VERANSTALTUNGEN

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

EASY World 2018
20.09.18 - 20.09.18
In Mülheim an der Ruhr

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

PSW GROUP offeriert SSL-Zertifikate mit gleichen Eigenschaften von Comodo.

Nachdem die Deutsche Post Signtrust und die DMDA GmbH im Oktober das Aus für Signtrust-Produkte ankündigte, beruhigt die PSW GROUP ihre Kunden nun: "SSL-Zertifikate mit den gleichen Eigenschaften können weiterhin durch uns bei Comodo erworben werden. Dies ist problemlos möglich, da es sich bei Signtrust ohnehin um eine Sub-CA der Zertifizierungsstelle Comodo handelt", informiert Christian Heutger, Geschäftsführer der PSW GROUP. Er weist als Folge der Signtrust-Abkündigung darauf hin, dass Comodo die übergeordnete Comodo-Root der Signtrust-Zertifikate ab dem 01.07.2015 sperren wird. Dies hat zur Folge, dass Zertifikate, die bis dato noch ungesperrt sind, im Browser und in E-Mail-Programmen als “nicht vertrauenswürdig” angezeigt werden.

Wie bereits nach dem Ausstieg von TC Trustcenter im vergangenen Jahr steht die PSW GROUP allen betroffenen Anwendern mit einer breiten Palette an SSL- und E-Mail-Zertifikaten unterschiedlichster, renommierter Zertifizierungsstellen zur Seite. Darunter finden sich auch SSL-Produkte anderer europäischer Zertifizierungsstellen wie SwissSign, ein Tochterunternehmen der Schweizerischen Post. Mit seinen Standard-SSL sowie EV-SSL-Zertifikaten verbindet die schweizerische Certificate Authority (CA) komplexe und hocheffiziente Technologien für eine eindeutige Identifikation, digitale Signatur und sichere Kommunikation mit einfacher Anwendung.

Derzeit werden Gespräche zwischen Signtrust und einem deutschen Trustcenter geführt, die ab Frühjahr 2015 Signtrust-vergleichbare Zertifikate zur Folge haben können. Derweil ist die Zukunft aller Trustcenter ungewiss: Mit der kommenden europäischen Richtlinie eIDAS werden die Besonderheiten qualifizierter elektronischer Signaturen nicht mehr berücksichtigt. "Das wird Trustcentern eine höchst ungewisse Zukunft bescheren. Die neue Richtlinie könnte 2016 den deutschen Markt auch für ausländische Anbieter öffnen", so Heutger. 

www.psw-group.de

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0fe25846dc47a25f1e8decd7071304d9

Schwachstellen schließen mit Unified-Endpoint-Management

Die baramundi software AG wird als Aussteller auf der diesjährigen it-sa 2018 vom 9. -…
Tb W190 H80 Crop Int A483b1aaafccc1c66096ec088db0a7af

New Generation Security: IT-Sicherheit für jedes Unternehmen

Kaspersky Lab stellt seine Technologien und Services in diesem Jahr auf der it-sa in…
Schloss

Airbus CyberSecurity präsentiert Abwehrmechanismen gegen Cyberangriffe auf OT-/ICS-Systeme

Airbus CyberSecurity stellt mit seinem Partner Stormshield auf der diesjährigen it-sa in…
We are hiring

Kandidatensuche in sozialen Netzwerken ist noch die Ausnahme

Immer häufiger bekommen Unternehmen auf ihre Stellenanzeigen keine geeigneten…
Hacker

43,4 Mrd. Euro Schaden durch Spionage und Co

43,4 Mrd. Euro Schaden durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage in den Jahren 2016…
Facebook

Facebook: KI-Tool behebt Softwarefehler

Facebook hat anlässlich der Ingenieurskongerenz @Scale ein KI-Tool vorgestellt, das zur…
Smarte News aus der IT-Welt