Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

HackerIn einem neuen Blogbeitrag haben Forscher von Imperva das Mirai-Botnet analysiert. Insgesamt wurden in 164 Ländern IP-Adressen entdeckt, die von Mirai infiziert waren.

Dabei sind die Botnet-IPs weit verstreut - sie finden sich selbst an entlegenen Orten wie Montenegro, Tadschikistan und Somalia. Folgend finden Sie die Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse:

  • Mirai führt eine “Don’t Mess With”-Liste. Interessant ist die Tatsache, dass es eine fest codierte Liste von IPs gibt, auf deren Vermeidung die Mirai-Bots programmiert sind, wenn sie ihre IP-Scans durchführen. Diese Liste beinhaltet unter anderem den Postdienst der USA, das Verteidigungsministerium, die Internet Assigned Numbers Authority (IANA) und IP-Bereiche, die zu Hewlett-Packard und General Electric gehören.
     
  • Erwähnenswert ist, dass die Mirai-Codes - trotz ihrer englischen C&C Oberfläche - Spuren von russischsprachigen Zeichenfolgen besitzen. Dies lässt Spekulationen über den Ursprung des Codes zu, liefert es doch dadurch einen Hinweis darauf, dass Mirai von russischen Hackern entwickelt wurde, oder zumindest von einer Gruppe von Hackern, von denen einige russische Wurzeln haben.
     
  • Ebenfalls interessant an Mirai ist sein “territorialer” Charakter. Die Malware enthält mehrere killer scripts, die andere Würmer und Trojaner ausmerzen, als auch Versuche eine Verbindung für eine Fernsteuerung des gekaperten Gerätes herzustellen unterbinden.

Weitere Informationen:

Den vollständigen Blogpost "Breaking Down Mirai: An IoT DDoS Botnet Analysis“ von Igal Zeifman, Dima Bekerman und Ben Herzberg finden Sie hier.
 

 
GRID LIST
Online-Banking

Sicheres Online-Banking

Rund 42 Millionen Menschen in Deutschland nutzen Online-Banking. Diese hohe Zahl ist…
Katz-und-Maus

Finanzinstitute und Cyber-Attacken: ein Katz-und-Maus-Spiel?

Laut einer aktuellen Studie des US Ponemon Institute über 254 Firmen in sieben Staaten…
Drohne

Gefährdung der IT-Sicherheit durch Drohnen

NTT Security (Germany), das auf Sicherheit spezialisierte Unternehmen und „Security…
Tb W190 H80 Crop Int C643b2c4d7af3e5bf9a53fb7d888e4a0

E-Mail-Sicherheit in der Praxis weiterhin vernachlässigt

Vor einigen Wochen veröffentlichte das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der…
Wurm

30-jähriges Jubiläum des Morris-Wurms - Nehmen wir die Cyber Security ernst?

Am 2. November 2018 sind 30 Jahre seit der Verbreitung des berüchtigten Morris-Wurms…
GandCrab

Bitdefender entschlüsselt Ransomware GandCrab

Bitdefender hat ein Entschlüsselungswerkzeug für neueste Versionen der…
Smarte News aus der IT-Welt