Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

LIVE2019
28.05.19 - 28.05.19
In Nürnberg

Online B2B Conference
04.06.19 - 05.06.19
In Holiday Inn Westpark, München

ACMP Competence Days Dortmund
04.06.19 - 04.06.19
In SIGNAL IDUNA PARK, 44139 Dortmund

Aachener ERP-Tage 2019
04.06.19 - 06.06.19
In Aachen

WeAreDevelopers
06.06.19 - 07.06.19
In Berlin, Messe CityCube

Anzeige

Anzeige

Python

Unit 42 hat neuen Schadcode der Hacker-Gruppe Chafer identifiziert. Der Schadcoe, der auf der weit verbreiteten Programmiersprache Python basiert, wurde von den Kriminellen mithilfe des Dienstprogramms PyInstaller in eine ausführbare Form gebracht, um bei den Angriffszielen als Trojaner eingesetzt zu werden.

Chafer nahm zuletzt eine türkische Regierungsstelle ins Visier. Dabei kam eine Infrastruktur zum Einsatz, die die Cyberangreifer Anfang letzten Jahres bereits für andere Angriffskampagnen verwendeten.

Unit 42 beobachtet die Aktivitäten von Chafer bereits seit 2016, die Akteure sind jedoch seit mindestens 2015 aktiv. Die Forscher haben auch Code-Überschneidungen mit dem VBScript Clayside der Bedrohungsgruppe OilRig identifiziert, verfolgen aber derzeit Chafer und OilRig als separate Gruppen. Dem aktuell entdeckten Schadcode haben die Forscher den Namen „MechaFlounder“ gegeben.

Chafer konzentriert sich sowohl auf private als auch auf öffentliche Einrichtungen im Nahen Osten. Unit 42 beobachtete, dass mindestens seit 2016 türkische Regierungsbehörden angegriffen werden. Dies ist jedoch das erste Mal, dass Chafer einen Python-basierten Schadcode einsetzte. Dieser wurde offensichtlich mit einer Kombination aus von verschiedenen Akteuren entwickeltem Code und frei verfügbaren Code-Fragmenten in Entwicklungsgemeinschaften erstellt.

Der daraus hervorgegangene Trojaner namens MechaFlounder enthält die erforderliche Funktionalität, damit die Chafer-Akteure die notwendigen Aktivitäten durchführen können, um ihre Ziele zu erreichen. Dies wird insbesondere durch die Unterstützung von Datei-Upload und -Download sowie Funktionen zur Befehlsausführung erreicht.

Die Überschneidung von Oilrigs VBScript Clayside und Chafers AutoIT-Nutzlasten kommt nicht ganz überraschend. Oilrig und Chafer sind sich seit geraumer Zeit operativ sehr ähnlich und es ist naheliegend, dass sie Zugang zu demselben Code oder denselben Ressourcen für die Nutzlastentwicklung haben. Unit 42 hat die verschiedenen Überschneidungen der beiden Bedrohungsgruppen unter die Lupe genommen und wird deren Aktivitäten weiterhin getrennt verfolgen, bis neue Erkenntnisse vorliegen.

Palo Alto Networks hat die Ergebnisse der Unit 42, einschließlich Dateiproben und Kompromittierungsindikatoren, an die Cyber Threat Alliance weitergegeben. CTA-Mitglieder nutzen diese Informationen, um ihren Kunden schnell Schutzmaßnahmen anzubieten und böswillige Cyberakteure systematisch zu stoppen.

Weitere Informationen zur Cyber Threat Alliance finden Sie unter www.cyberthreatalliance.org.

Mehr Information zu dieser aktuellen Analyse unter https://unit42.paloaltonetworks.com/new-python-based-payload-mechaflounder-used-by-chafer/
 

GRID LIST
Hacker Bitcoin

Gefälschte Apps für Kryptowährungen in Google Play

Die Kryptowährung Bitcoin hat derzeit ihren höchsten Stand seit September 2018 erreicht.…
Whatsapp Hacker

Woran uns der Whatsapp-Hack erinnert

Nur selten bekommt der gemeine Nutzer oder die Öffentlichkeit mit, wenn ein raffinierter…
Tb W190 H80 Crop Int 18912600147da16a52b96d162a055dfc

Phishing-Attacken bei WordPress & eBay

Derzeit finden wieder besonders perfide Phishing-Attacken statt – im Visier von…
WannaCry

Aktuelle Sicherheitslücke bei Microsoft - Ein WannaCry Deja-vu?

Die Sicherheitslücke, die Microsoft am Dienstag bekannt gegeben hat, ist groß.…
Apple-Geräte

Apple-Geräte erlauben Datenklau und stürzen ab

Ein internationales Forscherteam unter Beteiligung der TU Darmstadt hat Sicherheits- und…
Hacker

Plead Malware attackiert Asus Cloud-Speicherdienst

ESET-Forscher haben eine neue Form des Schadprogramms Plead entdeckt. Dieser manipuliert…