IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Das politische Tagesgeschäft ist geprägt von aktuellen Ereignissen und dynamischen Entwicklungen. Oft geben Persönlichkeiten Statements zu Geschehnissen, Debatten oder längerfristigen Entwicklungen ab, die deutschland- und europaweit auf großes Interesse stoßen. 

Journalisten, Organisationen und vor allem auch die Wähler möchten sehr schnell weitere Informationen zu wichtigen Themen erhalten und besuchen zu diesem Zweck die Webseiten der politischen Parteien.

Die IT-Abteilung einer Partei muss Lösungen für diese – oft auch sehr plötzlich auftretenden – Traffic-Spitzen finden. Diese unregelmäßige Nutzung der Webseite stellt höchste Anforderungen an die Skalierbarkeit der Infrastruktur. Schließlich muss die Seite gerade in den Momenten höchster Aktivität einwandfrei funktionieren, da genau dann die meisten Wähler erreicht werden. 

Fehlermeldungen oder lange Ladezeiten sorgen für enttäuschte Besucher sowie ein schlechtes Image. Vor dieser Herausforderung stand auch CTO Gerhard Schubert, der für die IT-Infrastruktur und einen problemlosen Betrieb des CSU-Webauftritts verantwortlich ist. Er musste die Webseite für die extremen Nutzungsspitzen optimieren. Zudem werden politische Organisationen besonders häufig von Hackern angegriffen, deshalb ist eine Absicherung auch auf Applikationsebene absolut essentiell. Für die CSU war eine weitere wichtige Anforderung bei der Suche nach einer geeigneten Lösung, dass sie mittels eines modularen Charakters ein hohes Maß an Investitionssicherheit bietet.

Aus Sicht der CSU erfüllte die Lösung von F5 die Kriterien am besten: Die Qualität und die Marktführerschaft von F5 bei Application-Delivery-Controllern überzeugten. Ein weiteres Plus: Die CSU konnte bereits auf gute Erfahrungen mit Produkten des Unternehmens zurückblicken. 

Deshalb entschied sich die Regierungspartei in Bayern für zwei Local Traffic Manager 4000 und den Application Security Manager von F5. Die Installation verlief reibungslos. Die Lösungen werden bei der CSU im eigenen Rechenzentrum vor den Applikationen beziehungsweise vor der Webseite eingesetzt. 

Bereit für Nutzungsspitzen

Die CSU setzt Load Balancing für eine SQL-Datenbank ein, um betriebliche Effizienz und Netzwerkleistung zu erhöhen. Der BIG-IP Local Traffic Manager optimiert die Netzwerkinfrastruktur, und verbessert so die Verfügbarkeit, Sicherheit und Performance für geschäftskritische Anwendungen. Das leistungsstarke Application-Delivery-System bietet genau die Flexibilität, die die CSU benötigt, und sorgt für eine durchgängige Verfügbarkeit der Webseite. Indem der Local Traffic Manager die dynamischen Leistungsstufen von Servern in einer Gruppe verfolgt, stellt die Lösung sicher, dass alle Webseiten nicht nur jederzeit verfügbar, sondern auch besser skalierbar und einfach zu verwalten sind.

Verbesserte Sicherheit

Da politische Organisationen häufig Cyber-Angriffen ausgesetzt sind, ist ein Schutz gegen diese absolut essentiell. Dementsprechend legt die CSU höchsten Wert auf Sicherheit. Die bisherige Firewall lieferte zwar einen grundlegenden Schutz, der jedoch noch verbessert werden sollte. Komplementär zur bisherigen Lösung implementierte der verantwortliche Systemadministrator Chris King den Application Security Manager sowie SSL Protection Deep Packet Inspection für die sichere, zuverlässige Auslieferung der Applikationen. Die Anwendungen der CSU werden auf der URL-Ebene sowie den Layern 6 und 7 geschützt, unterstützt werden die Protokolle HTTP, HTTPS und FTP.

Angriffsversuche werden erfasst und sofort weitergeleitet. Mehrere Attacken von Hackern werden zusammengefasst, sodass die CSU jederzeit einen Überblick über die Bedrohungslage hat. Der Application Security Manager schützt jedoch nicht nur die Anwendungen im Rechenzentrum, sie hat auch einen weiteren Vorteil: Die Lösung steigert dank Applikationsoptimierung und Beschleunigungstechnologien wie Fast-Caching, Kompression, SSL-Offload- und TCP-Optimierung auch die Leistung.

Damit ist die Organisation sehr gut gegen dynamische Angriffe gewappnet. Zudem ist bei der Sicherheit ein hohes Maß an Flexibilität gewährleistet, da der Application Security Manager zu den am besten skalierbaren Lösungen für Anwendungssicherheit gehört.

Umfassende IT-Optimierung

Die CSU ist dank der Lösung von F5 für die bei Organisationen mit großem politischen Einfluss häufig vorkommenden Nutzungsspitzen gerüstet. Zudem wurde die Sicherheit der IT-Infrastruktur erheblich verbessert, und die CSU verfügt über eine ausgefeilte Firewall-Lösung, die der heutigen Bedrohungslage gerecht wird. Last but not least verlief auch die Zusammenarbeit mit dem Ansprechpartner von F5 sehr gut: „Unser Ansprechpartner verfügt über eine außergewöhnliche Persönlichkeit und ist fachlich hoch kompetent“, sagt Gerhard Schubert, CTO bei der CSU. Alles in allem bewertet die CSU die neu implementierten F5-Lösungen als umfassende Optimierung der IT. 

www.f5.com

 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet