Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

Blockchain Summit
26.03.19 - 26.03.19
In Frankfurt, Kap Europa

ELO Solution Day München
27.03.19 - 27.03.19
In Messe München

Hannover Messe 2019
01.04.19 - 05.04.19
In Hannover

SMX München
02.04.19 - 03.04.19
In ICM – Internationales Congress Center München

ACMP Competence Days München
10.04.19 - 10.04.19
In Jochen Schweizer Arena GmbH, Taufkirchen bei München

Anzeige

Anzeige

PokemonGo PokeballDas innerhalb von einer Woche durch Pokemon Go ausgelöste, weltweite Interesse ist enorm. Leider sind auch Cyberkriminelle auf den Hype aufgesprungen und produzieren Social Media Scams und mit Trojanern verseuchte Abwandlungen der App, um Profit aus den Pokemon Go Spielern zu schlagen.

Zudem gab es um die offiziele App Debatten bezüglich des Datenschutzes, das mit den von der App geforderten Erlaubnissen auf dem Smartphone zusammenhängt. Gleichzeitig haben Spieler Mittel und Wege gefunden, um innerhalb von Pokemon Go zu betrügen, zum Beispiel indem sie GPS Ziele manipulieren.

Angesichts dieser Meldungen hat sich Norton by Symantec genauer mit den Sicherheitsaspekten rund um Pokemon Go befasst und sich angesehen, wie Pokemon Go Spieler ihre Geräte schützen können. Informationen zu den Gefahren, die bei Pokemon Go lauern und wie man sich davor schützen kann, finden Sie auf dem Symantec Blog: „Pokemon Go: How to protect your device from scams, malware, and privacy issues“.

Ein paar Tipps, um innerhalb von Pokemon Go sicher zu bleiben:

  • Kein Pokemon Go von inoffiziellen Marktplätzen herunterladen, da Betrüger diese Seiten nutzen können, um Schadsoftware, getarnt als offizielle App, zu verbreiten
  • Installation des Pokemon Go Updates, welches die Forderung nach ganzheitlichem Zugriff auf den Google Account aufhebt
  • Abstand von Cheating Möglichkeiten innerhalb des Spiels nehmen, da diese Schadsoftware beinhalten könnten
  • Software des Smartphones aktuell halten, um davor geschützt zu sein, ungesichert zu sein und damit ausgebeutet zu werden
  • Sichere und einmalige Passwörter für den Pokemon GO Account nutzen
  • Sorgfältig darauf achten, welche Erlaubnisse bezüglich Datenzugriff die App anfragt
  • Geeignete Sicherheits App, wie Norton, installieren, um das Smartphone und Daten zu schützen

www.symantec.com/de
 

GRID LIST
Frau mit Smarthphone

Zwielichtige Apps und Berechtigungen

Nur allzu oft laden sich Nutzer neue Apps unbedarft auf ihr Smartphone. Ob zum Beispiel…
Smartphone in Ketten

Mobile Adware legt Geräte lahm

Mobile Adware ist möglicherweise nicht unmittelbar so schädlich (und zieht möglicherweise…
Malware Mobiltelefon

BSI warnt vor IT-Geräten mit vorinstallierter Schadsoftware

Auf Tablets und Smartphones, die über Online-Plattformen auch in Deutschland gekauft…
Mobile Security

Gefälschte Apps häufigste Ursache für gehackte Smartphones

Der McAfee Mobile Threat Report zeigt auf, dass 2018 das Jahr der mobilen Malware war,…
Mobile Security

Vier Security-Maßnahmen für mobiles Arbeiten

Für viele Mitarbeiter ist das Arbeiten von unterwegs oder aus dem Home-Office zur…
Mobile Security

Identifizierte Bedrohungen für mobile Geräte im Jahr 2018

Mobile Geräte wie Smartphones bilden eine beliebte Angriffsfläche für Malware, die sich…