Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

AUTOMATE IT 2017
28.09.17 - 28.09.17
In Darmstadt

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

3. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.17 - 17.10.17
In Esslingen

Transformation World
19.10.17 - 20.10.17
In Heidelberg

arcplan 8.2 erschließt neue Datenquellen.

Internationalisierung, Digitalisierung und immer dynamischere Geschäftsprozesse: Unternehmen sehen sich heute mit komplexen Herausforderungen konfrontiert. Mit dem neuen Release arcplan 8.2 erweitert arcplan, führender innovativer Softwareanbieter von BI- und Planungslösungen, seine erfolgreiche BI-Lösung im Bereich der Zugriffsmöglichkeiten auf Datenquellen und hinsichtlich Grafik sowie Bedienkomfort. Der Spezialist legt damit die Messlatte bei Business Analytics-Lösungen in Bezug auf Effektivität und Anpassungsfähigkeit noch höher: Kunden profitieren von deutlich flexibleren Reporting- und Analysemöglichkeiten.

Verknüpfung mit anderen Businessapplikationen

Im Mittelpunkt des neuen Release stehen insbesondere drei neue Schnittstellen zu weiteren wichtigen Datenquellen. Durch die neuen Schnittstellen von arcplan 8.2 bieten sich Nutzern von Salesforce, Cloudera Impala und LucaNet alle Optionen zur Implementierung erweiterter, maßgeschneiderter BI- und Planungslösungen.

Die mandantenfähige CRM-Lösung von salesforce.com wird von Unternehmen weltweit eingesetzt. Mit der neuen vollständig integrierten arcplan-Schnittstelle können Salesforce-Kunden die flexiblen Reporting- und Analysefähigkeiten von arcplan nutzen. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit, Daten aus Salesforce mit Informationen aus anderen Quellen in einer arcplan-Anwendung zu kombinieren – ein enormer Pluspunkt in Sachen Flexibilität und Analysemöglichkeiten. Bestehende arcplan-Anwender können damit schnell und einfach Salesforce-Daten in Ihre BI-Systeme einbinden.

Der Hadoop-Spezialist Cloudera offeriert mit Impala eine Software für Echtzeitabfragen im Big Data-Umfeld, die auf Basis von Hadoop und HBase ablaufen. Mit der neuen Version arcplan 8.2 können diese großen Datenmengen nun erstmals mit Hilfe von arcplan–Dashboards und Berichtslösungen ausgewertet werden.

Auch die neue Schnittstelle zu LucaNet eröffnet gänzlich neue Potentiale, LucaNet ist ein bedeutendes Finanzplanungstool: Die Lösung für rechtliche und Management-Konsolidierung des deutschen Softwarespezialisten bietet Unternehmen die Möglichkeit, prüfungssichere Konzernabschlüsse zu erstellen. arcplan ergänzt diese Eigenschaft durch die Option zur Erstellung umfangreicher Analyseanwendungen.

Nicht zuletzt sorgen grafische Verbesserungen des Management-Dashboards für noch mehr Bedienkomfort und höchst performante Abfragemöglichkeiten. Hierzu zählt unter anderem die Möglichkeit, in Menüs über eine Suchtexteingabe die gewünschten Filtereinstellungen auch bei umfangreichen Menüs einfach und schnell vorzunehmen. Mit Detailverbesserungen bei der grafischen Darstellung unterstützt arcplan die zentrale Unternehmensanforderung, mit Hilfe aussagekräftiger Diagramme, Berichte und Präsentationen besonders prägnant, transparent und inhaltsfokussiert gestalten zu können.

Bereits mit Vorstellung der arcplan 8-Suite standen den Anwendern zahlreiche Verbesserungen, wie etwa bei Guided und Self-Service-Analytics, Planung, Ad-hoc-Reporting und Collaboration, zur Verfügung. Seit dem Release von arcplan 8 können dank HTML5 und Responsive Design bei der Entwicklung und Pflege von BI-Applikationen für jede Bildschirmgröße und -ausrichtung bis zu 70 Prozent der Kosten eingespart werden.

Kontinuierlicher, aktiver Kundendialog

Mit den jetzt vorgestellten Erweiterungen durch das Release arcplan 8.2 greift arcplan aktuelle Kundenanforderungen beispielsweise bei den Themen Konsolidierung von Infrastrukturen und Flexibilität auf. Der BI-Spezialist erweitert und festigt damit seine Vormachtstellung im Bereich der Schnittstellen. „Wir führen kontinuierlich einen aktiven Dialog mit Entscheidungsträgern aller Ebenen in Unternehmen. Als eine zentrale Anforderung an Business Analytics-Lösungen kristallisierte sich dabei die Notwendigkeit zur Integration weiterer Datenquellen heraus”, erklärt Roland Hölscher, CEO von arcplan. „Mit Hilfe von arcplan 8.2 profitieren Unternehmen von weiteren und verbesserten Verknüpfungen zu zentralen Businessapplikationen. arcplan 8.2 vereinfacht damit den Zugang zu entscheidungsrelevanten Geschäftsinformationen und unterstützt Unternehmen aller Größenordnungen bei geschäftskritischen Entscheidungen und Analysen.” 

www.arcplan.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet