Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

IT EInkaufTCO Development hat einen Leitfaden für den nachhaltigen Einkauf von IT-Produkten veröffentlicht. Der Leitfaden unterstützt Unternehmen und Organisationen dabei, für sich selbst und Lieferanten Nachhaltigkeitskriterien zu definieren und umzusetzen, um ihrer ökologischen und sozialen Verantwortung gerecht zu werden.

Durch die weltweit steigende Nachfrage nach IT-Hardware wächst auch deren Verbrauch und somit einhergehend die negativen Auswirkungen auf die Umwelt. Daher ist ein verantwortungsvolles und nachhaltiges Beschaffungswesen in Unternehmen dringend geboten. Je mehr Firmen von ihren Lieferanten fordern, dass deren IT-Produkte streng festgelegten Nachhaltigkeitskriterien entsprechen, desto mehr Anreize werden für die gesamte IT-Branche geschaffen, substanzieller zu arbeiten und nachhaltigere Produkte herzustellen. TCO Development stellt den Unternehmen entsprechende Unterstützung zur Verfügung, um dieser Verantwortung schneller gerecht zu werden.

Entsprechend enthält der „Leitfaden für einen nachhaltigen IT-Einkauf mit TCO Certified" an der Praxis orientierte Ratschläge für Unternehmen, auf welche Weise diese den Einkauf von IT-Hardware nachhaltiger gestalten können. Darüber hinaus gibt der Leitfaden sowohl einen Überblick über die TCO Certified-Nachhaltigkeitskriterien sowie Hinweise, was vor, während und nach jedem Kauf zu beachten ist.

Sören Enholm, CEO von TCO Development, hofft, dass der Leitfaden diese komplexe Aufgabe zu vereinfachen hilft: „Es ist schwierig, eine solche Art von Veränderung alleine voranzutreiben. Unser Ziel ist es daher, dass dieser Leitfaden viele Unternehmen dabei unterstützt, in der nachhaltigen Beschaffung von IT-Produkten aktiv zu werden."

Weiter führt Enholm aus: "Unsere Überprüfungen zeigen, dass soziale Missstände in der Produktion von IT-Hardware durch den Einsatz von TCO Certified-Kriterien reduziert werden konnten. Im Jahr 2013 konnten wir in den Werken von 16 verschiedenen Unternehmen insgesamt fast 60 Mängel feststellen. Drei Jahre später wurden dagegen nur noch 16 dieser Mängel an denselben Standorten verzeichnet. Derartige Verbesserungen motivieren uns dazu, die Entwicklung eines nachhaltigeren Lebenszyklus von IT-Produkten weiter voranzutreiben."

Ferner gewährleistet die unabhängige Zertifizierung von TCO Certified, dass Unternehmen keine eigenen Ressourcen für Werksaudits und Produkttests zur Einhaltung von Nachhaltigkeitsvorschriften bereitstellen müssen.

Den vollständigen Leitfaden steht hier zum Download bereit. 
 

GRID LIST
Technikerin

In sieben Schritten zu einer besseren First-time-fix-rate

Eine hohe Fehlerbehebungsquote beim ersten Kundenbesuch ist Ziel jedes…
Herz über Kopf

Herz über Kopf? Emotionales Service-Management

Was macht guten Service in Zeiten des digitalen Wandels aus? Und wie können Unternehmen…
Tb W190 H80 Crop Int 0436b93b60b9915c4a7ec3358bf476e8

INDIVIDUELLE ITSM-PROZESSE EFFIZIENT MANAGEN

CIOs stehen in der Pflicht, neben der operativen IT-Struktur vor allem auch innovative…
Tb W190 H80 Crop Int 9d805e7f1824bc151fafe286a5e8341d

Die Zukunft des Service Managements

Die vieldiskutierte „digitale Transformation“ bedeutet vor allem, dass Geschäftsprozesse…
Tb W190 H80 Crop Int A08df449b528219929f01625c94941bb

Lean IT: Mit diesen Tipps vermeiden Sie den Jo-Jo-Effekt

Für Unternehmen ist Lean IT ein Fitness-Programm mit einem ganzheitlichen Ansatz.…
Cengizhan_Bulut

Die Zukunft des Servicemanagements – das Zeitalter des Kunden

Heutzutage genügt es nicht mehr die Erwartungen des Kunden im Servicemanagement zu…
Smarte News aus der IT-Welt