IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Michael SeifertSeit dem 1. Januar 2016 ist die Schweizer Softwarefirma Netcetera mit einer Niederlassung in München vertreten und treibt damit ihre Wachstumsstrategie im europäischen Markt voran. Als Managing Director des neuen Standortes konnte Michael Seifert gewonnen werden.

Um ihr Engagement im Bereich sichere und komfortable Bezahllösungen zu stärken, und um ihr Produktgeschäft in Europa weiter auszubauen, hat Netcetera per 1. Januar 2016 einen Standort in München eröffnet. Sie stellt damit weiterhin die Nähe zur wachsenden Anzahl der Kunden sicher.

Michael Seifert (52) wurde als Managing Director verpflichtet. Michael Seifert hat über 25 Jahre Erfahrung in der Zahlungsverkehrsbranche. Zuletzt war er Vice President Sales bei der First Data Deutschland GmbH. Als Managing Director verantwortete er für die Arcot Systems Inc. das gesamte zentraleuropäische Geschäft für mehr als 12 Jahre. In seiner neuen Funktion bei Netcetera ist Michael Seifert verantwortlich für die Betreuung der bestehenden Kunden sowie für das Business Development und den Vertrieb in Deutschland, Österreich und Osteuropa. Gemeinsam mit Dr. Thomas Fromherz, Head of Payment & Card Services bei Netcetera, wird er den weiteren Ausbau der Geschäftsaktivitäten im europäischen Markt verantworten.

"Unser neues Büro in München bietet einige Vorteile. Einerseits ist München mit seiner großen Zahlungsverkehrsbranche und als Zentrum der IT-Branche in Deutschland ein sehr attraktiver Standort für uns. Andererseits sind wir nun noch näher bei unseren bestehenden Kunden in München und Deutschland. Dies unterstützt uns dabei, unsere Wachstumsstrategie weiter umzusetzen", kommentiert Andrej Vckovski, CEO Netcetera.

In Deutschland und Österreich vertrauen viele Marktteilnehmer auf die Bezahlungslösungen von Netcetera. Beispiele daraus im Bereich 3-D Secure sind ein Großteil der Sparkassenfinanzgruppe, der Kreditkarten-Processor PLUSCARD, die Deutsche Kreditbank (DKB), Bayern Card-Services, Paylife, sowie Payment Services Austria. Weitere Beispiele sind Wallegro im Bereich e-Wallet Tellwa, sowie zahlreiche, globale Payment Service Provider im Bereich 3DS MPI.

www.netcetera.com/de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet