Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

UpgradeFireEye stellt neue Cloud-basierte und virtualisierte Varianten für seine Endpunktsicherheitslösungen vor. Sie geben Kunden und Partnern noch mehr Flexibilität beim Einsatz von FireEye-Lösungen und machen den Weg in die Cloud kostengünstiger als je zuvor. 

Als Teil eines großen Upgrades für Kunden in 2017 sind die Neuerungen darauf ausgelegt, eine Intelligence-basierte Endpoint Protection Platform (EPP) zu schaffen, die die Sicherheit vereinfacht, integriert und automatisiert. Dazu zählen: 

  • Anti-Virus (AV)-Ersatz und -Erneuerung in Q3
  • Linux-Support für den Schutz aller gängigen Computer-Plattformen inklusive Mac OS und Windows
  • kontinuierliche Investitionen in möglichst einfache Sicherheitslösungen auf der Basis der jahrzehntelangen Forschung und Produktentwicklung des Unternehmens in den Bereichen datengestützter und künstlicher Intelligenz (KI)

Vorteile für Channel Partner

Für Channel Partner bedeuten die neuen Varianten, dass sie FireEye Endpoint schneller und effizienter bei ihren Kunden einsetzen können. Die Implementierung ist sofort und ohne zusätzliche Hardware möglich. Außerdem haben Partner die Möglichkeit, die Lösung für Kunden zu hosten oder virtuell zu managen. Diese neuen Optionen reduzieren Kosten und Komplexität bei Neuinstallationen und sorgen für eine nachweisliche Skalierbarkeit.

Zusätzlich können die Partner mit FireEye Helix die Sicherheitsabläufe bei ihren Kunden vereinfachen, indem sie Alerts zu gefährlichen Bedrohungen für Endpunkte, Netzwerk und Produkten weiterer Anbieter in einer Übersicht über die gefährlichsten Bedrohungen zusammenfassen. Kunden oder Partner managen Helix selbst und können auf FireEye-Experten zurückgreifen, wenn sie zusätzliche Expertise benötigen.

„Traditionelle Schutzmaßnahmen sind nicht mehr ausreichend. FireEye investiert, damit unsere Channel Partner ihren Kunden anbieten können, was diese von einer Endpunktsicherheitsplattform erwarten“, sagt Benjamin Ruppert, Channel Manager DACH bei FireEye. „In Kombination mit FireEye Helix verfügen unsere Partner über innovative Technologien für die Sicherheit am Endpunkt und im Netzwerk. So können sie die gesamte Sicherheit von Unternehmen managen, einfacher Umsätze generieren und bleiben der zuverlässige Berater ihrer Kunden.”
 

GRID LIST
Trojaner

Hausgemachte Sicherheitsdefizite machen es „Ryuk“ einfach

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt eindringlich vor dem…
Hacker

Unterschätzte Bedrohung Datendiebstahl

Datendiebstahl zählt zu den größten Bedrohungen in der Cyberwelt. So wurden im Jahr 2017…
Phishing

Spear Phishing mit Emotet - Tipps zum Schutz gegen Trojaner

Ein neuer Trojaner verbreitet derzeit Schrecken: Emotet flattert mit ausgesprochen…
Strommasten

Einführung der ISO 27001 bei Telemark

Stadtwerke haben für ihre Fernwirkanlagen die gesetzliche Forderung einer Zertifizierung…
2019

Security Predictions 2019 - Automatisierung ist Trumpf

Im Jahr 2019 wird sich nicht alles ändern: es wird dieselben Sicherheitsprobleme geben…
Smarte News aus der IT-Welt