Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

SAMS 2018
26.02.18 - 27.02.18
In Berlin, Maritim proArte

Plentymarkets Online-Händler-Kongress
03.03.18 - 03.03.18
In Kassel

Search Marketing Expo 2018
20.03.18 - 21.03.18
In München, ICM – Internationales Congress Center

AppDynamics, Anbieter von Lösungen für das Application Performance Management, baut seine erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Online-Unternehmen für Luxusmode NET-A-PORTER GROUP im Bereich Kundenzentrierung und Geschäftsprozessoptimierung aus. 

Die NET-A-PORTER GROUP verfolgt eine Mehrmarkenstrategie und tritt gleichzeitig als Medien- und Verlagsgruppe auf. Für die Schaffung seines neuen kundenzentrierten Network Operations Centers (NOC) setzt der internationale Handelskonzern auf die Application Intelligence Platform von AppDynamics. Ziel ist, den monatlich neun Millionen Website-Besuchern eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. Darüber hinaus sollen die Geschäftsprozesse optimiert werden. Das Unternehmen hat AppDynamics für seine drei Marken NET-A-PORTER.COM, THE OUTNET und MR PORTER implementiert. Die Plattform hilft, die Infrastruktur zu verschlanken, die Anwendungsleistung transparenter zu gestalten sowie die Zusammenarbeit zwischen Management, Entwicklung und Betrieb zu verbessern.

Besserer Überblick und erhöhte User Experience

Der Einsatz von AppDynamics ermöglicht sowohl den für die drei Marken zuständigen DevOps-Teams als auch dem operativen Bereich, der die Konzerninfrastruktur verwaltet, eine Gesamtübersicht über die Leistungen aller unternehmensinternen Applikationen. Gleichzeitig lässt sich damit die User Experience sämtlicher Website-Funktionen wie beispielsweise Suche, Bestellabschluss, Produktvergleich und Seitenanzeige proaktiv messen.

„Mit AppDynamics kamen wir Anwendungsproblemen auf die Spur, die zuvor unbemerkt geblieben waren. Dadurch konnten wir die Betriebssicherheit erhöhen und den Service für unsere Kunden verbessern“, erläutert Hugh Fahy, CIO der NET-A-PORTER GROUP. „Wir wollen dynamisch agieren und verfolgen eine First-to-Market-Strategie. Wir hatten zuvor Überwachungslösungen für einzelne Bereiche verwendet, die aber keine Gesamtübersicht boten. Die Plattform von AppDynamics liefert uns einen einheitlichen Echtzeit-Überblick über die Nutzererfahrung, die Anwendungsleistung und die Verfügbarkeit. So können wir das Benutzererlebnis ständig optimieren – ein riesiger Pluspunkt für unsere Kunden.“

„Für ein reines Luxusmodeunternehmen ist die Nutzererfahrung von entscheidender Bedeutung. Die Aufgabe der IT-Abteilung besteht darin, den Kunden so schnell und nahtlos wie möglich zum gewünschten Luxusprodukt zu führen“, erklärt Jyoti Bansal, CEO von AppDynamics. „Wir freuen uns darauf, mit der NET-A-PORTER GROUP zusammenzuarbeiten und ihren Kunden dabei stets ein einzigartiges, einheitliches Benutzererlebnis zu bieten.“

Eine kostenlose Testversion von AppDynamics steht unter www.appdynamics.com/freetrial zur Verfügung.

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 65577833232640e73817a8009a3db546

Wieder DDoS-Attacke auf Bitfinex

Bitfinex, die weltweit größte Tauschbörse für Kryptowährungen, war gezwungen die…
Ransomware

Ransomware? Nie gehört

Laut einer aktuellen Umfrage des Branchenverbandes Bitkom wissen nur vier von zehn…
Florian Purnhagen

Neuer Teammanager SAP Analytics bei ARITHNEA

Florian Purnhagen, 38, verstärkt ab sofort den Digital-Business-Experten ARITHNEA als…
Florian Gramse

Avast verstärkt Channel-Team mit neuem Partner Account Manager

Avast verstärkt sein Channel-Team mit dem neuen Partner Account Manager Florian Gramse.…
Handschlag

Genesys schließt Partnerschaft mit globalen Telekommunikationsunternehmen

Genesys kündigt einen neuen, weltweiten Vertriebskanal für Wiederverkäufer von Genesys…
Glasfaser

39000 Haushalte gehen ab heute mit 100 MBit/s ins Netz

Der Vectoring-Ausbau der Telekom geht in den Jahresendspurt. Heute gehen weiter 39000…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security