Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

75.000 Fans besuchen jedes Heimspiel des FC Bayern München. Was sportlich auf dem Platz zu sehen ist, ist derzeit außerordentlich. Doch das Erlebnis eines Spieltages erstreckt sich in der Allianz-Arena über weitaus mehr als nur 90 Minuten des Spielbetriebes.

Wenn Besucher schneller ins Stadion und an ihren Sitzplatz gelangen oder auch das Verkehrsaufkommen so weit wie möglich gesteuert wird – dann liegt das an perfekter Vernetzung von IT und Prozessen, verwirklicht mit der objective partner AG.

Der FC Bayern München ist der größte Sportverein weltweit. Er begeistert Fans auf der ganzen Welt und folgerichtig ist die Internationalisierung und die digitale Transformation ein zwingendes Thema. Diese werden unter dem Projekttitel „Digital 4.0“ zusammengefasst und betreffen alle Bereiche des Unternehmens.

Die Zielsetzungen bei diesem Projekt der „Allianz Arena APP“ waren: Automatisierter Informationsfluss, Reduktion von hohem Verkehrsaufkommen rund um die Allianz Arena und die Optimierung von Besucherströme vor und innerhalb der Arena. Club, Arena-Manager und Mitarbeiter sind über alle laufenden Vorgänge informiert. In Echtzeit. Und so kann schnell reagiert werden. Ein Beispiel: Staut es sich an einem bestimmten Einlasspunkt, erfolgt automatisch eine Meldung, sodass reagiert werden kann.

Die Basis dafür bietet die Integrationstechnologie SAP Process Orchestration. Die Lösung integriert Systeme in und ums Stadium wie z.B Parkhaus-, Eintrittskarten- und Kassensysteme. Dabei fallen riesige Datenmengen an, die in der SAP HANA konsolidiert und verarbeitet werden. Die Bereitstellung der Daten erfolgt anschließend über eine mobile APP, so dass Entscheider zu jedem Zeitpunkt die wichtigsten Daten auf einen Blick und (selbstverständlich RealTime) „Live“ sehen können.

Michael Fichter, der IT Leiter des FC Bayern München äußert sich dazu wie folgt:

„Die digitale Transformation beim FC Bayern München wird unter dem Projekttitel “Digital 4.0“ zusammengefasst und betrifft alle Bereiche des Unternehmens bis in den sportlichen Bereich hinein. Zielsetzung ist es hierbei, den FC Bayern München für die zukünftigen digitalen Anforderungen international aufzustellen. Mit der Firma objective partner AG haben wir einen Partner gefunden, der uns bei der Umsetzung unserer Strategie unterstützt, von der Konzeption über die Umsetzung bis zur Betreuung. “

www.objective-partner.com

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt