IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

E-Mail Securitybefine Solutions hat eine neue Version seines Outlook-Add-Ins auf den Markt gebracht, das sich an Unternehmen, Behörden und Organisationen richtet. Ab sofort können auch Anwender von Outlook 2016 ihre E-Mails und beliebig große Dateien mit Cryptshare for Outlook verschlüsselt senden und empfangen. 

Da das Tool nahtlos in MS Outlook integriert ist, lassen sich sämtliche Kommunikationsaktivitäten direkt in Outlook ausführen. Über eine Seitenleiste erhalten die Anwender einen Überblick über die mit Cryptshare gesendeten und empfangenen E-Mails, Anhänge sowie verwendete Passwörter.

Eine Besonderheit von Cryptshare besteht darin, dass Unternehmen auch ihre externen Geschäftspartner – zum Beispiel Lieferanten oder Kunden – an der Kommunikation auf einfache Weise teilnehmen lassen können. Hierzu brauchen die externen Kommunikationspartner weder die Software zu installieren noch ein Benutzerkonto einzurichten und müssen auch keine Zertifikate austauschen.

Mitarbeiter profitieren von der Lösung, weil sie sämtliche Kommunikationsaktivitäten direkt über ihre gewohnte und bekannte E-Mail-Lösung laufen lassen können, so dass keine Installation und Einarbeitung in neue Umgebungen notwendig ist. Das Add-In Cryptshare for Outlook integriert sich auf angenehme Weise in die Benutzeroberfläche von Microsoft Outlook. Mit dem neuesten Update ist dies nun auch unter Outlook 2016 möglich. Unternehmen können mit Cryptshare Compliance-Vorgaben idealerweise in zweierlei Hinsicht umsetzen: Das Tool kann über ein firmeneigenes System betrieben werden. Auf diese Weise lassen sich sowohl gesetzliche Anforderungen hinsichtlich des Datenschutzes einfach erfüllen als auch unternehmenseigene Richtlinien im Bereich der Inhaltsprüfung umsetzen, zum Beispiel im Hinblick auf Schadcode oder unerwünschte Inhalte.

Technische Details - verschlüsselte E-Mail-Kommunikation

Cryptshare bietet eine einfache und universell einsetzbare Alternative zu S/MIME oder PGP, um verschlüsselte E-Mails auszutauschen. Anstatt diese auf einen Weg über die Server verschiedener E-Mail Provider zu senden, werden die Nachrichten in Dateien konvertiert und für den Empfänger auf dem unternehmenseigenen Cryptshare Server verschlüsselt zum Download bereitgehalten. Der Empfänger wird über die bereitgestellte Nachricht per E-Mail lediglich informiert. Nach erfolgtem Download öffnet sich die Nachricht direkt im E-Mail Programm. So ist nicht nur die Zahl potentieller Angriffspunkte auf die Nachricht minimiert. Es können auch beliebig große Dateianhänge bis zum Umfang mehrerer Gigabyte mit übertragen und die erfolgreiche Zustellung der Nachricht umgehend bestätigt und protokolliert werden. Eine zusätzliche Sicherheit bietet ferner die Option, auch den Inhalt der Betreffzeile verschlüsselt zu übertragen. Dies reduziert das Risiko eines Social Engineering Angriffs und ist bis dato bei S/MIME und PGP nicht möglich.

Mit Cryptshare for Outlook 2016 eine verschlüsselte der E-Mail versenden

Bild: Mit Cryptshare for Outlook 2016 eine verschlüsselte der E-Mail versenden.

Verfügbarkeit

Cryptshare for Outlook 2016 ist nur mit einer gültigen Lizenz von Cryptshare nutzbar. Das Tool soll für Cryptshare-Kunden mit einer gültigen Enterprise-Lizenz kostenfrei verwendbar sein. Auch externe Kommunikationspartner sollen das Cryptshare Add-In kostenfrei nutzen können, um mit Unternehmen zu kommunizieren, die über einen lizenzierten Cryptshare-Server verfügen.

www.cryptshare.com

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet