IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Die Integration von Acronis Access Advanced mit Microsoft Intune unterstützt die Microsoft-Strategie: Mobile Produktivität ohne die IT Sicherheit zu gefährden

Acronis hat heute die Fähigkeit von Acronis Access Advanced zur Integration in Microsoft Intune Enterprise Mobility Management Suite bekannt gegeben. Als Ergebnis können IT Administratoren die Installation von Acronis Access Advanced einfach verwalten und Verwaltungsrichtlinien für Data Protection auf Mobilgeräten anwenden auf denen die neue mobile Anwendungsverwaltung von Microsoft Intune genutzt wird.

Acronis Access Advanced ist eine anwenderfreundliche, umfassende und sichere Lösung für Zugriff, Synchronisierung und Freigabe, welche die IT mit der kompletten Kontrolle über Unternehmenscontent ausstattet, um für Sicherheit zu sorgen, Compliance einzuhalten und BYOD zu ermöglichen. Mitarbeiter können von jedem beliebigen Gerät aus, sicher auf Unternehmensserver, File Sharing Websites und Content Management-Systeme, die sich on-premise oder in Cloud-Umgebungen befinden, zugreifen und Content für andere Mitarbeiter, Kunden, Partner und Lieferanten freigeben.

Microsoft Intune bietet Cloud-basierte Möglichkeiten für mobile Geräteverwaltung, mobile Anwendungsverwaltung und PC–Verwaltung. Mit der Nutzung von Intune können Unternehmen ihren Mitarbeitern Zugriff auf Unternehmensapplikationen, Daten und Ressourcen von nahezu überall anbieten, während sie gleichzeitig die Unternehmensinformationen sicher halten. Zusätzlich zum Support von Microsoft Apps liefern einige der führenden Unternehmen jetzt Applikationen mit Unterstützung für mobile Anwendungsverwaltung mit Microsoft Intune, so wie Acronis zur Absicherung mobiler Geräte.

Mit dem Zusammenschluss von Acronis Access Advanced und Microsoft Intune können Unternehmen Acronis Access Advanced für File Sync & Share noch leichter ausrollen und Verwaltungsrichtlinien anwenden. Außerdem wird das die Anwenderproduktivität enorm verbessern, eine sichere Interaktion mit Mobile Microsoft Office und anderen verwalteten Apps ermöglichen und gleichzeitig unberechtigten Zugriff und Datenlecks verhindern. Richtlinien können mit eingschränkten Vorgängen verknüpft werden, wie beispielsweise „Kopieren & Einfügen“ innerhalb verwalteter Applikationen.

„Menschen sind mobil, Geräte zunehmend privat und Apps bewegen sich in die Cloud. Dies hat schwerwiegenden und weitreichenden Einfluss darauf, wie Leute arbeiten und wie Unternehmen über Sicherheit denken. Die Zusammenarbeit von Microsoft Intune und Acronis Access Advanced ermöglicht mobilen Anwendern Sicherheit bei Dateizugriff und -freigabe durch die Nutzung lokaler Dateie- und SharePoint-Bestände, während sie gleichzeitig der IT umfassende Sicherheit, Kontrolle mittels flexibler Richtlinien und Transparenz bei der Verwaltung von Benutzern, Geräten, Apps und Daten bietet. Wir freuen uns, das Acronis Access Advanced nun Teil des Microsoft Enterprise Mobility Suite Ökosystems geworden ist”, erläutert Bard Anderson, Corporate Vice President, Enterprise Client & Mobility bei Microsoft.

„Sicherheit ist nach wie vor ein wichtiger Aspekt für Unternehmen beim Schutz von Ressourcen, geistigem Eigentum und Kundeninformationen auf mobilen Geräten. Gleichzeitig ist aber auch entsprechender Zugriff und Zusammenarbeit essentiell, insbesondere für mobil arbeitende Mitarbeiter“, meint John Zanni, Chief Marketing Officer and Senior Vice President, Channel and Cloud Strategy bei Acronis. „Im vergangenen Jahr hatten wir signifikant mehr Kundenanfragen nach der Integrierbarkeit von Acronis Access Advanced in Microsoft Mobility Lösungen. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit Microsoft mit der Unterstützung für Intune weiter vertiefen zu können.“

Die Intune-Unterstützung von Acronis Access Advanced ist dafür entwickelt worden:

  • Mobility auch für die komplexesten und anspruchsvollsten Enterprise-Unternehmen einfacher zu machen
  • Unternehmensdaten und Inhalte in den Händen der Anwender zu belassen
  • Intuitive Bedienbarkeit mit Unterstützung aller führender Geräte und Browser zu bieten
  • Die Benutzerverwaltung durch Acronis Policy Engine und Active Directory-Integration zu vereinfachen
  • Microsoft Intune Richtlinie für „Öffnen In“ zu unterstützen, um das Verschieben von Daten in/aus verwalteten Apps zu verwalten (z.B. Microsoft Office Apps)
  • Sicherheit und Compliance beibehalten durch selektives Fernlöschen bestimmter Daten und vollständigem Löschen, wenn die Registrierung eines Gerätes bei Intune aufgehoben wird.

 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet