Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

CESIS 2018
20.02.18 - 21.02.18
In München

DSAG-Technologietage 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Stuttgart

Sourcing von Application Management Services
21.02.18 - 21.02.18
In Frankfurt

Next Generation SharePoint
22.02.18 - 22.02.18
In München

  • KI aus Entscheidersicht kein Jobkiller | Studie zur Hannover Messe

    KI HandschlagDie deutsche Industrie will durch den Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) die Produktion weiter beschleunigen. Allein im Automotive-Sektor und in der verarbeiteten Industrie setzen sechs von zehn Unternehmen bei der Automatisierung ihrer Fertigungsprozesse auf KI.

  • Ist das gesprochene Wort die Zukunft des E-Commerce?

    AlexaKünstliche Intelligenz bestimmt das Verhalten der Konsumenten stärker als man denkt. Egal ob beim Einkauf im Geschäft oder online: Intelligente Systeme verarbeiten die digitalen Fußabdrücke, Bewegungsdaten im Laden oder persönliche Merkmale wie Kredit- und Treuekarten.

  • Neue Corel Suite 2017 erstmals mit Künstlicher Intelligenz

    RoboterhandMit der grafischen Komplettlösung CorelDRAW Graphics Suite 2017 bietet Corel erstmals eine Anwendungs-Software, die Zeichnen durch künstliche Intelligenz unterstützt. Das neue Werkzeug heißt LiveSketch und nutzt ein neuronales Netz zur intelligenten Interpretation handgezeichneter Striche. 

  • Hightech-Algorithmus eliminiert Cyber-Mobber

    Forscher der Virginia Polytechnic Institute and State University haben einen neuen Algorithmus entwickelt, der Cyber-Bullying auf die Schliche kommt. Das Programm basiert auf maschinellem Lernen, einer Art von Künstlicher Intelligenz. 

  • Verbesserung des Alltags durch künstliche Intelligenz?

    KI - Roboter und MenschPegasystems hat eine internationale Studie zum Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) mit Fokus auf den Kundenservice veröffentlicht. Dabei zeigte sich, dass viele Verbraucher KI zwar grundsätzlich aufgeschlossen gegenüberstehen, dass sie aber aufgrund unzureichender Informationen noch zurückhaltend bleiben.

  • KI-System lernt durch Bestrafung und Belohnung

    KIForscher des chinesischen Suchmaschinenriesen Baidu nutzen Modelle der Belohnungen und Bestrafungen, um KI-Systeme zu trainieren. Jedes Mal, wenn eine Künstliche Intelligenz (KI) im virtuellen 2D-Labyrinth an einer Wand anstieß, wurde das System bestraft. Konnte ein Objekt hingegen erfolgreich lokalisiert werden, folgte eine Belohnung.

  • Nur intelligentes Datenmanagement liefert treffende Analysen

    HumanizedDie Fähigkeit, Daten adäquat aus einem vorhandenen Datenpool zu extrahieren und auswerten zu können, entwickelt sich immer stärker zu einem strategischen Erfolgsfaktor. So verwundert es nicht, dass immer mehr Unternehmen den Blick nach „Innen“ (Insights) richten und den vorhandenen Daten mehr Aufmerksamkeit schenken.

  • TWT stellt Nachfolger der Google Search Appliance vor

    Nach zweijähriger Entwicklung stellt Google mit der Cloud Search die nächste Generation der Suche und damit den Nachfolger der Google Search Appliance vor. Bei der Cloud Search setzt Google auf Machine Learning-Technologien, die es ermöglichen innerhalb kurzer Zeit interne Unternehmensinformationen zu durchsuchen. 

  • Die Vorteile künstlicher Intelligenz

    KIDie Deutschen sind sich der Vorteile von intelligenter Automatisierungstechnik vor allem bei administrativen Tätigkeiten bewusst, sehen dem tatsächlichen Einsatz jedoch noch skeptisch entgegen.

  • 5 Trends im Performance- und Verfügbarkeits-Monitoring

    TrendsInternet of Things (IoT) war lange vor allem ein Schlagwort für visionäre Zukunftstechnologie, die jedoch im Alltag noch nicht viel Anwendung fand. Dass sich dies gerade ändert, kann man an ersten Projekten und Produkten rund um Smart City, Smart Home, Connected Car und Industrie 4.0 deutlich erkennen. 

  • Künstliche Intelligenz aus der T-Systems-Cloud mit IPsoft

    Prominenter Neuzugang im „House of Clouds“ von T-Systems: Ab sofort bietet die Telekom-Großkundensparte IT-Services mit Künstlicher Intelligenz (KI). 

  • Einfluss durch Künstliche Intelligenz

    KI und Erde84 Prozent der Unternehmen weltweit beurteilen Künstliche Intelligenz (KI) als essenziell für ihre Wettbewerbsfähigkeit, 50 Prozent messen der Technologie eine erhebliche Transformationskraft bei. Das ist das Ergebnis einer globalen Trendstudie von Tata Consultancy Services, mit dem Titel „Getting Smarter by the Day: How AI is Elevating the Performance of Global Companies”. 

  • Zukunft der Robotik | Newsflash CeBIT 2017

    Auf der CeBIT präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. 

  • Künstliche Intelligenz hat oft eine weibliche Stimme

    Künstliche Intelligenz ist zumeist weiblich. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Purdue University Indianapolis. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele, wie Apples Assistenten "Siri" sowie das "Henn-na"-Hotel in Japan, das erstmals robotisches Personal führt. 

  • Intel und Cloudera beschleunigen Machine-Learning-Workloads

    Cloudera kündigt eine gemeinsam mit Intel getestete Lösung an, die die Leistungsfähigkeit von maschinellem Lernen (Machine Learning, ML) und künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) erhöht. 

  • Wer KI verschläft hat es schwer gegen die Giganten | Interview

    Dominique ZiegelmayerMuss ein Online-Händler künstliche Intelligenz einführen, um wettbewerbsfähig zu bleiben? Dr. Dominique Ziegelmayer, Director Enterprise Platform bei Trusted Enterprise, ist Experte für künstliche Intelligenz. Die wichtigsten Fragen an ihn im Interview.

  • IBM bringt Machine Learning in private Cloud-Umgebung

    IBM kündigt IBM Machine Learning an - die erste kognitive Plattform zur Erstellung, Training und Implementierung von so genannten High Volume Analyse-Modellen in privaten Cloud-Umgebungen. 

  • KI im Handel – Gegenwart oder Zukunft? | Interview

    Roboter mit EinkaufswagenDas Trendthema der vergangenen Monate, wenn es um die digitale Transformation geht: Künstliche Intelligenz. Keine Technolgie wird so diskutiert. Und die Ausmaße dieser für die Arbeitswelt, sind nicht mal im Ansatz absehbar. Interview mit Dr. Dominique Ziegelmayer, Director Enterprise Platform bei Trusted Enterprise.

  • Der Nutzen einer Künstlichen Intelligenz

    KIAufgrund des rasanten Fortschritts im Bereich der „Künstlichen Intelligenz“ haben sich Technologien entwickelt, die Erleichterung mit den durch die Digitalisierung entstandenen Datenmengen versprechen und zunehmend Einzug in Unternehmen halten.

  • Weltmarkt für Cognitive Computing vor dem Durchbruch

    Der Weltmarkt für Anwendungen in den Bereichen Artificial Intelligence (Künstliche Intelligenz), Cognitive Computing und Machine Learning steht vor dem Durchbruch. Nach Prognosen des Digitalverbands Bitkom wird der globale Umsatz mit Hardware, Software und Services rund um Cognitive Computing und Machine Learning im Jahr 2017 um 92 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro wachsen.

Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security