Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

ACMP Competence Days Wien
15.05.19 - 15.05.19
In WAGGON-31, Wien

e-Commerce Day
17.05.19 - 17.05.19
In Köln, RheinEnergieSTADION

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

ACMP Competence Days Zürich
11.06.19 - 11.06.19
In Stadion Letzigrund, Zürich

Anzeige

Anzeige

UpgradeFireEye stellt neue Cloud-basierte und virtualisierte Varianten für seine Endpunktsicherheitslösungen vor. Sie geben Kunden und Partnern noch mehr Flexibilität beim Einsatz von FireEye-Lösungen und machen den Weg in die Cloud kostengünstiger als je zuvor. 

Als Teil eines großen Upgrades für Kunden in 2017 sind die Neuerungen darauf ausgelegt, eine Intelligence-basierte Endpoint Protection Platform (EPP) zu schaffen, die die Sicherheit vereinfacht, integriert und automatisiert. Dazu zählen: 

  • Anti-Virus (AV)-Ersatz und -Erneuerung in Q3
  • Linux-Support für den Schutz aller gängigen Computer-Plattformen inklusive Mac OS und Windows
  • kontinuierliche Investitionen in möglichst einfache Sicherheitslösungen auf der Basis der jahrzehntelangen Forschung und Produktentwicklung des Unternehmens in den Bereichen datengestützter und künstlicher Intelligenz (KI)

Vorteile für Channel Partner

Für Channel Partner bedeuten die neuen Varianten, dass sie FireEye Endpoint schneller und effizienter bei ihren Kunden einsetzen können. Die Implementierung ist sofort und ohne zusätzliche Hardware möglich. Außerdem haben Partner die Möglichkeit, die Lösung für Kunden zu hosten oder virtuell zu managen. Diese neuen Optionen reduzieren Kosten und Komplexität bei Neuinstallationen und sorgen für eine nachweisliche Skalierbarkeit.

Zusätzlich können die Partner mit FireEye Helix die Sicherheitsabläufe bei ihren Kunden vereinfachen, indem sie Alerts zu gefährlichen Bedrohungen für Endpunkte, Netzwerk und Produkten weiterer Anbieter in einer Übersicht über die gefährlichsten Bedrohungen zusammenfassen. Kunden oder Partner managen Helix selbst und können auf FireEye-Experten zurückgreifen, wenn sie zusätzliche Expertise benötigen.

„Traditionelle Schutzmaßnahmen sind nicht mehr ausreichend. FireEye investiert, damit unsere Channel Partner ihren Kunden anbieten können, was diese von einer Endpunktsicherheitsplattform erwarten“, sagt Benjamin Ruppert, Channel Manager DACH bei FireEye. „In Kombination mit FireEye Helix verfügen unsere Partner über innovative Technologien für die Sicherheit am Endpunkt und im Netzwerk. So können sie die gesamte Sicherheit von Unternehmen managen, einfacher Umsätze generieren und bleiben der zuverlässige Berater ihrer Kunden.”
 

GRID LIST
Krypro Miner

So stoppt man Krypto-Jacking im Unternehmen

Krypto-Währungen haben sich von einem Phänomen hin zu einer nicht nur von Kriminellen…
Tb W190 H80 Crop Int Bb821cdb6195a9ab36bf33a5b4ab6603

EfficientIP integriert DNS in das IT-Sicherheitskonzept

Schutzvorkehrungen am Netzwerk-Perimeter allein reicht nicht mehr aus, um die Sicherheit…
ISO 27001

Anforderungen der ISO 27001 mit der Realität abgleichen

Die Einführung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) nach ISO 27001…
Industrie 4.0

Mehr Sicherheit für die vernetzte Industrie

Der TÜV-Verband hat eine neue Sicherheitsarchitektur für die digital vernetzte Industrie…
Tb W190 H80 Crop Int B4e05b341632adb937d391e0c9f32e7f

Kontinuierliche Reaktion auf moderne Bedrohungen

Mit der Weiterentwicklung von Bedrohungen wächst auch der Bedarf sich gegen die…
Schwachstellen

Vier Dinge, die Sie noch nicht über IT-Schwachstellen wussten

16.500 – so hoch war die Zahl der 2018 entdeckten Schwachstellen. Ihre Zahl steigt seit…