VERANSTALTUNGEN

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Internet World Congress
09.10.18 - 10.10.18
In München

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

4. Esslinger Forum: Das Internet der Dinge
17.10.18 - 17.10.18
In Esslingen

Smartphone StrandWLAN-Hotspots sicher nutzen, heimische Streamingdienste empfangen und Reisedokumente digital absichern: mit den Avira-Tipps gelingt der Sommerurlaub auch online.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, viele Urlauber reisen dieses Jahr zu den Spielen nach Brasilien. Während es für die meisten Reisenden ganz normal ist sich gegen zu starke Sonneneinstrahlung mit Sonnencreme zu schützen, werden Vorsichtsmaßnahmen im Umgang mit dem Internet oft sträflich vernachlässigt. Das kann weit unangenehmere Folgen als einen Sonnenbrand haben. Die Experten von Avira haben eine Reihe von Tipps erstellt, wie man den Sommerurlaub auch online so richtig genießen kann – und das nicht nur in Rio, São Paulo oder an der Copacabana.

Schon bevor die Spiele in Brasilien losgehen, finden sich im Internet betrügerische Angebote dazu. Cyberkriminelle verschicken Emails mit dem offiziellen Emblem und versprechen attraktive Geldgewinne. Der Empfänger muss seine persönlichen Daten inklusive Handynummer zusenden, dann wird das Geld angeblich überwiesen. Die Realität sieht anders aus: Das Geld bekommt er nicht, dafür aber umso mehr lästige Werbe-Emails oder -Anrufe. Ein alter Trick, der aber immer wieder funktioniert. Genauso wie gefälschte Tickets. So gibt es auf Facebook Angebote, die dem Besucher vorgaukeln, er könne darüber zu einem offiziellen Ticket-Shop gelangen. Wer dort seine Eintrittskarten kauft, wird garantiert keine Freude an den Spielen haben. Deshalb Tickets nur bei einer offiziellen Ticketagentur kaufen.

Vorsicht bei öffentlichen WLAN-Netzen

Hat man sein Reiseziel endlich erreicht, geht die Suche nach dem nächsten öffentlichen WLAN-Hotspot los, sei es noch am Flughafen, im Hotel, an der Strandbar oder in den Stadien. Meistens verfügen diese öffentlichen WLANS über keine Verschlüsselung. Übertragene Informationen können von Datendieben leicht ausspioniert werden. Das ist besonders gefährlich, wenn es um Login-Daten für Webdienste (z.B. Email-Account), Kreditkartendaten und sicherheitskritische Anwendungen wie Online-Banking geht. Schützen können sich Urlauber, indem sie auf ihrem Smartphone oder Tablet eine VPN-App wie den kostenlosen Avira Phantom VPN installieren. Damit lässt sich eine sichere Verbindung ins Internet herstellen und übertragene Daten werden verschlüsselt. Datendiebe habe keine Chance.

Was Urlauber beim Nutzen von öffentlichen WLAN-Netzen beachten sollten:

  1. Oft werden im Umfeld von Stadien und Hotels gefälschte WLAN-Netze eingerichtet, die einen ähnlichen Namen wie der Veranstaltungsort haben. Hier sollte man sicherheitshalber beim Veranstalter nach dem offiziellen WiFi-Namen und Zugangsdaten fragen.
     
  2. Nutzer sollten vor der Anmeldung bei kostenlosen WLAN-Netzwerken einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werfen, um zu sehen, was mit ihren Kontaktdaten passiert. Die Angabe der Email-Adresse oder Telefonnummer kann dazu führen, dass sie eine Unmenge an Spam-Mails erhalten. Für solche Fälle bietet es sich an, ein extra Email-Konto zu erstellen.
     
  3. Anwender sollten keine sensiblen Daten wie Kontonummer, Kreditkarten oder PayPal-Informationen über offene WLAN-Verbindungen senden.
     
  4. Auf Nummer sicher gehen Urlauber, wenn sie eine VPN-App wie Phantom VPN nutzen, um die Online-Kommunikation zu verschlüsseln und abzusichern. Datendiebe gelangen so nicht an persönliche Daten und Informationen.

Den heimischen Streaming-Dienst auch im Urlaub nutzen

Eine VPN-App hat noch weitere Vorteile: Wer fern der Heimat Streaming-Dienste wie die Mediatheken der großen deutschen TV-Sender oder Amazon Prime nutzen möchte, um Serien und Sportsendungen anzuschauen, sieht meistens nichts, da diese Dienste im Ausland nicht nutzbar sind. So können beispielsweise einzelne Serien aus dem Amazon Prime Video Account nicht abgespielt werden. In manchen Ländern sind zudem auch YouTube-Videos nicht zu sehen. In diesem Fall kann eine VPN-App (z.B. Phantom VPN) helfen. Damit können Anwender verschiedene Länder-IP-Adressen auswählen und mit ihrem Smartphone oder Tablet „virtuell“ zu Hause sein. So lässt sich auch in der Strandbar die Übertragung der sportlichen Wettkämpfe von Rio per Streaming mit deutschem Kommentar anschauen.

Wichtige Reisedokumente sicher auf dem Smartphone speichern

Während man früher noch eine Fotokopie vom Personalausweis, Flugticket, Impfpass und der Auslandskrankenversicherung mitgenommen hat, lässt sich das heute einfach einscannen oder fotografieren und auf dem Smartphone speichern. Bei Verlust oder Diebstahl des Geräts sollten diese persönlichen Dokumente nicht in fremde Hände gelangen. Es empfiehlt sich, diese entweder verschlüsselt zu speichern oder in einem digitalen Tresor, wie der kostenlosen Vault-App, einzuschließen. Damit bleiben private Dokumente auch wirklich privat. Und auch das eine oder andere peinliche Urlaubsfoto lässt sich so sicher vor neugierigen Blicken verstecken.

www.avira.de
 

GRID LIST
Mobile Devices

Fünf Maßnahmen gegen die mobile Schatten-IT

Mobile Schatten-IT ist zu einer Herausforderung für die Unternehmens-IT geworden:…
Smartphone

Bromium Protected App schützt kritische Unternehmensapplikationen

Sicherheitssoftware-Anbieter Bromium kündigt mit Protected App eine neue Lösung zum…
Smartphone

Wasserschaden bei Smartphone Hauptgrund für Datenverlust

Smartphones, die in Getränke, Badewannen und Toiletten fallen, gehören regelmäßig zu den…
Tb W190 H80 Crop Int 9545f4619b643c50d0bb0d4b57c05b77

Neue Lösungen verbessern Sicherheit von Apps

Inzwischen ist der größte Teil des Datenverkehrs und der Informationen, die von…
Smartphone und Stethoskop

Smartphones: Zuhören? Wahrscheinlich nicht. Zusehen? Aber klar!

Hören Apps wie Facebook oder Amazon uns stets zu? Nehmen sie unsere privaten Gespräche…
Mobile Devices Security

Container-Lösung für mobile Behörden-Systeme

Mobile Systeme müssen in Behörden hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen. Das…
Smarte News aus der IT-Welt