Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Cyber AttackeDer Ausbruch der Petya-Ransomware ist das jüngste Ereignis in einer Ära der Ransomware, die vor einigen Wochen durch den WannaCry-Ausbruch angeführt wurde. Aber Petya hat die Gefahr noch einmal verschärft, indem es eine Methode nutzt, um eigentlich gepatchte Maschinen zu infizieren.

Ransomware war ursprünglich darauf ausgelegt, Tausende von einzelnen Systemen zu infizieren und gegen Bezahlung den Nutzern wieder Zugriff zu gewähren. Die Auswirkungen solcher Ransomware-Kampagnen waren immer eingeschränkt, weil die Verteilungsmethode - Phishing-E-Mails - immer Zeit brauchte, um an Dynamik zu gewinnen.

WannaCry hat Ransomware auf den nächsten Level gehoben, indem sie einen Wurm-basierten Angriff auf Maschinen über eine bestimmte Sicherheitsanfälligkeit eingeführt hat. Der gestrige Petya-Ausbruch baut auf dieser Wurm-basierten, anfälligkeitsabhängigen Technik auf und fügt ein neues Element hinzu, das es ermöglicht, vermeintlich nicht verletzbare Maschinen zu infizieren. Petya macht dies, indem es Anmeldeinformationen von infizierten Maschinen stiehlt und diese verwendet, um vollständig gepatchte Maschinen zu infizieren.

Dieser hybride Ansatz verstärkt den Einfluss des Angriffs drastisch und bedroht die weltweit größten Konzerne mit der Aussicht, dass ihre Arbeitsflüsse unterbrochen werden, wenn eine ungepatchte Maschine weitere Tausende infiziert. Steve Grobman, CTO bei McAfee sagt dazu:

„Wir glauben, dass die heutigen Vorkommnisse Teil der natürlichen Evolution der Ransomware-Technologie sind, aber auch ein Testlauf für einen viel größeren und ausgeprägteren Angriff in der Zukunft. WannaCry hob Ransomware auf den nächsten Level, indem er eine Wurm-basierte Infektion auf Maschinen einführte. Ein Wurm ist eine Malware-Technik, bei der ein infizierter Computer versucht, andere Computer zu finden und zu infizieren, die eine bekannte Schwachstelle haben. Wenn Maschinen infiziert werden, dann werden sie Teil des Wurms und „arbeiten“ für ihn, um zusätzliche Maschinen zu infizieren. WannaCry nutzte eine Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Windows, zusammen mit einem Exploit, der es ermöglichte, sich nicht nur durch eine Wurmtechnik zu verbreiten, sondern auch Dateien zu verschlüsseln und ein Lösegeld von seinen Opfern zu verlangen.

Das einzigartige Element von Petya ist, dass es auf der Wurm-basierten Technik aufbaut, die WannaCry etabliert hat und ein neues Element hinzugefügt hat, das die Infektion von eigentlich sicheren Maschinen ermöglicht. Es stiehlt Anmeldeinformationen von infizierten Maschinen und verwendet diese, um Maschinen, die auf dem neuesten Sicherheitsstandard sind, zu infizieren. Dieser Hybridansatz verstärkt drastisch den Einfluss und das Ausmaß des Angriffs. Um sich auf die nächste Generation von Ransomware-Angriffen vorzubereiten, ist es zwingend erforderlich, dass Unternehmen alle Systeme gegen bekannte Schwachstellen absichern, eine sichere Architektur schaffen, die fortschrittliche Cyber-Security-Defense-Technologien nutzt und einen umfassenden Back-Up-Plan für ihre Organisation einrichtet.“

 

 


 

GRID LIST
Black Friday

Online-Shopping: Die Internetbösewichte warten schon!

Einmal im Jahr findet am Freitag nach Thanksgiving ein Shopping-Event statt, bei dem…
Online-Banking

Sicheres Online-Banking

Rund 42 Millionen Menschen in Deutschland nutzen Online-Banking. Diese hohe Zahl ist…
Katz-und-Maus

Finanzinstitute und Cyber-Attacken: ein Katz-und-Maus-Spiel?

Laut einer aktuellen Studie des US Ponemon Institute über 254 Firmen in sieben Staaten…
Drohne

Gefährdung der IT-Sicherheit durch Drohnen

NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security…
Tb W190 H80 Crop Int C643b2c4d7af3e5bf9a53fb7d888e4a0

E-Mail-Sicherheit in der Praxis weiterhin vernachlässigt

Vor einigen Wochen veröffentlichte das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der…
Wurm

30-jähriges Jubiläum des Morris-Wurms - Nehmen wir die Cyber Security ernst?

Am 2. November 2018 sind 30 Jahre seit der Verbreitung des berüchtigten Morris-Wurms…
Smarte News aus der IT-Welt