Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Mit der Übernahme entstehen einzigartige integrierte Lösungen im Bereich Unified Communications, die die Geschäftsleistung und bei der digitalen Transformation unterstützen.

Atos, ein internationaler Anbieter digitaler Services, hat die Übernahme der Unify von Gores und Siemens erfolgreich abgeschlossen. Unify ist weltweit die Nummer drei für integrierte Kommunikationslösungen und erzielte 2015 1,2 Milliarden Euro Umsatz. Mit der Übernahme entstehen einzigartige integrierte Lösungen im Bereich Unified Communications, um soziale Interaktionen zu ermöglichen und um mittels digitaler Transformationsprozesse die Geschäftsleistung der Kunden zu optimieren.

Die Arbeitnehmervertreter sowie die Kartell- und Aufsichtsbehörden der Europäischen Union, der Vereinigten Staaten, Russlands und Brasiliens haben der Übernahme zugestimmt. Für die komplette Übernahme von Unify zahlt Atos 366 Millionen Euro aus Betriebsvermögen. Die Nettoverschuldung betrug beim Abschluss 48 Millionen Euro, das Pensionsdefizit lag bei 176 Millionen Euro. Daraus ergibt sich ein Unternehmenswert von 590 Millionen Euro, wie er am 3. November 2015 bei der Bekanntgabe der geplanten Übernahme beziffert wurde.

Unify wird sein aktuelles Restrukturierungsprogramm in Höhe von 267 Millionen Euro abschließen, um die erwarteten Kosteneinsparungen von 130 Millionen Euro auf jährlicher Basis bis 2017 zu erreichen. Zusätzlich startet Unify wie geplant einen weiteren Restrukturierungsplan in Höhe von 103 Millionen Euro, der bei Abschluss der Übernahme bereits vollständig vorbereitet war. Beide Restrukturierungspläne sind von den Verkäufern finanziert.

Ab 1. Februar 2016 sind die Unify-Services, die einen jährlichen Umsatz von circa 0,4 Milliarden Euro generieren, in die Atos Service Line Managed Services integriert.

www.atos.net

GRID LIST
Tom Patterson

Botschaften aus Davos – Zusammenfassung Montag

Tom Patterson (Chief Trust Officer, Unisys): Bevor es beim World Economic Forum (WEF) und…
5G

5G-Abdeckung in Deutschland 2022

1.000 5G-Basisstationen sollen die Provider bis 2022 installieren. Gleichzeitig…
Firmenübernahme

Akamai Technologies übernimmt Janrain

Akamai Technologies gab die Übernahme von Janrain bekannt, einem Vorreiter auf dem Gebiet…
Ethereum

Sicherheitslücke bei Upgrade von Ethereum

Experten von ChainSecurity, dem Spin-off der ETH Zürich, haben eigenen Angaben nach "in…
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Smarte News aus der IT-Welt