VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

  • Umwälzende Innovationen und Technologien, sowie die digitale Transformation in den Unternehmen haben den Weg geebnet, ohne zu wissen, wie Produkte aus dem „Cognitive Learning“ und „Machine Learning“ einhergehen mit innovativen Lösungen wie „Internet-of-Things“ und neuen Cloud- und Storage Produkten. 

  • Eine aktuelle Studie von Infosys mit dem Titel "Digital Outlook for the Industrial Manufacturing Industry" zeigt, wie digitale Technologien in Unternehmen bestehende Abläufe verbessern, Probleme lösen und neue Chancen eröffnen.

  • Pegasystems weist auf eine wichtige Unterscheidung beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) hin: Opaque KI sollte nur für unkritische Anwendungen verwendet werden, für kritische oder regulierte Szenarien kommt dagegen nur transparente KI in Frage, weil nur diese nachvollziehbare Ergebnisse liefert.

  • Antworten uns bald nur noch Alexa, Siri, Cortana, Edward oder James, Mildred und Co.? Oder kommunizieren wir bereits heute schon öfter mit Robotern als mit Menschen? Wissen Sie eigentlich noch genau, wer Ihnen über diese kleinen seitlichen Fenster, die sich immer häufiger auf Internetseiten bemerkbar machen, antwortet?

  • Der Branchenverband Bitkom hat eine Studie veröffentlicht, die ein Mal mehr belegt, dass künstliche Intelligenz als eine der Schlüsseltechnologien innerhalb der Digitalisierung gilt. Das sieht die Mehrzahl der befragten Unternehmen so: 49 % gaben an, dass KI für die deutsche Wirtschaft große Bedeutung haben wird. Und auch bei Verbrauchern stößt KI auf viel Interesse. 

  • Ob Diagnose von Krankheiten, vorausschauende Routenberechnungen oder Maßnahmen zum Klimaschutz: Künstliche Intelligenz (KI) kann nach Ansicht vieler Bundesbürger in diesen Bereichen sinnvoll eingesetzt werden. 

  • Eine Studie des Open Cloud Institute der Universität von Texas in San Antonio beschreibt eine neue, Cloud-basierte Lernplattform für Künstliche Intelligenz (KI), welche es Maschinen ermöglichen soll, wie Menschen zu lernen. 

  • Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und TÜV SÜD starten eine Kooperation, um Systeme mit Künstlicher Intelligenz (KI), die beim autonomen Fahren im Einsatz sind, zu zertifizieren und um einen „TÜV für Algorithmen“ zu entwickeln. 

  • Durch Konfigurieren Produkte aus vordefinierten Optionen zu bestellen, ist in Zeiten des Online-Shoppings Alltag. Diese Produkte dann wie individuelle Einzelanfertigungen durch häufige Wechsel der Optionen wirken zu lassen, ist dagegen eine Herausforderung an die Flexibilität der Gestaltung der zugehörigen Produktionsprozesse. Industrie-4.0 kann als Prinzip hierfür eine Lösung werden.

  • Amazon will Alexa praktisch zum Echtzeit-Universalübersetzer machen, berichtet "Yahoo Finance" unter Berufung auf Insiderquellen. Das soll das Gerät in sprachübergreifenden und interkulturellen Kontexten nützlicher machen. Sollte dies tatsächlich gelingen, könnte es auch einen gewaltigen Prestige-Erfolg für Amazon im Rennen um Übersetzungs-KIs darstellen.

  • US-Autoriese Ford hat Miami zu einem Testgelände für die weitere Entwicklung seiner selbstfahrenden Fahrzeugflotte auserkoren. Im dortigen Stadtbezirk Dade County soll ein Pilotprogramm starten, mit dem der Betrieb verschiedener Services in der Praxis flächendeckend ausgerollt und erprobt wird. 

  • Der Kundendialog der Zukunft ist ein Dialog zwischen intelligenten Systemen. Heute meint dies vor allem den Dialog zwischen Menschen. In Zukunft meint es den Dialog zwischen künstlich intelligenten Systemen. Der Kundendialog wird sich bis 2025 zu einem Dialog zwischen den Bots des Kunden und denen des Unternehmens entwickeln. Dies ist die personalisierte und unkomplizierte Kommunikation, die Kunden in Zukunft erwarten und die im Massengeschäft nur über intelligente Bots realisierbar ist.

  • Die Deutschen stehen neuen Technologien zwar gemeinhin skeptisch gegenüber, sehen aber durchaus Vorteile beim Thema künstliche Intelligenz (KI) und intelligenter Automatisierungstechnik.

  • Die Astronauten auf der ISS bekommen Verstärkung von dem Astro-Assistent CIMON, in dem IBM Watson KI steckt. Bald ist es soweit: Der deutsche Astronaut Alexander Gerst wird im Juni 2018 seine zweite sechsmonatige Mission zur internationalen Raumstation ISS starten und in der zweiten Hälfte seines Aufenthaltes Kommandant auf der Raumstation sein.

  • Der Cisco Annual Cybersecurity Report 2018 (ACR) zeigt, dass sich die verschlüsselte Netzwerk-Kommunikation innerhalb von 12 Monaten mehr als verdreifacht hat. Dies gilt insbesondere für Malware. Zudem nutzen Cyberkriminelle zunehmend Cloud-Services und IoT-Botnetze für ihre Angriffe. 

  • Noch vor kurzem stießen Beschaffungsaufträge meist auf genervte Ablehnung. Mit gutem Grund, denn sie waren mit komplizierten Abläufen, Bergen von Papier, stundenlanger Arbeit und viel Frust verbunden. Diese Zeiten sind vorbei. Dank neuer Technologien ist das Einkaufswesen im Unternehmen heute so einfach wie der Online-Einkauf zuhause. Procurement ist auf dem besten Weg zu einer großartigen Erfahrung zu werden, bei der das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht ist!

  • 2017 war für die deutsche verarbeitende Industrie ein Jahr des Wandels. Einerseits haben wir die positiven Seiten aufkommender Technologien gesehen, eine Erneuerung der Hightech-Strategie der Bundesregierung sowie die VDMA-Berichterstattung darüber, dass die Industrie das Jahr mit prall gefüllten Auftragsbüchern beendet hat. 

  • Mit Künstlicher Intelligenz Verbrechen voraussagen und verhindern – in der Polizeiarbeit ist das keine Science-Fiction mehr. Und die Mehrheit der Deutschen befürwortet solch ein Szenario. Sechs von zehn Bundesbürgern (61 Prozent) finden es sinnvoll, per KI Straftaten zu prognostizieren und so eine bessere Polizeipräsenz an potenziellen Tatorten zu ermöglichen. 

  • Bereits die Kleinsten navigieren heute geschickt durch ihrer Eltern Smartphones, plappern unbekümmert mit Alexa und Siri und ärgern sich, wenn diese nicht wie Menschen reagieren. Technologie durchdringt alle Lebensbereiche, was für unsere Kinder völlig normal ist. Wie prägt diese digitale neue Welt unseren Nachwuchs? Schadet sie ihm? Verleiht sie ihm vielleicht gar neue kognitive oder körperliche Fähigkeiten?

  • Die Blockchain gehört 2018 zu den wichtigsten Trendthemen für die Digitalbranche in Deutschland. Jedes vierte Unternehmen (26 Prozent) sagt, dass die Technologie zu den maßgeblichen Technologie- und Markttrends des Jahres gehört. Vor einem Jahr betrug der Anteil gerade einmal 11 Prozent. 

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security