierung auf Endgeräten, intensiviert ab sofort sein DACH-Geschäft. Von Heilbronn aus leitet Regional Director Jochen Koehler alle Aktivitäten.

Bei Sicherheitslösungen rückt der Endpunkt ins Blickfeld: Er hat sich als zentrale Schwachstelle im Unternehmensnetz erwiesen. Herkömmliche Client-basierte Lösungen, die zur Abwehr auf die Erkennung von Malware angewiesen sind, haben allerdings kaum noch eine Chance, fortschrittlichen Attacken standzuhalten.

Einen revolutionären Lösungsansatz verfolgt Bromium mit der Micro-Virtualisierungstechnologie. Der Malware-Schutz direkt am Endpunkt erfolgt durch Hardware-isolierte Micro-VMs, mit denen alle Anwender-Aktivitäten gekapselt werden – zum Beispiel das Aufrufen einer Webseite, das Downloaden eines Dokuments oder das Öffnen eines E-Mail-Anhangs. Jeder einzelne Prozess läuft dabei in einer eigenen Micro-VM, und zwar strikt getrennt vom eigentlichen Betriebssystem. Dadurch ist 100-prozentig ausgeschlossen, dass Schadcode den Client kompromittiert; genauso wenig können unternehmensweite Applikationen oder Daten in Mitleidenschaft gezogen werden. Bromiums Lösung läuft für den einzelnen Anwender im Hintergrund, ohne dass er dabei Einschränkungen hinsichtlich Benutzerkomfort oder Systemperformance hat.

Bromium Dashboard 500

Bromium wurde 2010 in Cupertino, Kalifornien, gegründet; Firmengründer waren unter anderem Ian Pratt und Simon Crosby, die maßgeblich an der Entwicklung des XEN-Hypervisors beteiligt waren. Dieses langjährige und fundierte Virtualisierungs-Know-how ist vollständig in die Bromium-Lösung geflossen.

Unternehmensziel ist die sukzessive Internationalisierung; im Vordergrund steht dabei die DACH-Region, die vom eigenen Standort in Heilbronn unter der Leitung von Jochen Koehler, 39, betreut wird. Koehler blickt auf eine fast 20-jährige Erfahrung im Technologiesektor zurück, insbesondere im Bereich IT-Security. Unter anderem hat er den Sicherheitssoftware-Anbieter CyberArk erfolgreich im DACH-Markt etabliert.

"Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, für DACH einen ausgewiesenen Experten im Sicherheitsbereich wie Jochen Koehler zu verpflichten", erklärt Ian Pratt, CEO und Mitgründer von Bromium. "Seine Marktkenntnis und seine hervorragenden Kontakte zu relevanten Playern im IT-Security-Umfeld in der Distribution, im Fachhandel und bei Systemhäusern sowie zu Unternehmen unterschiedlichster Branchen werden uns bei unseren ambitionierten Wachstumszielen mit absoluter Sicherheit ein entscheidendes Stück voranbringen."

Jochen Koehler"Ich sehe der neuen Aufgabe mit sehr großer Vorfreude entgegen", betont Jochen Koehler, Regional Director DACH bei Bromium in Heilbronn. "Bisher wird der Markt von Client-Sicherheitsprodukten dominiert, die sich auf die Detektion fokussieren, unter Verwendung von Signaturen, Verhaltensanalysen oder heuristischen Methoden. Diese Technologien haben sich aber als unzulänglich erwiesen. Sie bieten keinen zuverlässigen Schutz vor der wachsenden Zahl polymorpher Cyber-Bedrohungen, Zero-Day-Attacken und Advanced Persistent Threats, mit denen sich Unternehmen weltweit zunehmend konfrontiert sehen."

"Einen gänzlich anderen Ansatz verfolgt Bromium", so Koehler weiter. "Bei unserer Lösung steht nicht das Erkennen von Schadcode im Vordergrund, sondern die Isolierung aller potenziell gefährlichen Aktivitäten in separate Micro-VMs. Da es erwiesenermaßen keine perfekte Erkennung geben kann, sehen wir diesen Ansatz als einzigen Weg, Unternehmen dauerhaft vor Malware zu schützen."

Bromium setzt in der DACH-Region ausschließlich auf das indirekte Vertriebsmodell. Partnerunternehmen sind bereits cirosec, Computacenter und iT-CUBE SYSTEMS. Vor Kurzem ist Bromium zudem eine globale strategische Kooperation mit NTT Com Security eingegangen. In der Schweiz arbeitet das Unternehmen mit eXecure, eb-Qual und SCRT zusammen.

www.bromium.com

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Cloud Security

Neue Cloud-UTM „CBP Connect“ von Network Box

Mit CBP Connect bringt Network Box eine Cloud-UTM speziell für kleinere Unternehmen auf…
Smarte News aus der IT-Welt