Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

IT-Sourcing 2019 - Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

Anzeige

Anzeige

Gebrochenes Herz

Der Valentinstag wird nach Meinung von Vectra wieder zahlreiche Cyberkriminelle auf den Plan rufen. Die Experten für Cybersicherheit aus Basis künstlicher Intelligenz gehen davon aus, dass viele Betrüger den „Tag der Liebe“ für Social Engineering-Angriffe missbrauchen werden.

Dazu erklärt Gérard Bauer, VP EMEA bei Vectra:

„Cyberkriminalität ist stets mit technischen Tricks und der Fähigkeit der Angreifer verbunden, Sicherheitskontrollen zu umgehen und unsichtbar zu bleiben. Was ebenso sehr häufig zum Einsatz kommt, sind Social-Engineering-Tricks, bei denen die Betroffenen emotional manipuliert werden, um in die Falle zu tappen. Die Verteidigung gegen technologiebasierte Angriffe wie Malware erfordert den Einsatz von technologiebasierten Überwachungsmaßnahmen. Die Verteidigung gegen Social Engineering hingegen ist eher eine Frage von Wachsamkeit und einem gesunden Maß an Skepsis.

Social Engineering ist in der Cyberwelt nichts Neues und kein modernes Phänomen, es zieht sich sogar durch die gesamte Geschichte der Menschheit. Eine einfache Form aus dem modernen Alltag könnte ein Kind sein, das einen Elternteil manipuliert, ein Spielzeug zu kaufen. Die Absicht von Social Engineering ist es, Menschen dazu zu bringen Dinge zu tun, die möglicherweise nicht in ihrem eigentlichen Interesse liegen.

Gérard BauerDeshalb setzen Cyberkriminelle auch auf diese Taktik. Feiertage wie der Valentinstag sind ein besonderer zeitlicher Schwerpunkt für Social-Engineering-Tricks, da Menschen dazu neigen, noch emotionaler zu handeln und ohnehin eine Schwemme von Nachrichten ausgesetzt sind. Da sich viele Menschen an diesem Tag besonders einsam fühlen, scheint jede Art von Aufmerksamkeit willkommen.

Es ist bedauerlich, dass viele Online-Kriminelle diese Emotionen manipulieren, um Menschen dazu zu bewegen, Handlungen, wie eine Überweisung an jemanden, den sie nie getroffen haben, durchzuführen.

Egal, wie attraktiv ein Online-Kontakt erscheinen mag, ist stets Vorsicht geboten, nach dem Motto: Vertraue nur denen, die du persönlich kennst, und sei auch dann vorsichtig! In unserer vernetzten Gesellschaft muss jeder daran denken, sich an eine Grundregel zu erinnern, die uns als Kind beigebracht wurde, besonders bei Menschen, denen man nicht einmal direkt in die Augen sehen kann: Sprich nicht mit Fremden.“

www.vectra.ai/dach
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0c9673f9c5bab0070b508d275291662d

Versteckte Malware im “/.well-known/”-Verzeichnis

Cyberkriminelle nutzen offenbar liebend gern das Website-Verzeichnis “/.well-known/”, um…
Tb W190 H80 Crop Int 9ff97737597255e152b1076b779de151

Passwortsicherheit braucht eine starke Sicherheitskultur

Einer der Hauptgründe für Datenschutzverletzungen sind nach wie vor schwache oder…
Bäume auf Münzstapeln

Nachhaltige Cyber Resilience für IKT-Anbieter

Unternehmen aus dem IT- und Telekommunikationssektor sind die Top-Angriffsziele für…
Adware

Social-Media-Suchmaschine spioniert Internetnutzer aus

Wajam wurde 2008 ursprünglich als Suchmaschine für soziale Netzwerke wie Facebook oder…
Baltimore road sign

Baltimore ist „Smart City ready“ – wirklich?

Der aktuelle Hackerangriff auf die Stadtverwaltung Baltimore schlägt hohe Wellen. Wieder…
Backdoor

Lautlos durch die Hintertür

Computer gehören zum Unternehmensalltag dazu. Das gilt für alle Branchen. Doch in dieser…