Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

Prof. Dr. Gerd RossaEtwa 80% der datenschutzbezogenen Bedrohungen entstehen im Unternehmen selbst. Um IT-Sicherheit zu gewährleisten, bedarf es daher einer gesicherten und konsolidierte Berechtigungs- und Prozesslandschaft.

Vortrag auf der Security Eye 2015


Für die Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme stehen neben der reinen IT-Verfügbarkeit auch der Schutz von geistigem Eigentum und vertraulichen Datenbeständen in der Industrie sowie der Schutz von personenbezogenen Daten in der öffentlichen Verwaltung im Mittelpunkt. Etwa 80% der datenschutzbezogenen Bedrohungen entstehen im Unternehmen selbst. Schuld ist zumeist eine nicht gesicherte und konsolidierte Berechtigungs- und Prozesslandschaft.

Dieses Problem erweitert sich durch die starke Zunahme an der intern ungeregelten Nutzung von Clouddiensten in Teilbereichen eines Unternehmens (Schatten-IT), die zur Datenhaltung oder kollaborativen Teamarbeit genutzt werden.
 

Prof. Dr. Dr. Gerd Rossa


Als Gründer und Geschäftsführer der iSM GmbH legte Professor Gerd Rossa 1998 den Grundstein für die Softwareentwicklung der bi-Cube Produktgruppe.

Mit der Umwandlung des Unternehmens in die iSM Secu-Sys AG im Jahre 2013 leitet Professor Rossa die Firma als Vorstand. Als CEO ist er neben der strategischen Ausrichtung des Unternehmens für die technologisch-funktionale Weiterentwicklung der bi-Cube Softwarefamilie verantwortlich. Der Diplomphysiker war vor der eigenen Unternehmensgründung Sicherheitsexperte und Berater einer renommierten Firma für Software- und IT-Consulting. Professor Rossa kann auf eine 30-jährige Beschäftigung in Forschung und Lehre an der Universität Rostock in der Wirtschaftsinformatik und dem ansässigen Rechenzentrum zurückblicken.


Benjamin Wagner


Benjamin WagnerBenjamin Wagner ist der Head of Sales der iSM Secu-Sys AG. Er verantwortet seit 2014 den Bereich Vertrieb.
Als studierter Wirtschaftsingenieur war Herr Wagner sowohl im technischen Vertrieb eines Technologieunternehmens als auch im Prozessmanagement aktiv. Herr Wagner blickt auf mehrjährige Tätigkeit in der universitären Lehre und Forschung im Bereich Mikroelektronik und Datentechnik zurück. Besonderer Schwerpunkt seiner Forschung waren Angewandte Mikroelektronik und Datentechnik im Forschungsfeld ‚Mehrdimensionale Mikrolokalisierungsverfahren‘.

Zur Anmeldung Security Eye 2015

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security