SAP SECURITY 2017
22.11.17 - 22.11.17
In Walldorf, Leonardo Hotel

Cloud Expo Europe
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

Data Centre World
28.11.17 - 29.11.17
In Frankfurt

IT-Tage 2017
11.12.17 - 14.12.17
In Frankfurt, Messe Kap Europa

Net.Law.S 2018
20.02.18 - 21.02.18
In Nürnberg, Messezentrum

VersicherungNachdem Hiscox im letzten Jahr die modulare Police für IT-Unternehmen eingeführt hat, geht der Spezialversicherer nun einen Schritt weiter: Auf Basis einer intensiven Marktforschung hat Hiscox für Kunden der IT-Branche zielgruppenspezifischere Ansätze für Freelancer, kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) sowie größere Unternehmen entwickelt. 

Sicherheit für IT-Experten individuell und einfach erweiterbar

Mit IT Freelancer by Hiscox bietet der Spezialversicherer ab sofort ein neues Produkt speziell für die stark wachsende Gruppe der IT-Freelancer bei einem jährlichen Umsatz von bis zu 125.000 Euro. Um den besonderen Bedürfnissen von Start-ups und KMUs mit einem Jahresumsatz bis 1 Mio. Euro gerecht zu werden, wurde außerdem die Angebotsstruktur der bewährten Net IT Versicherung deutlich vereinfacht. Beide Versicherungskonzepte sind modular aufgebaut. Sie können ausgehend vom Basismodul, einer individualisierbaren Berufshaftpflicht, passgenau und unkompliziert auf den eigenen Bedarf zugeschnitten und um die Module Absicherung von Personen- und Sachschäden, Schutz vor Beschädigung der eigenen Elektronik und des Büroinhalts sowie Schutz vor Cyber- und Datenrisiken erweitert werden.

IT-Versicherung von Hiscox

Bild: Modulares Angebot des Versicherers Hiscox.

Tobias Wenhart, Manager Products & Underwriting bei Hiscox: „Als Vorreiter bei der Versicherung von Haftpflicht-Risiken für IT-Unternehmen beobachten wir die Gefahren der Digitalisierung sehr aufmerksam: IT-Experten sind gefragter denn je, tragen aber auch enorme Risiken. Denn durch einen kleinen Fehler können sie ein ganzes Unternehmen zum Stillstand bringen. Aus Sorge vor hohen Kosten, unnötigen Deckungen oder einem komplexen Regelwerk voller Ausschlüsse hat aktuell aber nicht einmal die Hälfte der IT-Freelancer eine Berufshaftpflicht. IT Freelancer by Hiscox ist neben unseren bewährten Produkten für IT-Unternehmen dazu konzipiert, diese Lücke am Markt zu schließen und Freelancer vom Gegenteil zu überzeugen.“

Bedarfsgerechter Versicherungsschutz

Mit IT Freelancer by Hiscox reagiert der Spezialversicherer auf den Freelancer-Boom in der ITK-Branche und die wachsende Spezialisierung in diesen Berufen. Eine umfassende Marktforschung von Hiscox ergab, dass sich IT-Freiberufler absichern wollen, allgemeine Policen aber als unpassend und zu teuer empfinden. IT Freelancer by Hiscox bietet deshalb maßgeschneiderten Schutz vor den wichtigsten potenziellen Haftpflicht-, Sach- und Datenrisiken. Neben der Deckung von Ansprüchen aus gesetzlicher oder vertraglicher Haftung unterstützt Hiscox auch bei der Abwehr unberechtigter Forderungen. Der Preis von IT Freelancer by Hiscox orientiert sich klar am Bedarf des Versicherungsnehmers. Berücksichtigt werden der Jahresumsatz des Kunden, seine gewünschte Versicherungssumme und die gewählten Versicherungsmodule. Hiscox setzt wie immer auf ein einfaches Bedingungswerk und verzichtet auf versteckte Obliegenheiten wie eine Erprobungsklausel.

Modulares Angebot ermöglicht maßgeschneiderte Lösungen

Bei allen Policen schützt die Berufshaftpflicht als Basis vor finanziellen Schäden und Klagen. Sie kann innerhalb des Moduls durch individuell wählbare Zusatzbausteine ergänzt werden. Dazu zählt die Deckung bei Verzögerungsschäden, Eigenschäden, Geheimhaltungs- und Wettbewerbsrisiken sowie Kostenrisiken im Falle eines gescheiterten Projektes. Darüber hinaus kann das Basis-Modul Berufshaftpflicht um drei zusätzliche Module erweitert werden: Die Betriebshaftpflicht kommt für Folgen aus Personen- und Sachschäden auf, die Elektronik-/ Büroinhaltsversicherung deckt Beschädigungen der Büroeinrichtung und technischer Geräte ab und versichert das Eigentum auf Dienstreisen oder vor Ort. Das dritte Modul, Cyber- und Datenrisiken, deckt Risiken ab, die sich aus Datenrechtsverletzungen, Hacker- und DoS-Angriffen sowie Cybererpressung ergeben. Wie es bei Hiscox Standard ist, sind alle branchenüblichen Tätigkeiten und Nebenrisiken automatisch mitversichert. Durch den modularen Aufbau zahlen versicherte Kunden jedoch nur für die Leistungen, die sie wirklich brauchen.

 

GRID LIST
Oliver Keizers

Integration von Security-Tools - Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen

"Den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen" lässt sich gut auf die Situation in vielen…
Tb W190 H80 Crop Int 756f2d2c4f6fbb1774da012155e3a3b1

Apama EagleEye: KI-unterstützte Marktüberwachungslösung

Die Software AG hat Apama EagleEye vorgestellt, ein Marktüberwachungssystem, das eine…
Oliver Bendig

Patentrezept für IT-Security

Es gibt kaum ein Unternehmen, das nicht schon einmal Ziel einer Cyber-Attacke geworden…
Tb W190 H80 Crop Int 60c948299ec6ed8114ef0acdb6b25f11

Neue Clavister-Firewall E10 für den Mittelstand

Der schwedische Hersteller Clavister stellt seine neue Next Generation Firewall E10 NGFW…
Penetrationstest

Penetrationstest ist nicht gleich Penetrationstest

Oftmals werden automatisierte Sicherheitsprüfungen als Penetrationstests bezeichnet. Die…
Tb W190 H80 Crop Int B105883123d2264a138f7eac7750dea8

McAfee integriert „Advanced Analytics“ für optimierte SOC-Effizienz

McAfee stellt neue Endpunkt- und Cloud-Lösungen vor. Diese nutzen die Geschwindigkeit und…
Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet