Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Software Quality Days 2019
15.01.19 - 18.01.19
In Wien

CloudFest 2019
23.03.19 - 29.03.19
In Europa-Park, Rust

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

Anzeige

Anzeige

Anzeige

PrestaShop und PayPal vereinbaren eine engere Kooperation für Deutschland, Österreich und der Schweiz um Händlern durch eine tiefgreifende technische Integration eine noch einfachere Nutzung der Service zu ermöglichen.

PrestaShop, Anbieter aus dem Bereich Open-Source E-Commerce-Lösungen, hat mit PayPal eine Partnerschaft zu engeren Verzahnung der Leistungen geschlossen. Ziel der Kooperation ist es die Services von PayPal noch tiefer in das PrestaShop BackOffice zu integrieren um einerseits dem Händler eine nahtlose Integration der Zahlungsdienstleistungen von PayPal zu ermöglichen und anderseits für den Kunden eine noch einfachere Nutzung sicherzustellen. Dies bedeutet für die fast 10.000 PrestaShops in den drei Ländern, dass der Händler bereits im BackOffice PayPal kostenfrei vorinstalliert hat und das Module nur noch aktivieren und mit den individuellen Daten konfigurieren muss. Die Kooperation bringt darüber hinaus weitere Vorteile für den Händler, da das standardisierte Modul in 5 Sprachversionen verfügbar ist und in 26 europäischen Ländern eingesetzt werden kann. Damit kommt PrestaShop seinem Ziel, den europäischen eCommerce zu vereinfachen und zu standardisieren, wieder ein Stück näher. 

Letzendes wird es für eCommerce-Einsteiger noch einfacher den Kunden direkt von Beginn an eine der wichtigsten Zahlarten anzubieten und bereits langjährig erfolgreiche Händler profitieren von der umfassenderen technischen Integration einer vom Anbieter selbst bereitgestellten technischen Integration und den internationalen Flexibilität.

„Wir möchten unseren Händlern stets die passende Zahlungslösung für ihr Geschäft bieten – sowohl im direkten Kontakt als auch in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Branche. Mit PrestaShop kooperieren wir bereits in anderen europäischen Ländern, weshalb wir uns sehr freuen, diese Zusammenarbeit nun auch auf die Region Deutschland, Österreich und Schweiz ausweiten zu können“, so Jörg Schille, Leiter Mittelstand und Partnerschaften bei PayPal.

„Deutschland, Österreich und die Schweiz bilden für PrestaShop den Schwerpunkt für das weitere Wachstum in Europa. In den vergangen Monaten wurde hier das ECO-System aus Agenturen und Dienstleistern signifikant erweitert, daher war es uns sehr wichtig unseren Händlern eine umfassende Integration aller PayPal – Services bereitzustellen. Durch die langjährige Kooperation mit PayPal in Frankreich steht nun ein europaweit einheitliches Module bereit, das den grenzüberschreitenden Handel durch eine einheitliche Payment-Schnittstelle deutlich vereinfacht“, so Hagen Meischner, Country Manager DACH von PrestaShop.
 

GRID LIST
KI

Künstliche Intelligenz, Chance oder Riskio?

62 Prozent der TeilnehmerInnen einer aktuellem Bitkom Research-Umfrage sehen Künstliche…
Kooperation

Symantec und Fortinet kooperieren

Symantec und Fortinet kooperieren, um Unternehmen umfassende und robuste…
PayPal

Bankraub 3.0: Android-Trojaner räumt PayPal-Konten leer

Experten des IT-Security Herstellers ESET haben einen neuen Android-Trojaner enttarnt,…
Tb W190 H80 Crop Int 0b3806b7ef9581da26ebc92f1f792409

Bitkom hält EU-Urheberrichtlinie für nicht entscheidungsreif

Die Verhandlungen über eine neue EU-Urheberrechtsrichtlinie stehen vor dem Abschluss. Zum…
Apple Pay

Hier kann mit Apple Pay bezahlt werden

Apple Pay ist in Deutschland gestartet - eine Landingpage mit Informationen rund um den…
Domain

Domain-Datenbank kommt Grundsatz der Datensparsamkeit nicht nach

Die Domain-Registrierungsdatenbank WHOIS kommt den Grundsätzen der Datensparsamkeit der…
Smarte News aus der IT-Welt