SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

UpgradeFireEye stellt neue Cloud-basierte und virtualisierte Varianten für seine Endpunktsicherheitslösungen vor. Sie geben Kunden und Partnern noch mehr Flexibilität beim Einsatz von FireEye-Lösungen und machen den Weg in die Cloud kostengünstiger als je zuvor. 

Als Teil eines großen Upgrades für Kunden in 2017 sind die Neuerungen darauf ausgelegt, eine Intelligence-basierte Endpoint Protection Platform (EPP) zu schaffen, die die Sicherheit vereinfacht, integriert und automatisiert. Dazu zählen: 

  • Anti-Virus (AV)-Ersatz und -Erneuerung in Q3
  • Linux-Support für den Schutz aller gängigen Computer-Plattformen inklusive Mac OS und Windows
  • kontinuierliche Investitionen in möglichst einfache Sicherheitslösungen auf der Basis der jahrzehntelangen Forschung und Produktentwicklung des Unternehmens in den Bereichen datengestützter und künstlicher Intelligenz (KI)

Vorteile für Channel Partner

Für Channel Partner bedeuten die neuen Varianten, dass sie FireEye Endpoint schneller und effizienter bei ihren Kunden einsetzen können. Die Implementierung ist sofort und ohne zusätzliche Hardware möglich. Außerdem haben Partner die Möglichkeit, die Lösung für Kunden zu hosten oder virtuell zu managen. Diese neuen Optionen reduzieren Kosten und Komplexität bei Neuinstallationen und sorgen für eine nachweisliche Skalierbarkeit.

Zusätzlich können die Partner mit FireEye Helix die Sicherheitsabläufe bei ihren Kunden vereinfachen, indem sie Alerts zu gefährlichen Bedrohungen für Endpunkte, Netzwerk und Produkten weiterer Anbieter in einer Übersicht über die gefährlichsten Bedrohungen zusammenfassen. Kunden oder Partner managen Helix selbst und können auf FireEye-Experten zurückgreifen, wenn sie zusätzliche Expertise benötigen.

„Traditionelle Schutzmaßnahmen sind nicht mehr ausreichend. FireEye investiert, damit unsere Channel Partner ihren Kunden anbieten können, was diese von einer Endpunktsicherheitsplattform erwarten“, sagt Benjamin Ruppert, Channel Manager DACH bei FireEye. „In Kombination mit FireEye Helix verfügen unsere Partner über innovative Technologien für die Sicherheit am Endpunkt und im Netzwerk. So können sie die gesamte Sicherheit von Unternehmen managen, einfacher Umsätze generieren und bleiben der zuverlässige Berater ihrer Kunden.”
 

GRID LIST
Oliver Keizers

Integration von Security-Tools - Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

"Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen" lässt sich gut auf die Situation in vielen…
Tb W190 H80 Crop Int 756f2d2c4f6fbb1774da012155e3a3b1

Apama EagleEye: KI-unterstützte Marktüberwachungslösung

Die Software AG hat Apama EagleEye vorgestellt, ein Marktüberwachungssystem, das eine…
Oliver Bendig

Patentrezept für IT-Security

Es gibt kaum ein Unternehmen, das nicht schon einmal Ziel einer Cyber-Attacke geworden…
Tb W190 H80 Crop Int 60c948299ec6ed8114ef0acdb6b25f11

Neue Clavister-Firewall E10 für den Mittelstand

Der schwedische Hersteller Clavister stellt seine neue Next Generation Firewall E10 NGFW…
Penetrationstest

Penetrationstest ist nicht gleich Penetrationstest

Oftmals werden automatisierte Sicherheitsprüfungen als Penetrationstests bezeichnet. Die…
Tb W190 H80 Crop Int B105883123d2264a138f7eac7750dea8

McAfee integriert „Advanced Analytics“ für optimierte SOC-Effizienz

McAfee stellt neue Endpunkt- und Cloud-Lösungen vor. Diese nutzen die Geschwindigkeit und…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet