VERANSTALTUNGEN

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Transformation World 2018
07.11.18 - 08.11.18
In Print Media Academy, Heidelberg

DIGITAL FUTUREcongress
08.11.18 - 08.11.18
In Congress Center Essen

Data Driven Business Konferenz
13.11.18 - 14.11.18
In Berlin

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

Die Veranstaltung IT-Recht Aktuell 2015 setzt ihren diesjährigen Schwerpunkt auf das Datenschutzrecht und greift das EuGH-Urteil zum Recht auf Vergessenwerden auf. Die vom Bayerischen IT-Sicherheitscluster e.V. organisierte Veranstaltung findet im IT-Speicher, Bruderwöhrdstraße 15b in Regensburg am 29. Oktober 2015 von 17:30 bis 19:00 Uhr statt.

Die Veranstaltung IT-Recht Aktuell macht – nun bereits zum 12. mal – für die Unternehmen aus dem Bereich IT- und Neue Medien einen rechtlichen Rundumschlag: aufgegriffen werden neue Gesetze, Gerichtsurteile und politische Entwicklungen der Jahre 2014 und 2015, die weitreichende Wirkungen haben, wie beispielsweise das EuGH-Urteil zum Recht auf Vergessenwerden. Dieses Jahr wird der Schwerpunkt zudem im Datenschutzrecht liegen, da die Veranstaltung mit der Sitzung des Forums Datenschutz zusammengelegt wurde.

Fragen und Beiträge der Teilnehmer werden von Anfang an zugelassen. Unser Ziel ist es, mit einem minimalen Zeitaufwand so viel wie möglich praxisrelevante Informationen zu hoch-aktuellen IT-rechtlichen Themen zu vermitteln.

Die Hauptreferentin dieser Veranstaltung ist Sabine Sobola, Rechtsanwältin der Kanzlei Paluka Sobola Loibl & Partner. Ergänzt wird die Veranstaltung dieses Mal durch einen Praxisbericht von Michael Gruber, BSP-SECURITY, zum derzeitigen Umgang der Datenschutzaufsichtsbehörden mit den gesetzlichen Anforderungen.

Inhalt:

I. Aktuelle Rechtslage

  • Aktuelle Rechtsprechung des EUGH und BGH
  • Speziell: Rechtsprechung zum Thema Haftung von Providern für Inhalte im Internet, insbesondere W-LAN-Betreiber
  • Speziell: rechtliche Handhabe gegen Shitstorms aus anwaltlicher Sicht
  • Speziell: Auswirkungen von Postings im Internet/Twitter auf Arbeitsverhältnisse
  • Das neue Widerrufsrecht im Online-Geschäft: kurzer Überblick über die Änderungen in 2014 (Änderung in den Informationspflichten und vor allem der Widerrufsbelehrung) und erste Urteile dazu
  • Das Wichtigste aus dem Datenschutz in 2015 und aktueller Stand der DatenschutzgrundVO
  • Praxisbericht von Michael Gruber zum Umgang der Datenschutzaufsichtsbehörden mit den derzeitigen gesetzlichen Anforderungen und Erläuterungen zum Umgang damit.

II. Künftige Rechtslage

  • Anstehende BGH und BVerfG-Entscheidungen im IT-Recht
  • Stand des IT-Sicherheitsgesetzes
  • Handel im Internet: Welche Änderungen sind in 2016 zu erwarten?
  • Industrie 4.0: rechtliche Herausforderungen

III. Fragen und Beiträge der Teilnehmer - jederzeit

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Info und Anmeldung

 

 

GRID LIST
Delete App

App-Löschung schützt vor Überwachung nicht

Entwickler können mit Tools von Drittanbietern Nutzer ausfindig machen, auch wenn diese…
Blockchain

Deutschland braucht die Bundesblockchain

Die Blockchain-Technologie hat das Potenzial, die Verwaltung nachhaltig zu verändern:…
HTTPS

HTTPS-Fokus auf Googles neuer Top Level Domain .app

Der Suchmaschinenriese Google hat bekannt gegeben, dass die Top-Level-Domain (TLD) .app…
Abmahnung

DSGVO - Rechtsunsicherheit: Abmahnung durch Mitbewerber?

Nach Ansicht des Landgerichts (LG) Bonn fallen Verstöße gegen die DSGVO nicht in den…
Tb W190 H80 Crop Int F116cadcb6bc638e3f27ae053f0a85f4

Virtual Solution schließt sich der AppConfig Community an

Virtual Solution hat sich der AppConfig Community angeschlossen; damit kann das…
Hacker Security Breach

Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen 2018 auf Rekordniveau

Die Zahl der Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen ist 2018 auf ein Rekordniveau gestiegen.…
Smarte News aus der IT-Welt